73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Glossary: E

These are common terms used in the financial services industry
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Elliott-Wellen

Die von R.N Elliott entwickelte Elliott-Wave-Theorie basiert auf der Annahme der Vorhersehbarkeit durch Identifizierung bestimmter Flüsse und Strukturen von Kursbewegungen bei Finanzinstrumenten.

ECN

Electronic Currency Network, eine virtuelle Börse für FX-Transaktionen.

Eigenkapital

Wird errechnet aus: Bilanz + gleitender Gewinn - gleitender Verlust + Guthaben.

Eingeschränktes Risiko

Ein Trade mit einem streng eingeschränkten Höchstverlust. Siehe auch Kontrolliertes Risiko.

Einlagensatz

Der zum Anlegen und Halten einer offenen Position notwendige Geldbetrag. Sie können bei einem Trade mehr als diesen Betrag verlieren.

Ertrag, Rendite

Rendite / Verzinsung einer Investition.

Euro

Die Währungseinheit der Eurozone, die zurzeit von 18 Ländern der Europäischen Union verwendet wird. Diese Länder sind Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Österreich, Irland, Finnland, Griechenland, Zypern, Malta, Slowakei, Slowenien, Estland und Lettland.

Expert Advisor (EA)

Ein Programm, geschrieben in der Programmiersprache MetaQuotes Language (MQL4) und konzipiert, um Trading-Aktivitäten auf MT4 zu automatisieren, ohne dass der Kunde anwesend ist, wobei jedoch das Kunden-Terminal eingeschaltet sein muss.

Exponentieller Gleitender Durchschnitt (EMA)

Der Trendfolgeindikator berechnet den Durchschnittspreis über eine bestimmte Anzahl vorangegangener Perioden, wobei die letzten Schlusskurse ein exponentiell höheres Gewicht erhalten. Mehr über den EMA
OBEN
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.