Was ist der Unterschied zwischen CFDs und Aktien?

Die Besitzverhältnisse bei CFDs und Aktien

Der Hauptunterschied zwischen dem CFD- und Aktienhandel besteht darin, dass Sie beim Traden mit einem Aktien-CFD nicht die zugrunde liegende Aktie besitzen.

Bei CFDs kaufen oder verkaufen Sie niemals den zugrunde liegenden Vermögenswert, den Sie zum Handel ausgewählt haben. Trotzdem können Sie Gewinne erzielen, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten bewegt, oder Verluste machen, wenn er sich gegen Sie bewegt. Beim traditionellen Aktienhandel gehen Sie stattdessen einen Vertrag ein, um das rechtmäßige Eigentum an den Aktien zu erwerben, und Sie besitzen dieses Kapital.

CFDs im Gegensatz zu Aktien mit Hebelwirkung

Beim traditionellen Aktienhandel kaufen Sie die Aktien für den vollen Betrag. CFDs dagegen sind ein gehebeltes Produkt, was bedeutet, dass Sie nur einen Prozentsatz des Gesamtwertes des Aktien-CFD-Handels einsetzen müssen, um eine Position zu eröffnen. 

Hierbei hinterlegen Sie den Bruchteil des erworbenen Positionswertes bei Ihrem Broker. Dieser übernimmt den restlichen Anteil. Damit erhöhen Sie bei korrekt prognostizierten Kursveränderungen Ihre Gewinnchancen, allerdings auch Ihr Verlustrisiko bei fehlerhaften Vorhersagen.

CFDs vs. Aktien: ein Vergleich

Um Ihnen den Vergleich zu vereinfachen, haben wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede in Bezug auf den Hebel und die Auswirkungen auf Ihre Kosten bzw. Gewinne oder Verluste in der folgenden Infografik zusammengetragen:

Unterschiede zwischen CFD- und Aktienhandel

Unterschiede beim Handel mit CFD und Aktie; Quelle: CMC Markets

In Bezug auf die Eigenschaften der beiden Produkte stellen wir Ihnen den Unterschied in dieser Übersicht dar:

Erfahren Sie mehr darüber, was CFDs sind, oder informieren Sie sich über CFD-Trading in unserem Lernen-Bereich.

Jetzt Handelsplattform testen

Lernen Sie unsere Handelsplattform und CFD-Trading risikofrei und unverbindlich über ein Demo-Konto kennen - mit 10.000€ virtuellem Startkapital.


Portfolio diversifizieren mit ETF-CFDs

Risikostreuung ist in volatilen Zeiten wie jetzt das A und O. Diversifizieren Sie jetzt Ihr Portfolio und investieren Sie in mehr als 900 ETF-CFDs aus über 17 Ländern zu revolutionären Konditionen:

  • Keine Haltekosten
  • 5-facher Hebel (verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen)
  • Fixe Kommissionen^: $10 für US-ETF-CFDs und 5€ für deutsche ETF-CFDs


Warum CFDs in jedes moderne Portfolio gehören?

Erfahren Sie dies und lernen Sie mehr über den Einsatz von CFDs in diesem Leitartikel.


Aktien-CFDs: Neues Preismodell mit fixen Kommissionen

Aktien-CFDs handeln Sie bei uns mit einer fixen Kommission – unabhängig von der gehandelten Stückzahl.

  • 5€ für den Kauf oder Verkauf von Deutschen Aktien-CFDs
  • 10$ für den Kauf oder Verkauf von US-Aktien-CFDs

OBEN