Glossar: C

These are common terms used in the financial services industry
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cable

Dieser Begriff bezieht sich auf den Wechselkurs Pfund Sterling/US-Dollar: gegen Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Kurs ursprünglich mithilfe des transatlantischen Telegrafenkabels zwischen der Londoner und der New Yorker Börse übermittelt.

CAC

Ein durch Marktkapitalisierung gewichteter Index der führenden 40 Unternehmen an der Pariser Börse.

Candlestick-Chart

Hinsichtlich der angezeigten Informationen identisch mit dem Balkendiagramm, jedoch so dargestellt, dass Kursbewegungen beschrieben werden. Eine visuelle Darstellung des vorherrschenden Trends und der aktuellen Stimmung am Markt.

Carry-Trade

Eine Strategie, bei welcher ein Trader eine bestimmte Währung zu einem niedrigen Zinssatz verkauft und das Kapital dazu verwendet, eine andere Währung zu einem höheren Zinssatz zu kaufen, mit dem Ziel, die Kursdifferenz mitzunehmen. Zu den üblichen Niedrigzinswährungen gehören der USD und der JYP, und den hochverzinslichen Währungen zählen der AUD und der NZD.

Cash-Kurs (siehe auch Spot-Kurs)

Der Preis eines Vermögenswerts bei sofortiger Lieferung. Anders ausgedrückt, der aktuelle Kurs eines Instruments zum jetzigen Zeitpunkt. Dieser Begriff wird häufig bei Aktienindexe verwendet, während das Synonym Spot-Kurs häufiger bei Forex- und Rohstoffkursen zu finden ist.

Cash-Markt

Das ist der aktuelle zugrunde liegende Markt, auf dem Derivatekontrakte beruhen.

CFD

Differenzkontrakte (CFDs) sind ein Derivateprodukt, mit dem Sie auf die Kursbewegung von zugrunde liegenden Finanzwerten (wie Indizes, Aktien und Rohstoffe) traden können. Ein CFD ist eine Vereinbarung zum Austausch der Wertedifferenz eines Vermögens ab dem Zeitpunkt der Vertragseröffnung bis zu dessen Schließung. Bei einem CFD sind Sie niemals wirklicher Eigentümer des Vermögens oder Instruments, das Sie für Ihr Trading gewählt haben. Sie können jedoch einen Gewinn mitnehmen, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten bewegt.

Cross-Currency

Ein bei Forex gehandeltes Währungspaar, welches nicht den US-Dollar umfasst, beispielsweise EUR/JPY.

Land Rover BAR

Als offizieller Partner von Land Rover BAR unterstützen wir das Team um Sir Ben Ainslie im Kampf um den America's Cup.

MEHR ERFAHREN

NSW Waratahs

Wir freuen uns, die Super XV Rugby-Helden, die NSW Waratahs, eine der berühmtesten Mannschaften Australiens, zu unterstützen.

MEHR ERFAHREN

OBEN

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren

Schließen
CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Knock-Outs, Binaries und Countdowns unterliegen ebenfalls einem Risiko, da Sie Ihre gesamte Einlage verlieren können. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen.