Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

US-Einzelhandel im Check – Walmart und Target vor den Quartalszahlen

Der US-Einzelhandel galt schon immer als eine Bastion der Stabilität, deren Umsätze nicht so schnell von wirtschaftlichen Veränderungen oder technologischen Fortschritten beeinflusst wurden. Ist diese Einschätzung heute, da wir uns in einem hochinflationären Umfeld befinden, noch zutreffend? Obwohl einige Lebensmittelgeschäfte mit steigenden variablen und fixen Kosten und der Unvorhersehbarkeit der Lagerverwaltung zu kämpfen haben, verzeichnen andere dank der klugen Entscheidung, innovativ zu sein und sich an ihren Kundenstamm anzupassen, ein beispielloses Wachstum. In diesem Artikel sollen die wichtigsten Akteure und Trends in diesem sich rasch verändernden Markt im Vorfeld der Quartalszahlen der großen Lebensmittelketten wie Walmart und Costco.

Warum investieren Anleger in Aktien von Lebensmittelgeschäften?

Das Beste an defensiven Sektoren ist, dass sie in vielen Fällen Allwetter-Investitionen sein können.  Unabhängig davon, ob es sich um einen Bären- oder Bullenmarkt handelt, gibt es eine konstante Nachfrage nach den Waren und Dienstleistungen, die Lebensmittelgeschäfte anbieten, da Lebensmittel ein Grundbedürfnis sind. Auch wenn einige Kritiker diese Art von Geschäften als margenschwach bezeichnen, weisen führende Lebensmittelketten wie Walmart, Costco und Target eine geringe Volatilität und konstante Ertragsströme auf, die es Anlegern ermöglichen, viele Unwägbarkeiten zu überstehen. Um sicherzustellen, dass sie keine Marktanteile an ihre Konkurrenten verlieren, ruhen sich diese großen Lebensmittelketten nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern setzen aktiv auf Innovationen, um ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Weiter schätzten Anleger die attraktiven Fundamentaldaten wie eine solide Kapitalstruktur, konstante Dividenden und ein ausgeprägter Fokus auf Innovation.

Welche Risiken birgt die Lebensmittelbranche?

Auch wenn Lebensmittelgeschäfte die erste Adresse für Waren des täglichen Bedarfs sind, bedeutet dies nicht, dass sie vor Gegenwind wie Inflation oder Lieferkettenproblemen gefeit sind. In der Regel verlassen sich große Lebensmittelketten auf ihre Preisgestaltung, um die Belastung durch höhere Kosten für die verkauften Waren auf die Verbraucher abzuwälzen. Leider können sich ihre dünnen Nettomargen schnell auflösen, wenn sie diese Last der teureren Waren übernehmen müssen. Dies war zuletzt während der Pandemie zu beobachten, als der Überfluss an Vorräten und der Engpass in der Lieferkette die Bilanzen der Lebensmittelbranche schwer belasteten.

Die größten börsennotierten Einzelhandels-Aktien in den USA

1. Walmart - Unerreichte Größe

Walmart wurde 1962 gegründet und ist eine der größten Lebensmittelketten der Welt, die in fast allen Ländern vertreten ist und deren Marktanteil ständig wächst. Das Unternehmen hat durch eine Kombination aus Supply-Chain-Management, operativer Exzellenz und dem Einsatz von Technologie zur Optimierung von Umsatz und Kundenerlebnis einen immensen Erfolg erzielt. Während sich traditionelle Lebensmittelketten gegen die Veränderung von Altsystemen sträuben, hat sich Walmart voll und ganz der Technologie verschrieben und ist Partnerschaften mit Technologieführern wie Microsoft und Google eingegangen, um deren Technologielösungen zu nutzen. Dies trug zur Optimierung der betrieblichen Effizienz und des Kundendienstes bei.

Durch den Aufbau eines umfangreichen Netzes von Lieferanten und Händlern und die Einführung strenger Qualitätskontrollstandards für alle in den Geschäften verkauften Produkte kann Walmart die vorhandenen Kosteneinsparungen an seine Kunden weitergeben und wettbewerbsfähige Preise anbieten, während gleichzeitig gesunde Gewinnspannen von etwa 3 % gewährleistet sind. Hinzu kommen automatisierte Lager und fortschrittliche Bestandsverfolgungssysteme, und schon hat man eine hocheffiziente Lebensmittelkette, die gut gerüstet ist, jeden makroökonomischen Wirbelsturm zu überstehen.

2. Costco - Mitgliedschaften & Hot Dogs

Costco ist der zweitgrößte Einzelhändler der Welt und hat den Ruf, konstant niedrige Preise, qualitativ hochwertige Waren und einen hervorragenden Kundenservice zu bieten. Das Geschäftsmodell von Costco setzt vor allem auf Massenware zu günstigen Preisen. Die Läden des Unternehmens sind einfach gestaltet, mit hohen Decken, Betonböden und großen, offenen Räumen. Durch die Erhebung eines jährlichen Mitgliedsbeitrags haben Costcos Kunden Zugang zu exklusiven Rabatten und Angeboten. Das Mitgliedschaftsmodell schafft auch ein Gefühl der Exklusivität und Loyalität unter den Mitgliedern, die sich gezwungen fühlen, für ihren täglichen Bedarf bei Costco einzukaufen, um den größten Nutzen aus ihrer Mitgliedschaft zu ziehen. Darüber hinaus kann Costco dank seiner Strategie des Großeinkaufs niedrigere Preise bei den Lieferanten aushandeln, sodass das Unternehmen seinen Kunden sehr niedrige Preise anbieten kann und dennoch einen Gewinn erzielt.

Ein schon legendäres Angebot ist der Hotdog-Verkauf in den Costco-Geschäften, ähnlich wie es in Deutschland von IKEA bekannt ist. Costco hält dabei sein Angebot bei 1,50 US-Dollar stabil und zieht allein dadurch magisch die Kunden an.

3. Target - Jenseits des Big Box-Einzelhandels

Target Supermarkets konnte seine Beliebtheit dadurch steigern, da es sehr viele unterschiedliche Waren anbietet. Das Unternehmen konnte sich in der wettbewerbsintensiven Lebensmittelbranche behaupten, indem es eine breite Palette von Qualitätsprodukten anbietet, die von Kleidung und Haushaltswaren bis hin zu Elektronik und Spielzeug reichen. Durch wettbewerbsfähige Preise und zusätzliche Dienstleistungen wie kontaktlose Lieferung am selben Tag und die Konzentration auf ein hochwertiges Online-Einkaufserlebnis über die E-Commerce-Website gelingt es Target, seinen Kunden einen One-Stop-Shop zu bieten, der über den herkömmlichen Besuch eines großen Einzelhandelsgeschäfts hinausgeht.

Auch in Bezug auf die Rentabilität ist Target gut gerüstet, da das Unternehmen kontinuierlich ein starkes Gewinnwachstum erzielt, obwohl es nur einen Bruchteil der Marktkapitalisierung von Walmart und Costco besitzt. Dies ist auf die aggressiven Kostensenkungsmaßnahmen des Unternehmens zurückzuführen, die es ihm ermöglicht haben, die Ausgaben zu senken und gleichzeitig seine attraktiven Kundenservice-Standards durch Investitionen in fortschrittliche Technologien wie die Automatisierung von Sortierzentren und künstliche Intelligenz aufrechtzuerhalten. Infolge dieser aggressiven Kostensenkungsmaßnahmen und der Bemühungen um eine Maximierung der Effizienz konnte Target ein starkes und stabiles Rentabilitätsniveau erreichen, das von dem derzeitigen inflationären Umfeld profitiert.

Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die US-Einzelhandelsgeschäfte ein spannender Sektor sind.  Dazu zählen neben Stabilität, eine konstante Nachfrage der breiten Masse und attraktive Dividenden. Es ist jedoch wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die mit Investitionen in dieser Branche verbunden sind, wie z. B. unerwarteter makroökonomischer Gegenwind wie Inflation, Verbraucherverhalten, Lieferkettenproblemen und Lohndruck. Die Performance der drei Aktien in den letzten 12 Monaten ist ebenfalls sehr unterschiedlich. Während der Kurs der Walmart Aktien nur wenige Dollar von einem neuen Allzeithoch entfernt ist, sind Target und Costco deutlich unter ihren Höchstständen.  Die Quartalszahlen in dieser Woche dürften demnach für Spannung sorgen.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf der beliebten MetaTrader 4 Handelsplattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app