CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin-Miner warten auf neuen Schwung?

Als der Preis von Bitcoin zu steigen begann, richteten die Anleger erneut ihre Aufmerksamkeit auf Unternehmen, die dieser Kryptowährung ausgesetzt sind, deren Volatilität wiederum größer ist als die von Bitcoin selbst.

Oft sind die natürlichen Wahlmöglichkeiten entweder MicroStrategy oder Bitcoin-Miner, wie Unternehmen wie Marathon Digital, Riot Platforms, Cipher Mining, Iris Energy oder CleanSpark. Die Situation scheint nun jedoch einen etwas anderen Verlauf zu nehmen als zuvor. Nämlich, die Korrelation zwischen den Preisänderungen von Bitcoin, MicroStrategy und den Bitcoin-Minern war positiv und stark. Seit Anfang Februar hat sich das Szenario jedoch völlig verändert.

MicroStrategy hat sich deutlich von den Preisbewegungen von Bitcoin abgekoppelt. Seit Februar ist der Aktienkurs von Michael Saylors Unternehmen um 280 % gestiegen, während der Preis von Bitcoin um 66 % und der Aktienkurs von Marathon Digital um 19 % gestiegen ist (zum Vergleich: CleanSpark stieg in dieser Zeit um 199 %). Selbst wenn man beiseite lässt, dass es unter den Bitcoin-Minern selbst unterschiedliche Renditeraten gibt, übertreffen sie dennoch nicht MicroStrategy, das wiederum die Rendite von Bitcoin deutlich schlägt.

Die Schwäche der BTC-Miner wird oft durch das für die zweite Aprilhälfte geplante Halving-Event erklärt, das die Belohnung für das Mining von Bitcoin halbieren wird, wodurch ihre Einnahmen reduziert werden. Dennoch besitzen die Miner (mit Ausnahme von IREN) auch Bitcoins, und dennoch ist ein großer Teil von ihnen zurückgefallen.

Derzeit gibt es am Markt zunehmend den Glauben, dass BTC-Miner Unternehmen sein könnten, zu denen Kapital rotieren könnte, in der Annahme, dass die Angst vor dem Halving langsam schwindet und es wahrscheinlich bereits eingepreist ist. Zusätzlich könnte spekulatives Kapital von MicroStrategy eingefangen worden sein, doch auch hier könnte die Spreizung relativ zu Bitcoin zu einer Rotation hin zu den zurückliegenden BTC-Minern führen.

Es scheint, dass die Nähe des Halvings im April sowie möglicherweise Marktspekulationen über eine Senkung der Zinssätze in den USA zu einer weiteren Welle des Risikoappetits unter den Investoren führen könnten, was wiederum zu einem Versuch der Miner führen könnte, aufzuholen. Daher ist dies eine potenzielle Gruppe von Unternehmen, die überproportional von der Situation profitieren könnte, und Investoren könnten dies bald erkennen, was sich in recht volatilen Preisänderungen der BTC-Miner manifestieren könnte.

Zu den beliebtesten dieser Unternehmen, die in Form von CFDs verfügbar sind, gehören: Marathon Digital, Riot Platforms, Cipher Mining, Iris Energy (Iren) und CleanSpark.

 
 
 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf der beliebten MetaTrader 4 Handelsplattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app