CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Was sind Aktiensplits und was hat Alphabet vor?

Die Google-Muttergesellschaft Alphabet kündigte gestern an, dass das Unternehmen seine Aktien im Verhältnis 20 zu 1 teilen wird. Praktisch bedeutet dies, dass sich der Aktienkurs durch den Aktiensplit ändern wird. Aktiensplits kommen heutzutage aber eher selten vor. Einst fast eine Selbstverständlichkeit, sind Aktiensplits so gut wie aus dem Spielbuch der Unternehmen verschwunden. Aktiensplits von Unternehmen im S&P 500 haben nach der Dotcom-Krise im Jahr 2000 an Bedeutung verloren, während Aktiensplits von Unternehmen im Dow Jones Industrial Index noch seltener sind.

Was ist ein Aktiensplit?

Jeder Aktionär der Gesellschaft erhält bei Geschäftsschluss am Tag des Inkrafttretens des Aktiensplits für jede Aktie, die er hält, zusätzliche Aktien. Wenn ein Unternehmen einen Aktiensplit im Verhältnis 4:1 ankündigt, erhält der Aktionär drei zusätzliche Aktien. Der Preis der ursprünglichen Aktie wird durch vier geteilt, sodass eine Aktie, die bei 100 USD gehandelt wird, nach dem Split bei 25 USD gehandelt wird.

Aktiensplits helfen, die Liquidität und Attraktivität einer Aktie zu steigern, da sich Anleger von einem hohen Aktienkurs abgeschreckt fühlen. Durch die sich aber immer weiter entwickelnde Technik und die elektronische Abwicklung des Handels, spielt dies eine untergeordnete Rolle. Mittlerweile bieten die meisten Fintech-Broker ihren Kunden die Möglichkeit, Bruchteile einer Aktie zum Kauf oder Verkauf an.

Was passiert mit der Dividende des Unternehmens?

Es kommt darauf an, wie sich der Vorstand des jeweiligen Unternehmens zu diesem Thema entscheidet. Wenn das Unternehmen seine Dividende konstant hält, würde sich die nächste Auszahlung nach dem gleichen Muster wie die Aktie aufteilen – eine Dividende von 1 US-Dollar nach einem Aktiensplit im Verhältnis 4:1 würde 25 Cent betragen.

Was passiert mit Derivaten auf die Aktie?

Derivate, wie z.B. Optionen oder CFDs, die zum Zeitpunkt der Teilung von Anlegern gehalten werden, werden durch einen Prozess neu berechnet, sodass der Inhaber der Kontrakte nicht von der Aufteilung betroffen ist. Der Kontrakt wird an den neuen Preis und die neue Aktienanzahl angepasst, sein Wert bleibt jedoch gleich.

Was bedeutet ein Aktiensplit für das Unternehmen?

Abgesehen von einem niedrigeren Aktienkurs und mehr ausstehenden Aktien, meistens nichts. Splits wirken sich nicht auf den Wert eines Unternehmens aus, obwohl sie in der Vergangenheit einen kurzfristigen Anstieg des Aktienkurses eines Unternehmens verursacht haben. Hier ist das Beispiel Tesla zu nennen.

Quelle: Getty/NurPhoto/Kontributor

Was bedeutet das für die Börse?

In den meisten Fällen haben Aktiensplits keine Auswirkungen auf den breiteren Aktienmarkt. Der S&P 500, der von vielen Anlegern und Portfoliomanagern als der wichtigste Index angesehen wird, wird nach dem Marktwert der Unternehmen gewichtet, sodass eine Teilung keine Auswirkungen hat. Bei einem Index, wie dem Dow Jones Industrial Index, ist es eine andere Geschichte. Ein Aktiensplit wird dem Index keine Punkte abziehen, aber es wird die geteilte Aktie weniger einflussreich (Gewichtung) machen.

Der Dow Jones Index ist ein Kursindex, d. h. je höher der Aktienkurs, desto größer ist der Einfluss der Aktie auf die täglichen Kursschwankungen des Index. Zusätzlich dazu, dass die Aktie eine geringere Rolle bei den Bewegungen des Dow spielt, könnte die Änderung die Performancelücke zwischen dem 30-Aktien-Index und dem breiteren S&P 500 beeinflussen.

Könnte es noch mehr Aktiensplits geben?

Als letzte Beispiele für einen Aktiensplit sind Apple, Nvidia und Tesla zu nennen, die Ihre Aktien 2020 einem Split unterzogen. Immer wieder wird auch der Konsumriese Amazon mit einem Split des Aktienkurses in Verbindung gebracht. Amazon zum Beispiel hat seine Aktien seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht geteilt, und seine Aktien werden für mehr als 3.000 US-Dollar pro Stück gehandelt.

 

Die teuerste Aktie der Welt ist Berkshire Hathaway. Diese wurde noch nie aufgeteilt. Die Aktien der Klasse A werden für über 470.000 USD gehandelt. Eine weitere Klasse, die 1996 geschaffen wurde, um eine stärkere Beteiligung einzelner Anleger zu fördern, wird für über 300 USD gehandelt und gehört zum S&P 500. Berkshire teilte Aktien der Klasse B im Jahr 2010 auf.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.