CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Analysis

FuelCell Aktie – Quartalsbericht enttäuscht, was nun?

Nachdem FuelCell Energy am Donnerstag seine Quartalszahlen vorgelegt hatte, ging es deutlich abwärts mit der Aktie. Deutlich positiver war dabei jedoch der Schlusskurs der Aktie. Die Verluste von über 5 % wurden nicht nur komplett wett gemacht, sondern ließen die Aktie sogar im positiven Terrain schließen. 

FuelCell kann die Erwartungen nicht erfüllen 

FuelCell meldete am Donnerstag vor Börseneröffnung die Quartalszahlen. Dabei meldete das Unternehmen einen Umsatz von 16,99 Millionen Dollar für das vierte Quartal. Dies entspricht einer Steigerung von 54 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Trotz des starken Wachstums verfehlte der Umsatz die Konsensschätzung von 17,05 Millionen Dollar ganz knapp. Der Auftragsbestand zum 31. Oktober belief sich auf 1,29 Millionen Dollar, was einem Rückgang von 2,5 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Aufgrund des Umsatzwachstums verringerte sich der Nettoverlust pro Aktie von 23 Cents im vierten Quartal 2019 auf 8 Cents im vierten Quartal 2020. Der bereinigte EBITDA-Verlust verringerte sich von 10,96 Millionen US-Dollar auf 8,55 Millionen US-Dollar.

CEO Jason Few zeigte sich optimistisch und erklärte: „Nachdem wir deutliche Fortschritte auf dem Weg zu diesem Ziel gemacht haben und mit Blick auf das zweite Jahr unserer Reise, wollen wir uns auf operative und kommerzielle Exzellenz konzentrieren, während wir einen umsichtigen Kapitaleinsatz beibehalten, unsere Gesamtkapitalkosten reduzieren und uns auf ein schlankes Ressourcenmanagement, Möglichkeiten zur Kostensenkung und die Entwicklung und Definition einer klaren strategischen Roadmap für das Unternehmen konzentrieren“. 

Erneuerbare Energien profitieren vom Biden-Sieg 

Viele Unternehmen und deren Aktien sind spätestens seit dem Wahlsieg von Joe Biden Anfang November 2020 extrem stark angestiegen. Anleger gehen von einer großen Förderung dieser Unternehmen aus und strömen in Scharren in diese Werte. In naher Zukunft wird es für diese Unternehmen auch darauf ankommen die hohen Erwartungen zu bestätigen. Die Unternehmen müssen lieferten und deutliche Fortschritte in ihre Wachstumsstory vorweisen. Unternehmen müssen konstant liefern. Der leichte Umsatzrückgang von FuelCell ist ein erster Warnhinweis an die Anleger.

Wie könnte sich die FuelCell Aktie weiter entwickeln? 

Mit einer Rally von über 2.760 % seit Juni 2019 waren die FuelCell Aktien bereits im Oktober 2020 einer der Top-Performer am Aktienmarkt. Mit dem Hochpunkt im Sommer 2020 bei 3,49 USD je Aktie kam es im Anschluss zu Verkaufsdruck. Nach einem 50 % Retracement gestern auf damals 1,57 USD konnte eine ausreichende Korrektur ausgebildet werden. Mit dem Ausbruch über die 3 USD Marke explodierte der Kurs der FuelCell Aktie erneut. Mit einem Anstieg auf fast 20 USD konnte sich die Aktie erneut fast versiebenfachen. Mit dem Erreichen der 1,27 % Extension bei 17,63 USD gilt es den Kurs engmaschig zu verfolgen. Zwar besteht weiterhin noch Potenzial in Richtung der 22,40 USD Marke, jedoch birgt ein nachhaltiger Handel unter 17,63 USD Korrekturpotenzial. Die erste wichtige Unterstützungszone findet sich bei 13,89 USD und 10,10 USD. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 22.01.21 

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.