US-Wahl 2020: Biden vs. Trump

Wie können die US-Wahlen die globalen Märkte beeinflussen? Was könnte passieren, wenn Biden gewinnt – oder Trump eine 2. Amtszeit antritt? Beobachten Sie jetzt die Märkte mit CMC Markets!

US election

Wie könnten sich die US-Wahlen auf die Märkte auswirken?

Was wäre, wenn… Trump gewinnt?

  • Wird der Handelsstreit weiter eskalieren? Wie wirkt sich das auf US- und China-Indizes aus? Und hält der US-Dollar dem stand?

  • Und was bedeutet Trumps Ignoranz gegenüber dem Klimawandel für die aufsteigenden Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche?

  • Würden sich die Big Tech-Player über einen entspannteren Ansatz zur Regulierung der Branche freuen? Wäre das der Start eines nächsten Booms?

Was wäre, wenn… Biden gewinnt?

  • Werden höhere Steuersätze für Big Tech Firmen dazu führen, dass Giganten wie Apple, Alphabet, Microsoft, Facebook & Co. ins Schwanken geraten? Wie wirkt sich das auf die großen US Indizes aus, die stark durch den Big Tech Sektor geprägt sind?

  • Wie könnte sich ein stärkerer Fokus auf den Klimawandel für den Energiesektor auswirken? Werden Firmen wie NextEra Energy, First Solar & Duke Energy einen Boost erleben?

  • Und welche Auswirkungen wird die Kontrolle der Arzneimittelpreise und die kostenlose Gesundheitsversorgung auf Pharmaunternehmen wie AstraZeneca, GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson und Pfizer haben? Hilft es dem Sektor oder schwächt es das Geschäft?

Wann genau finden die US-Wahlen statt?

Die Präsidentschaftswahl in den USA findet dieses Jahr am 03. November 2020 statt. Die ersten Stimmen werden (zu deutscher Zeit) bereits nachts ausgezählt (ab ca. 3 Uhr). Allerdings ist dieses Mal bereits mit einer längeren Wartezeit zu rechnen, da durch die globale Pandemie eine erhöhte Teilnahme per Briefwahl erwartet wird. Um die Wahl für sich zu entscheiden, müssen sowohl Trump als auch Biden eine Mehrheit der Wahlmännerstimmen (270 von 538) gewinnen. Der Wahlsieger wird am 20. Januar 2021 seine 4-jährige Amtszeit beginnen.

29Sep

Erste Debatte

07OKT

Vize-Präsidenten Debatte

15OKT

Zweite Debatte

22OKT

Finale Debatte

03Nov

Wahltag

Märkte im Fokus

Wie werden sich die US-Wahlen auf Ihre Trades auswirken? Behalten Sie die wichtigsten Instrumente im Blick – und sehen Sie, wie unsere Kunden positioniert sind.

EUR/USD
1.1795
7.80%
Kundensentiment
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%
Short
US SPX 500 - Cash
3450.6
16.60%
Kundensentiment
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%
Short
US NDAQ 100 - Cash
11727.87
24.78%
Kundensentiment
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%
Long
Gold - Cash
1906.89
11.70%
Kundensentiment
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%
Long
CMC USD Index
983.45
-6.24%
Kundensentiment
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%
Long

In 3 Schritten CFDs handeln

1

Anmelden

Füllen Sie unser leicht verständliches Kontoeröffnungsformular aus. Konto eröffnen

2

Kapitalisieren

Tätigen Sie Einzahlungen über Ihre Kreditkarte, per Paypal oder Überweisung.

3

Handeln

Nachdem Sie Ihr Konto kapitalisiert haben können Sie direkt loslegen.

Warum sollte ich die US-Wahl bei CMC Markets handeln?

Unsere innovative Plattform

Unsere intuitive, leistungsstarke Plattform bietet viele Funktionen und Werkzeuge, damit Sie noch mehr Auswahl und Flexibilität haben.

Ein erstklassiger Service

Unser deutschsprachiger und erfahrener Kundenservice steht Ihnen bei allen Anliegen börsentäglich zwischen 8 und 20 Uhr zur Seite.

Transparente Kosten

Unsere wettbewerbsfähigen Gebühren für den CFD-Handel werden offen dargelegt, damit Sie sich auf Ihr Trading konzentrieren können.

Zugelassen und beaufsichtigt

CMC Markets Germany GmbH wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unter Registernummer 154814 reguliert.

Trading rund um die Uhr

Handeln Sie Märkte, wie z.B. Forex-Paare, 24 Stunden am Tag (Sonntag bis Freitag) auf Ihrem PC, Tablet oder Handy.

Trading mit Hebel

Um einen Trade zu platzieren, müssen Sie lediglich einen Teil der Gesamtposition, beginnend bei 3,3%, hinterlegen. Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.

Wir beantworten Ihre Fragen

Erfahren Sie alles zum Thema CFD-Trading bei CMC Markets. Sie haben darüber hinaus noch Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach.

Kosten und Konto

Muss ich Geld einzahlen, um ein Konto zu eröffnen?

Sie müssen kein Kapital hinterlegen, um ein Konto bei uns zu eröffnen. Sie können die Kurse einsehen und alle Charting-Werkzeuge, sowie den Reuters-Nachrichtenticker und den Morningstar quantitative Aktiennachrichten kostenfrei nutzen. Jedoch müssen Sie eine Einzahlung vornehmen, um Ihren ersten CFD-Trade platzieren zu können.

Was ist die Mindesthandelsgröße?

Sie können Index-CFDs, wie den US 30 und Germany 30, ab 0,01 Einheiten und den UK 100 ab 0,02 Einheiten traden.

Sie können CFDs auf EUR/USD ab 400 € handeln, was einer Positionsmargin von 13,36 € entspricht, basierend auf einem EUR/USD-Kaufpreis von 1,1142 und einem Marginsatz von 3,34%.

Handeln Sie Rohstoff-CFDs wie Gold ab 0,4 Einheiten, Rohöl Brent ab 8 Einheiten und Silber ab 30 Einheiten.

Die Mindesthandelsgröße für alle verfügbaren Produkte auf der Plattform sehen Sie in der "Produktübersicht" unter "Handels- und Positionsgrenzen".

Welche Gebühren fallen beim CFD-Trading an?

Beim Handel mit CFDs sind neben Spreads und Margins weitere Kosten zu berücksichtigen, wie beispielsweise Haltekosten (für Trades, die über Nacht gehalten werden), Rollover-Kosten (nur für Forwards) und Gebühren für garantierte Stop-Loss-Aufträge (Risikomanagement-Werkzeuge).

Spread: Die Differenz zwischen dem aktuellen Kaufkurs und dem aktuellen Verkaufskurs wird als Spread bezeichnet.

Overnight-Haltekosten: Am Ende jedes Handelstages (17 Uhr Ortszeit New York) können für offene Positionen in Cash-Produkten auf Ihrem Handelskonto Gebühren anfallen, die als „Haltekosten“ bezeichnet werden. Die Haltekosten können positiv oder negativ ausfallen. Historische und aktuelle Haltekostensätze, finden Sie auf unserer Handelsplattform in der Rubrik „Überblick“ für jedes Produkt. Dieser Prozentsatz wird ausgehend vom Nennwert Ihres Trades zum Zeitpunkt der Eröffnung ermittelt, um die Gebühren für eine Nacht zu errechnen. Erfahren Sie, wie wir CFD-Haltekosten berechnen.

GSLO-Gebühren: Ein Garantierter Stop-Loss (GSLO), der für die meisten Produkte verfügbar ist, funktioniert genauso wie ein Stop-Loss-Auftrag, wobei er jedoch die Schließung von Trades zum angegebenen Kurs ohne Rücksicht auf Marktvolatilität oder Gapping garantiert. Wird der GSLO nicht ausgelöst, zahlen wir Ihnen 100% der ursprünglichen Prämie zurück. Hier sehen Sie ein Rechenbeispiel für GSLO-Gebühren.

Sie können Forward-Positionen rollen, um einen Trade über das Fälligkeitsdatum des Forwards hinaus offen zu halten. Wenn Sie eine Forward-Position auf den nächsten Kontrakt rollen, wird Ihr Gewinn oder Verlust realisiert und Sie steigen zum Mittelkurs in den neuen Trade ein, wodurch Sie 50% der Spread-Kosten sparen.

Mehr erfahren

Bieten Sie ein Demo-Konto an?

Wenn Sie unsere Handelsplattform ohne Risiko testen und Trading-Strategien und Techniken ausprobieren möchten, können Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort jetzt ein Demo-Konto eröffnen. Auf dem Demo-Konto stehen Ihnen 10.000 € virtuelles Guthaben zur Verfügung. So können Sie sich in Ruhe mit unserer Plattform und gehebeltem Handel vertraut machen.

Wie hoch sind die Spreads und Margins bei CFDs?

Dies sind die Mindestspreads und Marginsätze für unsere Produktklassen:

ProduktklasseMindestspread^Margins ab
Forex0,7 Punkte3,3%
Indizes0,3 Punkte5%
Kryptowährungen12 Punkte50%
Krypto-Indizes3 Punkte50%
Rohstoffe0,3 Punkte5%
Rohstoff-Indizes1,8 Punkte10%
Aktien & ETFsmax. €5 für deutsche Aktien-CFDs20%
Staatsanleihen1 Punkt20%

^Ein Mindestspread ist der niedrigste Wert, der für ein bestimmtes Produkt angezeigt wird. Wenn sich der zugrunde liegende Spread im Laufe eines Handelstages oder außerhalb der Handelszeiten erweitert, kann somit auch der Spread unserer Handelsplattform variieren. Die dargestellten Spreads entsprechen dem nächstverfügbaren Kurs bei einem durchschnittlichen Marktauftrag im jeweiligen Produkt. Der Spread vergrößert sich bei höheren Positionsgrößen. Weitere Informationen finden Sie auf der Handelsplattform.

Woher kommen Ihre Kurse?

Unsere automatisierte Kursmaschine sammelt und überprüft Tausende von Kursen pro Sekunde, die von unseren Liquiditätsanbietern gestreamt werden. Der repräsentativste Kurs wird dann zur Erstellung der Kurse auf unserer Plattform verwendet. Unsere Kurse orientieren sich an dem zugrunde liegenden Markt. Mehr erfahren

CFD-Trading und Produkte

Warum sollte ich CFDs handeln?

CFDs bieten Ihnen zu Haupt- und Nebenhandelszeiten den Zugang zu einer großen Bandbreite internationaler Märkte. Handeln Sie zahlreiche Produkte mit Hebel über Ihr Handelskonto - bequem von unterwegs oder zu Hause.

Was bedeutet gehebelter Handel?

Einer der Vorteile von CFD-Trading besteht darin, dass Sie lediglich einen bestimmten Prozentsatz (Margin) der Positionsgröße hinterlegen müssen, um einen Trade zu eröffnen. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich aufgrund der Hebelwirkung nicht nur Gewinne, sondern auch Ihre Verluste vergrößern können. Daher empfehlen wir Ihnen, zu jeder Zeit Ihr Risikomanagment aktiv zu steuern.

Wird CMC Markets von der BaFin reguliert?

Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen.

Wie schützt CMC Markets die Kundengelder?

Für Handelskonten bei der CMC Markets Germany GmbH:
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassenes und reguliertes Unternehmen. CMC Markets erfüllt die Anforderungen des §84 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) bezüglich der Kundengelder. Sie hält Gelder von Privatkunden getrennt von ihren Eigenmitteln auf separaten Bankkonten. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die CMC Markets Germany GmbH nicht in der Lage ist, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, würde der EdW unter der Voraussetzung, dass bestimmte Kriterien erfüllt sind, jeden Schadenersatzanspruch der Anspruchsberechtigten bis zu 20.000 EUR abdecken.

Für Handelskonten bei der CMC Markets UK Plc:
Als eine von der britischen Finanzdienstleistungsaufsicht FCA zugelassene und regulierte Gesellschaft erfüllen wir die Bestimmungen über Kundengelder (CASS) und halten die Einlagen von Privatkunden getrennt von den eigenen Mitteln auf separaten Bankkonten. Das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) würde etwaige Schadenersatzansprüche von berechtigten Antragstellern für bis zu 85.000 GBP decken, sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass wir unseren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können.

Woran verdient CMC Markets sein Geld?

Unsere Erträge stammen hauptsächlich aus unseren Spreads und Kommissionen, während andere Gebühren - wie z.B. Overnight-Haltekosten - einen geringen Beitrag zu unserem Gesamtumsatz leisten.

Welche Märkte kann ich bei CMC Markets handeln?

Wählen Sie aus einer Vielzahl von CFDs auf Cash- und Forwardprodukte:

330+ Währungspaare – EUR/USD, EUR/GBP, AUD/USD, GBP/USD, USD/JPY und mehr
90+ Indizes - Germany 30, US 30, UK 100, US SPX 500, Australia 200 und mehr
110+ Rohstoffe - darunter Gold, Rohöl (Brent) und Rohöl (WTI), Silber, Erdgas
8.000+ Aktien - Apple, Netflix, Deutsche Bank, Bayer, Wirecard, Amazon, Google und mehr
900+ ETFs - iShares Core Dax UCITS ETF, Vanguard S&P 500 ETF, Vaneck Vectors Gold Miners ETF
12 Kryptowährungen – Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Ripple
50+ Staatsanleihen – wie zum Beispiel Euro Bund, Euribor, US T-Bond, US T-Note 10 YR