73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Updates

JinkoSolar Aktie – Ist die Korrektur endlich abgeschlossen?

Der chinesische Solarmodulhersteller JinkoSolar ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Der Aktienkurs konnte, nachdem Coronaabverkauf ebenfalls deutlich davon profitieren. Kann JinkoSolar dieses Wachstum aufrechterhalten?
Die Aktie des führenden Solarmodulherstellers JinkoSolar ist im Jahr 2020 um über 150 % gestiegen und hat sich damit besser entwickelt als viele andere Solarhersteller. Doch kann JinkoSolar seine Outperformance in den kommenden Jahren fortsetzen? 

JinkoSolar wächst schnell 

JinkoSolar ist einer der größten Solarmodulhersteller der Welt. Das Unternehmen verfügt über sieben Produktionsstätten in China und jeweils eine in den USA und Malaysia. Die Tatsache, dass der Großteil der Produktion in China angesiedelt ist, verschafft dem Unternehmen einen Vorteil in Bezug auf die niedrigeren Produktionskosten im Vergleich zu seinen Konkurrenten in den USA und Europa.  Die Umsätze des Unternehmens sind global diversifiziert. Nur etwa 18 % des Gesamtumsatzes im Jahr 2019 stammten aus dem Heimatmarkt China - was bedeutet, dass 82 % des Umsatzes in Überseemärkten erzielt wurden. Ein Viertel des Umsatzes des Unternehmens kam aus Nordamerika, während Europa etwa 18 % ausmachte. Die Region Asien-Pazifik kommt auf etwa 25 % des Umsatzes für das Jahr 2019.  

JinkoSolar hat seinen Umsatz in den vergangenen Jahren immer steigern können. Dies ist in der Solarbranche nicht selbstverständlich, nachdem es eine jahrelange Durststrecke gegeben hatte. In den letzten zehn Jahren wuchs der Umsatz von JinkoSolar um durchschnittlich 26,7 %. Einziger Wermutstropfen bei JinkoSolar ist die geringere Marge, die man auf seine Umsätze erzielt. 
Nichtsdestotrotz könnte die Strategie von JinkoSolar, den Umsatz zu steigern - selbst bei einer etwas geringeren Marge - Gutes verheißen. Das Unternehmen behauptet, seinen globalen Marktanteil von 12 % im Jahr 2019 auf 15 % im Jahr 2020 erhöht zu haben.  JinkoSolar scheint gut aufgestellt zu sein, um sein Wachstum in den kommenden Jahren fortzusetzen, dank der erwarteten robusten Nachfrage nach Solarstrom. Die politische Unterstützung für Solarenergie durch wichtige Volkswirtschaften, darunter USA und China, sorgt für Rückenwind für das Wachstum der Solarindustrie.  

Wie ist die Bewertung von JinkoSolar einzuschätzen? 

Selbst nach dem jüngsten Anstieg der JinkoSolar-Aktie wird sie mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter eins gehandelt. Das Verhältnis liegt auch unter dem der Konkurrenz wie Canadian Solar und First Solar. Ebenso ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis von JinkoSolar mit 23 viel niedriger als das von First Solar mit 47. 
JinkoSolar hat eine Produktionsstätte in der chinesischen Region Xinjiang, die kürzlich wegen angeblicher Zwangsarbeit in die Kritik geraten ist. JinkoSolar hat die Berichte über Zwangsarbeit auf seiner Internetseite jedoch zurückgewiesen.
Andere Risiken sind allgemeiner Natur und mit allen Investitionen die man in China tätigt verbunden, einschließlich weniger strenger Offenlegungsvorschriften und lockererer Rechnungslegungsstandards. Aufgrund der oben genannten Risiken ist dies auch ein möglicher Grund , warum die JinkoSolar-Aktie mit einem Abschlag im Vergleich zu ihren US-Konkurrenten gehandelt wird

Wie könnte es mit der JinkoSolar Aktie weitergehen? 

Die Vorwürfe der Zwangsarbeit lastet derzeit schwer auf dem Unternehmen. Das Werk des Unternehmens in Xinjiang produziert Siliziumblöcke, die zur Herstellung von Solarmodulen verwendet werden. JinkoSolar hat zwei weitere Werke - in Jiangxi und Sichuan - die Ingots herstellen. Wenn Nordamerika die Importe aus Xinjiang einschränkt bzw. verbietet, könnte das Unternehmen die Nachfrage also auch aus seinen anderen Anlagen decken.  

JinkoSolars höheres Umsatzwachstum als die der Konkurrenz hat zum Anstieg seines Marktanteils beigetragen. Der Umsatz des Unternehmens ist nun höher als der seiner Konkurrenten. Der Kostenvorteil des Unternehmens ermöglicht es JinkoSolar, seine Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten, was die Absatzmengen erhöht. 


JinkoSolar Aktien Chart

Seit der Kursexplosion im September 2020 konsolidiert die JinkoSolar Aktie. Bisher wurde jeder Rallyversuch unterbrochen und die Korrektur setzte sich weiter fort. Auf der Oberseite galt die 73,51 USD Marke als starker Widerstand. Mit dem Abverkauf in dieser Woche wurde das 61,8 % Retracement der letzten Rally bei 45,85 USD erreicht. Gleichzeitig sind die Abverkäufe von Oktober-Dezember und der jetzige im Bereich von 46 USD gleich lang. Somit ist eine Symmetrie der Abverkäufe erreicht. Gelingt es jetzt wieder die 54,25 USD Marke zurückzuerobern, wäre ein weiterer Anstieg auf 73,51 und 89,83 USD möglich. Fällt der Wert allerdings nachhaltig unter 45,85 USD zurück, droht ein weiterer Abverkauf in Richtung der 35,46 USD Marke und dem alten Mehrjahreshoch bei 32,38 USD. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 26.02.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.