Analysis

Ölpreis (Brent) – Tagesausblick 03.06.20

CMC Markets

Die Preise für Ölterminkontrakte erreichten am heutigen Vormittag ein 3-Monatshoch, nachdem die Öllagerbestände des American Petroleum Institute (API) erneut deutlich gefallen sind. Die Ölbestände in den USA sind in der Woche bis zum 29. Mai um 483.000 Barrel zurückgegangen. Händler sahen dies als Indiz dafür, dass sich möglicherweise die weltweite Ölnachfrage wieder auf das Niveau vor der Pandemie erholen könnte.

Ölpreis (Brent)

In der kommenden Woche sollte eigentlich ein Treffen zwischen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) und ihren Verbündeten (OPEC+) stattfinden. Nun wurde bekannt, dass dieses Treffen möglicherweise vom 10. Juni auf den 04. Juni vorgezogen werden könnte. Hierbei will man erneut über mögliche Förderkürzungen beraten.

Der Zeitpunkt des möglichen Treffens zwischen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) und ihren Verbündeten (OPEC+) hängt weitgehend davon ab, ob die einzelnen Länder den mandatierten Ölreduktionsplan einhalten oder einzelne Länder Alleingänge wagen wollen.

Die beiden Platzhirsche im Ölkartell Russland und Saudi-Arabien sollen in dieser Frage keine Probleme haben und sind beide der gleichen Ansicht. Das bereits geltende Abkommen soll um ein oder zwei Monate verlängert werden sollte. Öl produzierende Länder, die die Quoten nicht eingehalten haben, wie der Irak, müssen dies in Zukunft ausgleichen.

Sowohl Moskau als auch Riad wollen dem Bericht zufolge, dass alle Mitglieder die Quoten einhalten, bevor sie einer Verlängerung des Abkommens zustimmen.

Ölpreis Chart

Der Ölpreis (Brent) erreicht heute die Gap-Kante, nach dem letzten OPEC-Treffens im März. Dieser Bereich stellt einen großen und wichtigen Widerstand dar.

Quelle: CMC Markets Plattform 03.06.2020

Intraday ergibt sich heute ein Unterstützungsbereich bei $37,40 und $36,40. Dies stellt die letzte Konsolidierungszone im 1h-Chart dar. Unter $35,60 und $33,90 droht der aktuelle Aufwärtstrend zu drehen und eine größere Korrektur, könnte mit einem tieferen Hochpunkt ausgelöst werden.

Quelle: CMC Markets Plattform 03.06.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Rohstoff-CFDs, wie Gold, WTI und Erdgas.

ProduktSpreadHebel ab*Short?**Handelszeiten
Rohöl Brent310:1So 00:00 - Fr 23:00 (Pause tägl. 00:00-02:00 Mo-Do)
Rohöl (WTI)310:1So 00:00-Fri 23:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Benzin2,510:1So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:15-00:00 Mo-Do)
Gold0,320:1So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)
Erdgas0,310:1So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Silber2,510:1So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.