CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
News

Chemie-Aktien BASF und Covestro bilden Böden aus

Wir haben einen bullischen Retest im DAX und das Level, das jetzt getestet wurde, könnte zur neuen Unterstützung werden. Die Rede ist von 12318 Punkten - nach oben ist wie gestern Spielraum bis 12454 und 12531 Punkte. Da wird sich entscheiden ob der Zug der Wall Street in der Lage ist, den DAX auf neue Rekordhochs zu hieven oder ob wir dort ein Scheitern sehen, neue Hochs auszubilden - denn eines steht fest: Irgendwann wird die Wall Street auch mal in eine Korrektur gehen müssen und was passiert dann mit dem Underperformer DAX? Wird er dann noch stärker fallen? 

Jedenfalls hat die Aufhellung der chinesischen Daten gestern dazu geführt, dass die Covestro Aktie und die BASF Aktie 123-Böden ausgebildet oder wie im Fall der BASF Aktie einen 123 Boden reaktiviert haben - so etwas kann aber auch schnell wieder kassiert werden, wenn das Umfeld nicht stimmt. Normalerweise laufen die zyklischen Branchen wie die Chemie Aktien erst wieder nach oben wenn wir auch schon in den Einkaufsmanagerindizes ablesen können, dass es wirtschaftlich auch wieder nach oben gedreht hat und das ist beileibe bisher nicht zu erkennen. 

Ein Erklärvideo zu den 123-Trendwendemustern finden Sie hier.

Wir können zwar sehen dass die chinesischen Einkaufsmanagerindizes sich stabilisiert haben - es geht also nicht weiter abwärts - aber von einer Belebung der wirtschaftlichen Aktivität und dass es aufwärts geht, davon kann man beim besten Willen nicht sprechen. Also wir brauchen hier noch mehrere Wochen und vielleicht Monate Zeit, um erkennen zu können, ob aus der Stabilisierung, die wir jetzt auch dank der synchronen weltweiten geldpolitischen Lockerung der Zentralbanken erwirkt haben ein neuer Aufschwung wird. 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.