73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Silberpreis: #SILVERSQUEEZE bis $100?

Drei wesentliche Faktoren beeinflussen den Silberpreis aktuell: Die sozialen Medien, die Hoffnung auf höhere Nachfrage aus dem Solarsektor und die jüngste Entscheidung von Tesla. Was es damit auf sich hat und wie es um die weiteren Aussichten in der Entwicklung des Silberpreises in Euro und Dollar im Jahr 2021 bestellt sein könnte und welche möglichen Kursziele für den Preis vom Silber möglicherweise abgeleitet werden könnten will ich in diesem Artikel klären.

Silberpreis Prognose-Faktor 1: Der Solarsektor

Auf Jahresfrist ist der Invesco Solar Portfolio ETF (TAN) um 470% gestiegen und hat ein Niveau erreicht, das zuvor noch nicht gesehen wurde. All das inmitten einer Pandemie oder vielleicht sogar genau deswegen. Der Anstieg der weltweiten Solarenergienachfrage entfacht die Kursfantasie der Anleger. In den letzten Jahrzehnten waren Solaranlagen auf Dächern und bei großen Energieprojekten ein Lichtblick für die Nachfrage von Silber.

Das Edelmetall ist hochleitfähig und für kostengünstige Siebdruckverfahren geeignet. Damit wird es zu einer Schlüsselkomponente von Solarzellen. Der Anteil der Silbernachfrage aus dem Solarsektor stieg laut der Forschungsgruppe Metal Focus seit den frühen 2000er Jahren bis 2019 von einem auf zehn Prozent. Gleichzeitig haben Analysten der CRU Group ermittelt, dass die Silbermenge pro Solarzelle von 521 Milligramm im Jahr 2009 auf 111 Milligramm im Jahr 2019 gesunken ist.

Das Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems rechnet damit, dass der Anteil in der laufenden Dekade auf 50 Milligramm gesenkt werden könnte. Ob diese Entwicklung allerdings dazu führen wird, dass die Silbernachfrage aus dem Solarsektor bereits einen Höhepunkt erreicht hat, bleibt angesichts der Kursentwicklung der Solaraktien im Sektor und den damit verbundenen Erwartungen für Neuinvestitionen allerdings offen.


Invesco Solar ETF CFD, Quelle: CMC Markets

Silberpreis Prognose-Faktor 2: Tesla und der Bitcoin

Wer vor zehn Jahren 2000 Euro in den Bitcoin investierte hat heute ein Vermögen von rund 100 Millionen Euro (sic!) angehäuft. Wer sein Geld in den US-Dollar tauschte hätte heute rund 2400 Euro, eine Goldanlage hätte rund 3200 Euro Gegenwert ergeben, beim Silber hätte man ungefähr seine 2000 Euro wieder raus. Ein gewisser Unterschied! Im Bitcoin könnten also enorme Vermögen entstanden sein, da der Bitcoin vorwiegend ein Long-only-Investment ist. Natürlich sind auch Verluste entstanden. Ein falscher Einstieg und Ausstieg kann bei diesem volatilen Instrument Verluste erzeugen. Es ist dennoch angesichts der Marktkapitalisierung schlüssig, dass Tesla und andere Unternehmen wie Paypal Bitcoin akzeptieren. Schließlich sind in diesem Bereich kaufkräftige Kunden entstanden.

Um dieses Argument ein wenig fortzuführen kann man noch einen Schritt weitergehen und die Entwicklung der Geldmenge M3 in den letzten zehn Jahren näher betrachten. Die M3-USD-Geldmenge ist in den letzten zehn Jahren von rund neun auf 19 Billionen USD gestiegen, die M3-EUR-Geldmenge wuchs um rund 50% auf 14,5 Billionen EUR. Die Marktkapitalisierung des Bitcoin liegt beim aktuellen Preis von rund 38.000 Euro bei 713 Milliarden Euro und damit ist bereits jeder zwanzigste Euro und jeder siebenundzwanzigste Dollar ein Bitcoin. 

Gold und Silber waren in der Vergangenheit ebenfalls Zahlungsmittel und Anleger kaufen insbesondere Gold, um sich gegen Kaufkraftverlust abzusichern. Auch Tesla schrieb in seinem 10-K-Formular, das bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht wurde: "Im Januar 2021 haben wir unsere Anlagepolitik aktualisiert, um uns mehr Flexibilität bei der Diversfiizierung und Renditemaximierung unserer Barmittel zu ermöglichen, die nicht zur Aufrechterhaltung einer angemessenen operativen Liquidität erforderlich sind. Somit kann ein Teil dieser Barmittel in bestimmte alternative Reserven investiert werden, einschließlich digitaler Vermögenswerte, Goldbarren, börsengehandelte Goldfonds und andere Vermögenswerte."

Das explizite Nennen von Gold könnte künftig für wachsendes Interesse bei der Investmentnachfrage bei Gold sorgen, was auch den mit dem Goldpreis korrelierenden Silberpreis beeinflussen könnte. Bislang reagierte der Goldpreis allerdings nicht auf diese Entwicklung, während die konkrete Ankündigung des Kaufs von Bitcoin durch Tesla den Preis von Bitcoin auf einen neuen Rekord nahe 50.000 Dollar auslöste.

Silberpreis Prognose-Faktor 3: Die sozialen Medien

Nachdem Anleger von dem Short Squeeze bei der Gamestop Aktie Wind bekamen begaben sich viele auf die Suche nach anderen Vermögenswerten in dem Glauben, dort ebenfalls eine solche Situation erzeugen zu können. Der Hashtag Silversqueeze machte etwa auf Twitter die Runde. Allerdings liegt überhaupt keine Short-Position bei den kleinen oder großen Spekulanten im Silbermarkt vor.

Das letzte Mal, dass große Spekulanten wie Hedgefonds eine Netto-Short-Position im Silber hielten, war im Sommer 2019. Mittlerweile sind sie mit einer so hohen Netto-Long-Position im Silber vertreten wie zuletzt zu Beginn des Ausverkaufs im Silber vor gut einem Jahr. Ein #Silbersqueeze lässt sich somit kaum erzeugen, wenn keine Short-Position bei den taktischen großen Investoren vorhanden ist. 

Was macht der Silberpreis aus all dem?

Im Tageschart ist sehr gut ein Kurssprung an die 30-Dollar-Marke je Unze und der Rutsch im Preis danach zu erkennen. Dem Impulsende bei 26,28 Dollar kommt eine hohe Bedeutung zu. Schließt Silber darunter ohne ein neues Hoch zu machen könnte es ungemütlich werden. Ein 123-Top würde entstehen. Alternativ könnte ein Verteidigen dieser Unterstützung zu einem erneuten Versuch führen, die 30-Dollar-Marke zu knacken. Oder um genau zu sein: Den Widerstand bei 29,16 USD.

Silber Cash CFD, Quelle: CMC Markets

Dieser Preis von 29,16 USD ist der entscheidende Widerstand aus einer Trendwendeformation des Jahres 2011. Bricht Silber darüber aus würde diese Formation hinterfragt werden. Bleibt Silber darunter wird sie bestätigt. Nun gilt es also zu beobachten und abzuwarten, wie das Kräfteverhältnis zwischen Käufern und Verkäufern entschieden werden wird.


Silber Cash CFD,  Quelle: CMC Markets


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.