CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
News

Marktanalyse: Warum der DAX trotz Corona steigt (CMC Espresso 26.5.20)

Marktanalyse: Warum der DAX trotz Corona steigt (CMC Espresso 26.5.20)

Das Licht am Ende des Tunnels der Lockdown-Maßnahmen wird immer größer. Wir nähern uns dem Ende der Einschränkungen. Die Geräusche wieder anlaufender Maschinen in den stillgelegten Werken und Fabriken des Landes sind Musik in den Ohren der Anleger. Für gute Stimmung sorgt überdies die herannahende Einigung im Glyphosat-Streit bei Bayer und die Rettung der Lufthansa, ohne dass diese wie von der Europäischen Kommission gefordert Landerechte in Frankfurt und München verliert.

Neue Drohungen USA-China?

Jetzt kann man nur hoffen dass US-Präsident Trump in der guten Stimmung nicht mit neuen Drohungen in Richtung China dazwischenfunkt. Der DAX hat eine wichtige Zielzone aus der Bodenbildung im März erreicht. Hier kann es zu Gewinnmitnahmen kommen, zumal das saisonale Verlaufsmuster lediglich temporäre neue Hochs zulässt.

Sell in May and go away?

Die Saisonalität nach dem Motto "sell in may and go away" ist aber nicht in Stein gemeiselt und kann durch andere zyklische Muster ausgehebelt werden - wie eben die wachsende Hoffnung auf eine allgemeine Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, wie sie gestern durch einen besser als erwarteten ifo-Geschäftsklimaindex bestätigt wurden. Steigt der DAX per Tagesschluss über 11487 Punkte könnte dies ein Signal für einen Folgeanstieg in den kommenden Wochen bis 12319 Punkte sein. Scheitert der DAX daran könnte die Schaukelbörse der letzten Wochen in die Verlängerung gehen.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.