CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Bitcoin Kurs - Super Bowl und Werbung

Am Sonntag ist es wieder so weit.  Das Event der Superlative, der Super Bowl, findet diesmal in der Stadt der Engel, Los Angeles statt. Stars und Sternchen werden der sportlichen Veranstaltung den perfekten Rahmen bereiten. Der Super Bowl ist aber nicht nur ein Event, sondern auch ein enormer Wirtschaftsfaktor.

Eine lustige Anekdote zum Super Bowl gibt es für die abergläubischen Trader und Investoren. Das „Big Game“ soll eine Vorhersagekraft für das laufende Börsenjahr liefern, je nachdem welches Team gewinnt. Bullen bevorzugen dabei das Team aus der NFC-Division und Bären umgekehrt das Team der AFC-Division. Der „Indikator“ hat aber in den letzten Jahren Risse bekommen, da der S&P 500-Index in 10 der letzten 11 AFC-Sieger dennoch Gewinne verzeichnen konnte. Der „Indikator“ funktionierte besser, als Tom Brady noch im Spiel war.  Seinen sieben Rekordsiegen für die NFC folgten gute Aktienjahre, während die drei, die er verlor, lausige Jahre waren.

Krypto-Unternehmen werben beim Super Bowl

Da der Super Bowl sowohl ein gesellschaftliches als auch ein sportliches Ereignis ist, gilt er als wichtiger Werbeort für Unternehmen. In einer Welt, wo Streaming und On-Demand immer mehr an Reichweite gewinnt, gibt es eine große Diskrepanz zu früheren Zeiten. Früher war es üblich, dass sich alle Freunde und Bekannten versammelten, um das Event im freien Programm anzusehen. Und viele Leute konzentrieren sich auf die Werbung genauso sehr, wenn nicht sogar mehr, als auf das Spiel selbst.

Die Unternehmen geben dabei Millionen fü r einen 30 Sekunden-Spot aus. Die Werbetreibenden bei diesem Event sind ebenfalls logisch. Natürlich sind Anbieter von Bier und salzigen Snacks die Hauptakteure. Aber es gibt auch immer wieder Newcomer, vor allem aus Branchen, die in dem jeweiligen Jahr einen Boom erleben.  

Super Bowl schlechtes Omen für Krypto?

Ein Beispiel lässt sich im letzten Event finden, als damals die erstmalige Werbung des Online-Brokers Robinhood Markets den damaligen Höhepunkt der Meme-Aktien einläutete.

In diesem Jahr liest sich die Gruppe der Werbetreibenden wie folgt. Autohersteller, Lebensmittel- und Bierhersteller und Touristik. Neu sind in diesem Jahr aber die Kryptowährungsplattformen. Bis zu 7 Millionen US-Dollar ist den Unternehmen jede Anzeige wert, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer während der unzähligen Pausen  des Spiels zwischen den L.A. Rams und den Cincinnati Bengals zu erregen.

Dazu gehört die Handelsplattform FTX, die während des Super Bowl Millionen von Dollar in Bitcoin verschenken wird, als Teil ihrer Sportstrategie, die eine Anzeige mit dem inzwischen pensionierten Tom Brady beinhaltet. FTX ist besser bekannt unter dem seinem Markennamen Crypto.com und den zahlreiche Werbedeals, die in den letzten Monaten verkündet wurden. Die aufkeimende Partnerschaft von Krypto-Börsen und Sport erreicht damit einen Höhepunkt. Ob dies aber ein negatives Signal für die Kryptoszene ist, lässt sich nicht sagen, da Krypto noch nicht im Mainstream angekommen ist.

Man sollte also nicht zu viel aus anderen Bereichen in ein Sportereignis hineininterpretieren. Genießen Sie also das Spiel zusammen mit den Chips, den Chicken Wings und einem kühlen Bier.

Wie könnte es mit dem Bitcoin Kurs weitergehen?

Die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik belastet weiterhin spekulative Vermögenswerte wie Technologiewerte, aber auch Kryptowährungen. Bitcoin stürzte innerhalb von vier Tagen von 43.000 USD auf 33.000 USD ab und verlor 23 % seines Wertes. Heute notiert die Kryptowährung bei knapp 38.000 USD und damit fast 50 % unter dem Allzeithoch, das im November 2021 erreicht wurde.

Viele Marktteilnehmer fragen sich deshalb, ob der Absturz zu weit gegangen ist oder ob die spekulative Blase geplatzt ist. Der Relative-Stärke-Index von Bitcoin deutet darauf hin, dass der Token überverkauft ist, was darauf hindeutet, dass es rein von Indikatorseite zu einer gewissen Gegenbewegung kommen könnte.  Wichtige Unterstützungsniveaus, wie die gleitenden 200- und 50-Tage-Durchschnitte, wurden jedoch durch den Abverkauf nach unten durchbrochen, was auf einen weiteren Abwärtstrend hindeuten könnte. Grundsätzlich muss man aber festhalten, dass das Sommertief bei 28.800 USD eine wichtige Marke darstellt. Solange der Markt oberhalb dieser Marke notiert hätte, der Bitcoin Preis weiterhin die Chance den geltenden Aufwärtstrend fortzusetzen, ohne dass sich eine weitere lange Pause einstellt. Widerstände auf der Oberseite finden sich bei 44.000 USD,60.500 USD und 68.800 USD.

Sollte der Bitcoin jedoch weiter fallen, dürfte der Abverkauf auch auf zeitlicher Ebene fortgesetzt werden Ein nächster Halt könnte dann bei 27.000 USD und dem alten Allzeithoch bei 19.600 USD liegen. Die 27.000 USD Marke ist derzeit auch der Break-even-Preis für Bitcoin-Miner, die neue Coins für die Verarbeitung von Transaktionen schürfen. Dies ist ein sehr beängstigender Gedanke für die Bullen, denn dies würde einen weiteren "Krypto-Winter" einläuten, mit einer längeren Phase mit fallenden Preisen.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.