Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

ntv-Interview mit Jochen Stanzl: Abkühlendes Gewitter im DAX

 

Jochen Stanzl, Chefmarktanalyst bei CMC Markets in Frankfurt, äußert sich im Interview bei der ntv-Telebörse zur aktuellen Situation am Markt. Er betont, dass der Dax seit Oktober in einem heißen Sommer war und jetzt in ein abkühlendes Gewitter übergegangen ist. Dies sei sehr gut und eine notwendige Korrektur. Stanzl glaubt, dass viele nicht verstanden haben, warum der Dax eigentlich gestiegen ist. Er erklärt, dass es ein Pendel gibt, das von einem Bereich mit zu hoher Inflation zurück in einen Bereich mit abnehmender Inflation schwingt. Dies sei genau das Umfeld, wo man Aktien haben sollte.

Zentralbanken und Zinsangst

Stanzl betont, dass die Zentralbanken, trotz ihrer Aussagen, keinen Einfluss auf die Zinsangst haben. Er vergleicht die Hoffnung auf eine entspanntere Geldpolitik mit einer Honigfalle. Auch wenn die Verantwortlichen in der EZB und Fed immer wieder versuchen, diese Hoffnung zu zerstören, führt dies nur zu einem kurzfristigen Rückgang bei spekulativen Positionen. Letztendlich kehren die Kurse jedoch wieder zu ihren alten Niveaus zurück, da die Inflationsdaten immer mehr unter Kontrolle gebracht werden.

Rezession und Erdgaspreise

Stanzl wird gefragt, ob eine weiche Landung der Konjunktur realistisch ist. Er gibt zu bedenken, dass das Vermeiden einer tiefen Rezession das i-Tüpfelchen der optimistischen Erwartungen der Anleger wäre. Er erwähnt, dass die Angst vor einer Rezession im letzten Jahr aufgrund hoher Erdgaspreise bestand. Derzeit liegen die Erdgaspreise jedoch bei 50 € pro Megawattstunde, vergleichbar mit dem Niveau vor dem Beginn des Kriegs in der Ukraine Dies und andere Faktoren deuten darauf hin, dass die Wirtschaft von den Zinsen nicht stark beeinträchtigt wird.

Link zum Interview auf der Webseite der ntv Telebörse


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app