Warum Intuition nicht immer der beste Ratgeber ist

Haben Sie jemals einen Trading-Anfänger beim Traden erlebt, wenn dieser gefragt wurde, wohin der Markt seiner Meinung nach tendieren würde. Das kann er meist beantworten. Doch wenn er nach dem „Warum“ gefragt wird, antwortet er meistens mit „Intuition“. 

Wer also hört eher auf seine Intuition – Anfänger oder erfahrenere Trader? Zwar gibt es keine einheitliche Antwort auf diese Frage, doch haben erfahrene Trader und Investoren sich bereits ihren Ruf verdient, da sie gewisse Hürden beim Traden bereits überstanden haben. Sie haben Fehler gemacht, aus diesen Fehlern gelernt und ein Verständnis für ihre eigene Handels- oder Anlagephilosophie entwickelt, der sie konsequent folgen.

CMC Markets

Erfahrene Trader wissen, dass gewisse Regeln, die sie vorab definiert haben, befolgt werden müssen und sie verfolgen diese ebenso diszipliniert und konsequent.

Im Gegensatz dazu folgen Neueinsteiger möglicherweise eher ihrer Intuition. Das Sprichwort "Unterschätze niemals den Glauben eines Menschen an sein eigenes Glück" gilt hier, insbesondere wenn ein Trading-Anfänger bereits zu Beginn profitable Trades hatte.

Es sind jedoch nicht nur Anfänger, die manchmal das Gefühl haben, einen Marktrend vorhersagen zu können. Sie können durchaus Menschen begegnen, die bereits mehrere Jahre traden und behaupten, sie wären in irgendeiner Weise mit den Märkten verbunden. In der Tat können erfahrene Trader ein Gefühl für das „Auf und Ab“ der Dynamik und Bewegung eines Marktes bekommen.

Dies zeigt sich jedoch in der Regel im Zeitpunkt eines profitablen Ausstiegs, insbesondere wenn der Trade bereits einen beträchtlichen Gewinn erzielt hat und der Trader nach und nach die Gewinnmitnahme „skaliert“. Dies steht im starken Kontrast zur „Intuition“. Denn die „Skalierung“ ist ein Mittel der Rechtfertigung für die Eröffnung eines neuen Trades, wenn keine klare Struktur und Strategie erkennbar und vorhanden ist.

Glück ist kein guter Ratgeber

Einige Menschen - insbesondere diejenigen, die ein starkes Ego haben - können oft einen tiefen Glauben an ihr Glück entwickeln. Aber „Glück haben“ ist bei einer professionellen Handelsstrategie tatsächlich fehl am Platz.

Für einen Trading-Anfänger ist es nicht unbedingt gut, wenn die Intuition ihm rät, dass sich der Trade in seine Richtung bewegt und Gewinn bringt. Durch den Gewinn wird der Trader erst recht ermutigt, ohne sich aber vorab eine festgelegte Strategie zurechtzulegen.

Wenn der Trader dann weiterhin mit seiner Intuition handelt und keine sichtbare und nachvollziehbare Strategie entwickelt und befolgt, sind seine Chancen, langfristig erfolgreiche Trades zu platzieren, eher begrenzt.

Intuitives Trading kann einen Trader auch dazu ermutigen, das Risikomanagement zu vernachlässigen, z.B. keine Stop-Loss-Aufträge zu setzen, da er letztendlich auch so an die Wahrscheinlichkeit seines späteren Erfolgs glaubt. Diese Trader können den kurzfristigen Schmerz eines Verlust-Trades ganz leicht für langfristige Gewinnen in Kauf nehmen. Dies bedeutet, dass sie viel länger eine Pechsträhne tolerieren als erfahrene Trader.

Erfahrene Trader verfolgen im Allgemeinen eine definierbare, wiederholbare Strategie. Sie vermeiden Trading nach Intuition und sind so in der Lage Ihre Emotionen effizient zu steuern.   

Ein bekanntes Motto beim Traden lautet: Trader sollten sich immer an den Markt anpassen, und nicht andersherum – und dabei ist es ganz egal wie gut das Trading Pokerface tatsächlich ist.

Disclaimer

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Live-Konto

Zugang zu all unseren Produkten, Trading-Werkzeugen und Funktionen.

Live-Konto eröffnen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Handel mit virtuellen Geldern in einer sicheren Umgebung ohne Risiken.

Kostenlos testen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Trading mit virtuellem Guthaben - ganz ohne Risiko.

Live-Konto

Ihr Zugang zu unserem erweiterten Charting-Paket, Marktanalysen und Handelswerkzeugen.

OBEN