Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Geldmarkt-ETFs: Besser als Tagesgeld?

Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen angehoben, was dazu beigetragen hat, die Attraktivität von Geldmarkt-ETFs (Exchange-Traded Funds) zu steigern. Der Euro Kurzfrist-Zinssatz (€STR) spiegelt die Großhandels-Übernacht-Kosten für die unbesicherte Kreditaufnahme von Banken im Euro-Gebiet wider und lag am 10. Februar bei 2,401%. Geldmarkt-ETFs sind in der Lage, sich an den kurzfristigen Zinsen zu orientieren. Sie bieten damit eine mögliche Alternative zu Tagesgeld-Konten.

Der Finanzmarkt unterteilt sich in verschiedene Kategorien, darunter der Kapitalmarkt, der Devisenmarkt, und der Geldmarkt.

Der Finanzmarkt und seine Teilmärkte

Der Geldmarkt ist für kurzfristige Anlagen

Der Geldmarkt ist der Teil des Finanzmarkts, an dem verschiedene Arten von kurzfristigen Geldinstrumenten gehandelt werden. Dazu gehören kurzfristige Schuldtitel, die für eine Laufzeit von einem Jahr oder weniger ausgegeben werden. Der Geldmarkt dient dazu, Unternehmen, Banken und anderen Finanzinstituten zu ermöglichen, kurzfristige Finanzierung zu erhalten.

Wie unterscheidet sich der Geldmarkt vom Kapitalmarkt?

Der Kapitalmarkt ist der größere Finanzmarkt, auf dem Aktien, Anleihen und andere Wertpapiere ausgegeben werden. Im Gegensatz zum Geldmarkt sind die Wertpapiere auf dem Kapitalmarkt in der Regel mit einer längeren Laufzeit verbunden. Zwar lassen sich auch Aktien im Minutentakt handeln, allerdings ist der ursprüngliche Zweck einer Aktienanlage eine langfristige Beteiligung am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft. Der Geldmarkt ist in der Regel kleiner als der Kapitalmarkt und hat eine kürzere Laufzeit. Es ist ein Ort, an dem Banken und andere Finanzinstitute Geldmarktinstrumente handeln.

Warum ist der Geldmarkt wichtig?

Der Geldmarkt ist ein wichtiger Teil des Finanzsystems, da er es Unternehmen, Banken und anderen Finanzinstituten ermöglicht, Liquidität für kurzfristige Finanzierung zu erhalten. Darüber hinaus ermöglicht der Geldmarkt Investoren, in kurzfristige Anlagen zu investieren und kurzfristige Erträge zu erzielen.

ETF-CFDs bei CMC Markets

CMC Markets bietet eine Reihe von ETF-CFDs (Contract for Difference) an, die keine Haltekosten haben. Da sie jedoch mit Margin gehandelt werden, sind sie ein spekulatives Instrument. Die Plattform bietet über 1.000 Exchange-Traded Funds, die über CFDs gehandelt werden können. Es gibt einen deutschen Kundenservice, transparente Gebühren und vielfältige Funktionen der Handelsplattform. Auch Geldmarkt-ETFs können gehandelt werden, wie der LYXOR ETF EURO CASH EUROMTS EONIA INVESTABLE ETF-CFD. Dieser ETF bildet den Solactive Euro Overnight Return Index nach. Der Index repliziert den €STR + 0,085%.


Quelle: CMC Markets, LYXOR ETF EURO CASH EUROMTS EONIA INVESTABLE ETF CFD

5-facher Hebel

CMC Markets bietet einen 5-fachen Hebel für ETF-CFDs. Dies bedeutet, dass Kunden nur 20% der Positionsgröße als Margin hinterlegen müssen. Es ist wichtig zu beachten, dass gehebelter Handel nicht nur Gewinne, sondern auch Verluste vergrößern kann. Es werden keine Übernacht-Haltekosten berechnet.

Fazit

Geldmarkt-ETFs können aufgrund der Veränderung der Zinsen der Europäischen Zentralbank eine echte Alternative zu Barbeständen auf einem Trader-Konto sein. Nicht genutzte Cash-Bestände auf dem Konto können umgeschichtet werden, um von der Veränderung der Zinsen profitieren zu können. Bei ETF-CFDs sind jedoch Besonderheiten zu beachten, wie der Hebelwirkung und die sich daraus ergebenden Risiken. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu ETF-CFDs.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app