CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Nvidia Aktie – Aktiensplit und Kryptoängste

Nvidia hat sich bereits vor einigen Jahren das Ziel nicht nur Computerchips zu produzieren, sondern das Chipgeschäft mit anderen Bereichen der Digitalisierungsbranche zu verknüpfen. Nvidia will mit künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und andere Rechenzentrumsanwendungen ein diversifiziertes Unternehmen sein. Ein kurzer Blick in die Bilanz zeigt jedoch, dass der größte Markt und Umsatztreiber nach wie vor Videospielchips sind. Eine weitere Einnahmequelle in den letzten Jahren war die Kryptomining-Branche. Nvidia hat Hunderte von Millionen Dollar durch den Verkauf seiner Chips an Krypto-Miner verdient. Diese große Abhängigkeit gegenüber diesem Markt ist aber auch immer eine Gefahr, wenn z.B. die Kurse der Kryptowährungen stark einbrechen.

Nvidia ist zweilfelsohne kein reiner GPU-Anbieter von einst, aber die Diversifizierung benötigt noch etwas mehr Zeit. Mit der Übernahme von Mellanox und der zunehmenden Zusammenarbeit (und potenziellen Übernahme) von Arm erweitert Nvidia seine Präsenz im Bereich Rechenzentren auf neue Gerätetypen wie Data Processing Units und Central Processing Units.

Nvidia Aktien optisch billiger

Die Aktien von Nvidia schlossen gestern bei 195,94 USD, nachdem am Montag nach Börsenschluss die Nvidia Aktien im Verhältnis 1:4 gesplittet wurden. Dies bedeutet, dass Investoren für jede Alt-Aktie vier neue in ihren Depots verbucht bekommen haben. Weiter bedeutet das auch, dass sich die Aktienanzahl dementsprechend vervierfacht, während sich der Kurs entsprechend geviertelt hat.  Der Börsenwert von Nvidia, der sich auf rund 488 Milliarden Dollar beläuft, ändert sich dadurch nicht. Doch der geviertelte Kurs lässt die Aktie optisch günstiger erscheinen. Die Aktie ist im letzten Jahr um 74% gestiegen und hat ihren Vergleichsindex PHLX Semiconductor Index (+51%) deutlich geschlagen.

Nvidia profitiert vom Ethereum-Boom

Das jüngste Engagement des Unternehmens im Bereich der Kryptowährungen geht auf das letzte Jahr zurück, als Miner entdeckten, dass seine Ampere-basierten Grafikchips gut für die Produktion von Ethereum geeignet waren. Die Chips waren bei Minern so beliebt - Videospieler verwenden vielleicht einen oder zwei, während Miner viel, viel mehr verwenden -, dass Nvidia eine Version der Chips entwickelte, die speziell für das Mining ausgelegt ist.

In seinem ersten Geschäftsquartal, das im April endete, verkaufte Nvidia Krypto-Chips im Wert von 155 Millionen Dollar. Für das zweite Quartal erwartet das Management einen Krypto-Umsatz von 400 Millionen Dollar.

Der Rückgang von Bitcoin auf 30.000 Dollar und insbesondere der Rückgang von Ethereum sind jedoch auch Warnsignale für Investoren, die darauf wetten, dass die hohen Kryptowährungspreise weiterhin die Chipverkäufe von Nvidia antreiben werden.

Im Jahr 2018, hatte der Absturz der Kryptowährungspreise einen erheblichen Einfluss auf Nvidia. Miner hatten damals viele Chips geordert, wurden aber durch Preisverfall dazu veranlasst die Chips auf dem Markt für gebrauchte Geräte abzuladen. Der Umsatz von Nvidia brach vier Quartale in Folge ein, mit Umsatzrückgängen von bis zu 31 %.

Die Fundamentaldaten von Nvidia bleiben derzeit weiter stark.

Wie könnte es für die Nvidia Aktie weitergehen?

Der Aufwärtstrend der Nvidia Aktie ist ungebrochen und kaum zu glauben. Anleger die 2009 bei der Aktie zugegriffen haben, können auf eine Performance von über 8000 % zurückblicken. Die letzte Trendsequenz entwickelte sich im Mai dieses Jahres, als die Aktie über die 12-monatige Seitwärtszone über 147 USD ausbrechen konnte. Mit dem Anstieg auf 208 USD konnte auch das 2,618 Extensionsziel bei 188 USD abgearbeitet werden. Seither schwankt die Aktie um diesen Preis. Der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt. Dies kann, solange angenommen werden, solange die Nvidia Aktie aktuell über 147 USD notiert. Ein Anstieg auf das nächste Extensionslevel bei 303 USD wäre dadurch möglich. Fällt die Nvidia Aktie aber unter 147 USD müsste man sich auf eine größere Korrektur einstellen. Hierbei können dann Kurse im Bereich des Februar-Tiefs bei 115,70 USD erreicht werden.

Quelle: CMC Markets Plattform, Wochenchart, 23.07.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.