CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Lilium Aktie - Fliegende Taxis als Mega-Trend?

Hubschraubertaxis sind eine Möglichkeit, wie man den Verkehrskollaps verhindern oder auch eine bestimmte Klientel den Zugang zu einer neuen Transportart eröffnen kann. Gleichzeitig bedeutet das eine Chancen für neue Unternehmen mit neuen Technologien. Die Luftverkehrsmobilität könnte einer der spannendsten Zukunftsmärkte sein, mit einem geschätzten Marktpotenzial von über 1 Billion Dollar bis ins Jahr 2040.

Weltweit gibt es derzeit etwa 150-200 Projekte und Unternehmen, die diesen neuen Technologien arbeiten.

Ein spannendes Unternehmen und Projekt, ist das in Deutschland ansässige Unternehmen Lilium Aviation, das mit überlegener Technologie und starker finanzieller Unterstützung zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich gehört.

Die kürzlich angekündigte SPAC-Fusion mit Qell Acquisition im Wert von 3,3 Milliarden USD wird Lilium eine beträchtliche Finanzspritze für die Kommerzialisierung der Produkte verschaffen und das Unternehmen auch in das Blickfeld der Wall Street-Analysten rücken. Nach Abschluss der Transaktion werden die Aktien an der Nasdaq unter dem Tickersymbol LILM notiert. Qell wird von Barry Engle, einem ehemaligen Präsidenten von General Motors, geleitet und konzentriert sich auf die Entwicklung der nächsten Generation der Elektromobilität.

Mit der angekündigten Fusion verdreifacht Lilium nicht nur seine Bewertung im Vergleich zur letzten Finanzierungsrunde im März 2021, sondern sammelt auch frisches Kapital auf dem Weg zum kommerziellen Betrieb ein. Nur wenige Wochen vor der SPAC-Ankündigung hatte Lilium in einer Finanzierungsrunde unter der Leitung von Tencent und den bisherigen Investoren Atomico, der deutschen Risikokapitalgesellschaft Freigeist und LGT mehr als 240 Mio. US-Dollar eingenommen. Die Geschäftsleitung rechnet mit einer Markteinführung bis 2024, so dass sich die Anleger noch gedulden müssen.

Bereits Ende Februar gab Joby Aviation die Fusion mit dem SPAC Reinvent Technology Partners bekannt. Joby wird doppelt so hoch bewertet wie Lilium mit einer Pro-forma-Eigenkapitalbewertung von 6,6 Milliarden Dollar.

Um das in ebenfalls Deutschland ansässige Unternehmen Volocopter, das sich derzeit noch in Privathand befindet, gibt es ebenfalls Gerüchte über einen SPAC-Börsengang.

Da der Markt für Lufttaxis bis 2040 ein Volumen von mehr als 1 Billion USD erreichen soll, scheint die aktuelle Bewertung von Lilium und seinen Konkurrenten nicht übermäßig hoch. Allerdings ist die Zukunft des Marktes zum jetzigen Zeitpunkt noch weitgehend ungewiss.

Wer ist Lilium?

Lilium ist ein in Deutschland ansässiges Luftfahrtunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Luftmobilitätsplattform der Zukunft zu schaffen. Es beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz und seine Produktionsstätten in Deutschland, mit Teams in ganz Europa und den USA.

Lilium hat in den letzten Jahren Prototypen eines 5- und 7-sitzigen Elektrojets entwickelt, die senkrecht starten und landen können. Die Jets sollen eine Reisegeschwindigkeit von bis zu 175 Meilen pro Stunde (ca. 282 km/h) erreichen und in 10.000 Fuß (ca. 3 km) Höhe auf eine Reichweite von über 155 Meilen (ca. 249 km) kommen.

Mit dem 7-Sitzer will Lilium den Regionalverkehr revolutionieren, indem es einen regionalen Shuttle-Service anbietet, der einen nachhaltigen Hochgeschwindigkeitsverkehr ermöglicht. Nach Angaben von Lilium verfügt der 7-Sitzer über eine marktführende Kapazität und ist das erste von Liliums Serienflugzeugdesigns. Dank der branchenführenden Technologie, einer Lärmreduzierung und vertikalem Starten und Landen, kann Lilium Landeplätze in Großstädten ansteuern und hat die Möglichkeit, eine höhere Netzdichte für seine Start- und Landeorte, so genannte "Vertiports", aufzubauen.

Liliums Rolle als Technologiepionier im Zeitalter der Luftmobilität

Lilium treibt die Innovation in diesem Sektor voran. Anstatt ein bestehendes Luftfahrtkonzept zu nehmen und den Verbrennungsmotor durch Elektromotoren zu ersetzen, will das Unternehmen ein völlig neues Flugzeugkonzept von Grund auf entwickeln. Die größte Hürde bei der Ersetzung von Verbrennungsmotoren ist die Energiedichte der Batterien. Derzeit nutzen viele Elektroflugzeugprojekte das Konzept des Drehflüglers, wie es zum Beispiel von Volocopter eingesetzt wird. Diese Technologie soll jedoch nur kurze Flugzeiten ermöglichen. Lilium hat die zugrundeliegende Technologie für elektrische Senkrechtstarts und -landungen erfolgreich entwickelt, getestet und verfeinert, ebenso wie die wichtigsten Kontrollsysteme, das Flugzeug und die Batteriearchitektur. Die DEVT-Technologie ermöglicht Lilium die Skalierung auf Flugzeuge mit größerer Kapazität und hält die Lärmemissionen und den Platzbedarf am Boden niedrig.Die fünfmal geringere Lärmbelastung im Vergleich zu Propellermaschinen beim Start ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal.

Fluglizenz ist die Schlüsselkomponente

Die Zertifizierung in der EU und den USA ist ein wichtiger Meilenstein für die Kommerzialisierung, und Lilium arbeitet unermüdlich daran, dies zu erreichen: Lilium beantragte 2018 die gleichzeitige Zulassung bei der EASA und der FAA. Im Jahr 2020 erhielt Lilium die CRI-A01-Zertifizierungsgrundlage von der EASA, und das Unternehmen arbeitet daran, die erforderlichen EASA- und FAA-Zertifizierungen zu erhalten. Ein weiteres großes Hindernis ist der Aufbau der erforderlichen Infrastruktur: Lilium entwickelt einen modularen Ansatz für die Infrastruktur, der eine rasche Skalierung der Netze ermöglicht.

Wie bei jedem IPO in einer Zukunftsbranche gilt es in den nächsten Monaten und Jahren die Entwicklungen in diesem Bereich besonders zu beobachten. Durch den Börsengang muss Lilium früher oder später Ergebnisse liefern, die die Anleger überzeugen.  Wie die Erfahrung zeigt, wollen die Anleger vor allem eines, dass das Management seine Versprechen einhält und vor allem finanzielle Ergebnisse vorweisen kann.

Wie lief bisher der Qell-SPAC?

Die Fusion von Lilium und Qell ist noch nicht komplett abgeschlossen. Die Reaktionen und Ausschläge bei der Qell Aktie sind in den letzten Wochen ebenfalls fast komplett zum Erliegen gekommen, sodass man hier sicherlich weitere Meldungen abwarten muss.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 31.08.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.