CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Tesla Aktie nur noch zweite Wahl?

Tesla Aktie nur noch zweite Wahl?

Geht man von den Verkaufszahlen und Aktienkursen aus, kauft und produziert man wieder mehr   Autos. Nicht überall. China, der mittlerweile größte Automarkt, verzeichnet jedoch wieder Wachstumsraten. Ein kurzer Blick auf die Zahlen: Die Verkäufe von Personenkraftwagen stiegen im Oktober gegenüber dem Vorjahr um 9,5 % und sind seit Mai jeden Monat gestiegen. Der Trend geht dabei vor allem zu Hybriden und reinen Elektroautos. Die Verkäufe sind in diesem Segment um mehr als 50 % gestiegen. Die Aktienkurse von Unternehmen wie BYD und Nio haben sich in diesem Jahr eine steile Rally hinter sich. Die Einführung neuer Modelle hat die Stimmung beflügelt, da die lokalen Autohersteller zu kohlenstofffreien Fahrzeugen tendieren. Peking will, dass solche Autos bis 2025 20 % aller neu zugelassener Autos ausmachen.

Nio und BYD auf der Überholspur

Es besteht kein Zweifel, dass der Weg in eine grünere Zukunft führt, in der Elektroautos und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge dominieren. Aber die Realität im Moment ist auch, dass benzinbetriebenen Autos den Markt weiterhin dominieren. Nicht alle können sich den Umstieg leisten. Die Preise für Elektroautos sind derzeit noch zu hoch. Die Verkaufszahlen von Elektroautos steigen - wenn auch sprunghaft - von einem niedrigen Niveau aus. Allerdings sind die Gesamtzahlen im Verhältnis zur Größe des Marktes gering: Im Oktober wurden rund 160.000 EV-Autos in China verkauft. Für den Zehnmonatszeitraum gingen sie jedoch um 7,6 % auf etwa 875.000 zurück. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass einige staatliche Subventionen im vergangenen Jahr zurückgezogen oder erschwert wurden. Die Marktdurchdringung ist laut den Analysten der Investmentbank Jefferies mit rund 6 % nach wie vor gering.
In den letzten Monaten hat Peking Anreize geschaffen, um den Kauf und die Finanzierung von Elektrofahrzeugen zu erleichtern, was zu einem positiven Boost geführt hat. Das Produktionsvolumen ist gestiegen – um 70 % oder 167.000 Autos. 
Die Umsatzzahlen und der Optimismus sollten nicht die Illusion erwecken, dass die Probleme, die den grünen Traum trüben, verschwunden sind. Vorerst bleiben die Kosten für den Besitz und die Ladeinfrastruktur enorme Hindernisse. Investoren sollten ihren Enthusiasmus wohl etwas zurückschrauben. Die Unternehmen, die Erfolg haben werden, werden diejenigen sein, die die ganze Zeit konservativ und realistisch waren.

Wie könnte sich die Tesla Aktie weiter entwickeln? 

Das Rennen um die Vorherrschaft auf dem weltweiten Markt für Elektroautos ist noch lange nicht entschieden. Das sieht offenbar auch die Börse so. Die charttechnische Situation in der Tesla Aktie seit Anfang September ist weiterhin als Konsolidierung in einem Aufwärtstrend zu werten, sodass es durchaus zu einem weiteren Ausbruch kommen könnte. Bisher brauchen die Anleger jedoch Geduld. 

Bricht die Tesla Aktie demnächst aus?

Die Tesla Aktie ist seit Jahresbeginn in der Spitze um über 500 % gestiegen. Während sich die Fundamentaldaten von Tesla in den letzten Quartalen verbessert haben – das Unternehmen schreibt mittlerweile Gewinn - ist ein großer Teil der Kursgewinne auch bereits auf die Zukunft und die Ausweitung des Bewertungsmultiplikators von Tesla zurückzuführen. Die Tesla Aktie ist seit September in einer Konsolidierung. Diese Konsolidierungsspanne nimmt dabei immer mehr ab, sodass der Druck für einen Ausbruch wächst. Sollte die Tesla Aktie über 462 USD nach oben ansteigen, wäre ein Ausbruch in Richtung des Allzeithochs bei 502 USD und 549 USD ansteigen. Unter 351 USD würde ein möglicher Ausbruch auf die Unterseite erfolgen. Ziele auf der Unterseite wären dann 329 USD und der Julitiefpunkt bei 273 USD. 

Quelle: CMC Markets Plattform, 4H-Chart, 16.11.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.