CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Nel Asa: Chance auf Bodenbildung?

Die Nel-Asa-Aktie (-10,7% auf 27,19 NOK) hat sich stabilisiert. Das Momentum der Abwärtsbewegung hat nachgelassen. Seit Januar ist Nel Asa zum Tief im März um fast 40% gefallen. Seit diesem Tief ist der Kurs des Wasserstoff-Spezialisten an der Euronext in Oslo wieder um rund 22% gestiegen. Steht jetzt eine Bodenbildung in der Nel-Asa-Aktie an? 

Ist der Hype bei Nel Asa vorüber? 

Die Wasserstoff-Aktie hat die Chance, eine Trendwendeformation zu aktivieren. Die Bedingung dafür ist ein Tagesschlusskurs oberhalb von 27,13 norwegischen Kronen. Bleibt sie allerdings darunter, ist der Abwärtstrend als intakt anzusehen.

 


Nel-Asa-Aktien-CFD, Quelle: CMC Markets

Hat Nel Asa Zukunft?

Nel Asa ist der größte Wasserstoff-Elektrolyse-Spezialist der Welt. Das Ziel von Nel Asa ist es, die Produktionskosten von Wasserstoff bei der grünen Wasserelektrolyse auf 1,50 Dollar pro Kilogramm H2 zu senken. Derzeit kostet ein Kilogramm grüner Wasserstoff noch zwischen 2,5 bis 5 Dollar. Grüner Wasserstoff konkurriert mit blauem Wasserstoff, bei dem durch CO2-Abscheidung entstandenes Treibhausgas wieder eingelagert wird. Die Kosten von blauem Wasserstoff liegen bei 1,5 bis 4 Dollar pro Kilogramm. Unterlässt man die CO2-Abscheidung erhält man Wasserstoff pro Kilogramm in einer Preisregion von 1,5 bis 4 Kilogramm, wie Marktforscher von CE Delft schätzen. 

CE Delft ging es dabei gar nicht um das ambitionierte Ziel, grünen Wasserstoff günstig herzustellen. Sie untersuchten die ökonomische Machbarkeit von blauem Wasserstoff und identifizierten vier Herausforderungen als Schlüssel. So sei die Unterstützung durch die Politik unausweichlich. Das regulatorische Umfeld müsse geschaffen werden, um blauen Wasserstoff zu unterstützen, aber auch den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu regeln. Hinzu komme der Bedarf für eine Umstellungsstrategie für den Übergang zu Wasserstoff für das bestehende und angeschlossene Gasnetz. Außerdem müssen technische Herausforderungen in der Wasserstoffkette gelöst werden. Das gelte vor allem in Bezug auf den Wasserstofftransport und industrielle Anwendungen. Und schließlich müsse auch die Akzeptanz und Unterstützung der Öffentlichkeit in Bezug auf blauen Wasserstoff, den Wasserstofftransport, die geringere Nutzung fossiler Brennstoffe und die mögliche Speicherung von Wasserstoff geschaffen werden.

Wichtige Chart-Daten zum Nel-ASA-Aktien-CFD:

Trigger für mögliche Bodenbildung: 27,13 Norwegische Kronen
Möglicher Wiederaufnahme-Punkt für Abwärtstrend: 21 Norwegische Kronen
Allzeithoch Nel ASA: 35,15 Norwegische Kronen
Korrekturtief Nel ASA: 21 Norwegische Kronen (25. März 2021)


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.