CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Novavax Aktie – Covid-Impfung jetzt verfügbar

Der Impfstoff der Firma Novavax ist jetzt auch in Deutschland verfügbar. Grundsätzlich ist der Novavax Impfstoff auch eine Wette der Firma gegen die Bedenken der mRNA-Technologie mit der die bisher zugelassenen Impfstoffe hergestellt werden.

Kann die Novavax Aktie jetzt profitieren?

Die US-Biotech Firma behauptet, dass seine Impfung die Bedenken gegen Impfstoffe zerstreuen könnte und fordert die Regierungen auf, sie zu fördern. Bisher hat Novavax allerdings nur einen kleinen Teil der angekündigten 2 Milliarden COVID-19-Impfdosen weltweit geliefert, die das Unternehmen bis Ende 2022 verschicken will.

Durch die Verzögerungen bei der Zulassung und Produktionsproblemen, wurden die Anleger immer frustrierter und schickten die Aktie nach dem sagenhaften Anstieg in den Keller. Die Aktien von Novavax waren zunächst seit Anfang 2020 um mehr als 1.900 % gestiegen, um im Februar 2021 ein Hoch bei über 300 USD pro Aktie zu erreichen. Seither geht es aber aus den besagten Gründen bergab. Aktuell handelt die Aktie bei ca. 81 USD, ein Minus von 43,7 % im bisherigen Jahresverlauf und ein Minus von 66,5 % in den letzten 12 Monaten.

Novavax präsentiert Quartalszahlen

Das in Gaithersburg, Maryland (USA), ansässige Unternehmen, das noch nie ein Produkt auf den Markt gebracht hatte, hatte seit Beginn der Pandemie den Ehrgeiz, einen Impfstoff herzustellen. Dieses Projekt ist jetzt abgeschlossen. Zwar mit Verzögerung aber mit einem anderen Ansatz als die anderen Pharmahersteller will Novavax jetzt auch ordentliche Bilanzkennzahlen vorlegen. Derzeit liegen die Zahlen noch hinter den Erwartungen des Marktes zurück, aber das Management erwartet einen enormen Wachstums- und Gewinnschub.

Der Covid-19-Impfstoffhersteller Novavax rechnet mit einem Umsatz zwischen 4 und 5 Milliarden Dollar für das Jahr 2022. Der Umsatz für das gesamte Geschäftsjahr 2021 beliefen sich im Vergleich zur Projektion lediglich auf 1,1 Milliarden US-Dollar, gegenüber 476 Millionen US-Dollar im Jahr 2020.

Der bisherige Umsatz wird aber lediglich in zwei Ländern erzielt, wo der Impfstoff bereits zugelassen war. Damit ist klar, warum das Management derart optimistisch ist, auch wenn es ein harter Wettkampf zwischen den Impfstoffherstellern bleibt.

Novavax will mitmischen

Nuvaxovid wie der Impfstoff Covid-19 von Novavax heißt, lieferte im vergangenen Jahr vielversprechende Daten in Phase-3-Studien, muss aber noch in den USA zugelassen werden. Der Impfstoff ist aber bereits unter anderem in der Europäischen Union, Australien, Kanada und Großbritannien zugelassen.

Novavax hat nach eigenen Angaben insgesamt 2,5 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung des Impfstoffes ausgeben wird. Aktuell macht das Unternehmen dementsprechend und anderes als BioNTech noch Verlust. Für das letzte Quartal meldete Novavax einen Nettoverlust von 846 Millionen Dollar und für das gesamte Geschäftsjahr einen Nettoverlust von 1,7 Milliarden Dollar. Dennoch verfüge Novavax weiter über 1,5 Milliarden Dollar an Barmitteln und Barmitteläquivalenten.

"NVX-CoV2373 hat jetzt weltweit Zulassungen erhalten und hat das Potenzial, mehr als sechs Milliarden Menschenleben zu erreichen", sagte der CEO des Unternehmens, Stanley C. Erck, in einer Erklärung. "Wir sind zuversichtlich, dass NVX-CoV2373 aufgrund seines beruhigenden Sicherheitsprofils und seiner nachgewiesenen Wirksamkeit gegen Varianten mit den Vorteilen einer kühlschrankstabilen Lagerung eine wichtige Impfstoffoption sein wird".

Wie könnte es mit der Novavax Aktie weitergehen?

Im Oktober 2021 brachte ein Zeitungsbericht über die Lieferprobleme von Novavax den Kurs unter Druck. Dabei wurde die erste Unterstützung bei 117 USD erreicht. Bei einem Unterschreiten dieses Levels drohte jedoch ein weiterer Kurssturz bis in den Bereich bei 80 USD. Diese Zone ist jetzt einige Monate später ebenfalls erreicht worden.  Hier könnte jetzt also die nächste Entscheidung über den künftigen Verlauf anstehen. Gelingt des den Bereich zwischen 76-80 USD zu verteidigen, könnte erneut eine Rallyphase in Richtung 117 USD anstehen, dort könnte sich dann entscheiden, ob sich erneut ein Aufwärtstrend in Richtung 236-274 USD entwickeln kann. Fällt der Kurs aber nachhaltig unter die 70 USD Marke müsste mit weiteren Abgaben in Richtung 60,15 USD und 41,10 USD gerechnet werden.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 01.03.22

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.