CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Apple Event 2023 - iPhone 15, neue Apple Watches und was noch?

Morgen, am Dienstag, dem 12. September werden Tim Cook und Co. wieder am Start sein und die neuesten Geräte und Neuerungen von Apple vor dem großen Weihnachtsgeschäft vorstellen. Unter dem Namen "Wonderlust"-Event soll die morgige Show ablaufen. 
Es gibt zwei Dinge, von denen man relativ sicher sagen kann, dass sie auf dem großen Apple-Event zu sehen sein werden: das neue iPhone 15 und die Apple Watch Series 9. Weitere Gerüchte rund um das Event gab es ebenfalls zuhauf, ob diese jedoch tatsächlich geplant sind, ist nicht bekannt. 

Störgeräusche vor dem Apple-Event 

Im Vorfeld des Events gibt es allerdings einige Störgeräusche. Die Apple-Aktie verlor letzte Woche teilweise fast 7 %, bevor sich die Aktie am Freitag wieder erholte, wobei ein Großteil der Schwäche auf die Entscheidung Chinas zurückzuführen ist, iPhones aus Regierungsstellen und Unternehmen, die eng mit der Regierung zusammenarbeiten, zu verbannen. Dies wiederum sorgte für Spekulationen, dass Apple zum Spielball im Wirtschaftsstreit zwischen China und den USA werden könnte. 
Nach den aktuellen Erkenntnissen würde das aktuelle China-Verbot den Gesamtumsatz von Apple im Jahr 2024 wahrscheinlich um etwa 1 % verringern. Dies wäre natürlich eine bittere Pille für Apple, aber dennoch wäre China immer noch einer der wichtigsten Märkte für das Unternehmen, dass dort fast 20 % seines gesamten Umsatzes erwirtschaftet. 
Weiter versucht Apple seit Monaten eine Art Diversifizierung aufzubauen Einen möglichen Plan B. Sollten sich die Beziehungen zwischen den USA und China weiter verschlechtern, könnte Indien ein wichtiger Teil von Apples Wachstum werden. Apple braucht so oder so neue große Märkte, um die Wachstumsstory aufrechtzuerhalten
Bereits bei den letzten Quartalsergebnissen im Juni, sagte Apple CEO Cook, dass Indien im Juni-Quartal einen Umsatzrekord und ein zweistelliges Umsatzwachstum verzeichnete. Mittlerweile führt Apple auch zwei neue Apple Stores in Indien. 

Was wird von Apple erwartet? 

Trotz einer Verlangsamung der Smartphone-Verkäufe in diesem Jahr ist es Apple gelungen, sich von der Masse abzuheben, wenn es um die Entwicklung des Aktienkurses geht: Die Aktien sind im bisherigen Jahresverlauf um über 40 % gestiegen und haben eine Marktkapitalisierung von über 3 Mrd. USD. Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, gibt es viele Spekulationen darüber, was Apple ankündigen könnte. Gerüchte über ein neues iPhone 15 und eine neue Apple Watch, Series 9, sind im Umlauf. Es wird erwartet, dass auf der "Wonderlust"-Veranstaltung auch ein neues Standard-iPad angekündigt wird, das höchstwahrscheinlich mit einer Verbesserung der Chipkapazität einhergeht. Während ein neues iPhone 15 wahrscheinlich die meisten Schlagzeilen machen wird, werden sich die Upgrades wahrscheinlich auf die Chipkapazitäten und die Kamera beschränken. Eine weitere Änderung wird wahrscheinlich der neue USB-C-Ladeanschluss sein, der den alten Lightning-Anschluss ersetzt. Dies entspricht der jüngsten EU-Gesetzgebung, die USB-C als gemeinsamen Ladestandard eingeführt hat. Wir könnten auch ein Update fü r das Vision-Pro Headset bekommen, das auf der WWDC im Juni vorgestellt wurde. 

Wie könnte es mit der Apple Aktie weitergehen? 

Die Apple Aktie war letzte Woche deutlich unter Druck. Die Stimmen mehren sich, dass die Risiken für das Unternehmen zunehmen. Die Korrektur der Aktie verläuft allerdings noch im normalen Rahmen. Seit dem Tiefpunkt zum Jahreswechsel bei 124 USD ging es zunächst auf 198 USD nach oben. Im Bereich der 169 USD-Marke befindet sich das 38 % Retracement, welches rund um das Event beobachtet werden sollten. Gelingt es hier eine Stabilisierung zu etablieren, könnte bei einem Anstieg über 189 USD erneut eine Rally in Richtung 198 USD und später 217 USD erfolgen. Solange der Kurs über 143 USD notiert, dürfte der Aufwärtstrend weiterhin dominierend sein, fällt der Wert jedoch darunter, droht eine weitere Korrektur in Richtung 124 USD.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf der beliebten MetaTrader 4 Handelsplattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app