Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Geld-Krise in Japan: Was das für den Goldpreis bedeutet

In Japan hat die Notenbank im Dezember eine ungewöhnliche Pause eingelegt, um die Regierung zu kontaktieren, bevor sie eine Anhebung der Zinsen am Markt zulassen konnte. Dies zeigt die Anspannung in Japans Geldpolitik. Wir wollen uns diesen Umstand näher betrachten und die Folgen für den Goldpreis beleuchten.

Goldpreis in Yen vor Ausbruch nach oben?

Das ist ein sehr wichtiges Thema, das die Finanzwelt in den letzten Wochen beschäftigt hat. Der Goldpreis in Yen steht vor einem möglichen Ausbruch nach oben. Die steigenden Zinsen stellen ein großes Problem für die Staatsfinanzen dar. Dies wurde in Japan besonders deutlich, als die japanische Notenbank im Dezember ihr Treffen unterbrechen musste, um die Regierung zu kontaktieren, bevor sie eine Anhebung der Zinsen am Markt zulassen konnte.

Die Schuldenquote in Japan ist sehr hoch. Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) betrug die Schuldenquote Japans im Jahr 2020 über 230% des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Dies ist einer der höchsten Schuldenquoten weltweit und deutlich höher als der Durchschnitt der Schuldenquoten in entwickelten Ländern. Die hohe Schuldenquote Japans ist hauptsächlich auf die jahrzehntelange wirtschaftliche Stagnation und die hohen Ausgaben für soziale Sicherheit und öffentliche Dienstleistungen zurückzuführen. Wenn die Menschen Angst um die Kaufkraft ihrer Währung haben könnten sie versucht sein, Gold zu kaufen, um sich abzusichern.

Laut Reuters-Berichten wurden Regierungsbeamte, die am Treffen der Bank of Japan im Dezember teilgenommen haben, eine halbe Stunde Pause gegeben, um Kontakt mit ihren Ministerien aufzunehmen Dies unterstreicht die Bedeutung der Entscheidung der Zentralbank, ihre Anleihemarktstrategie zu ändern.

Bei dem Treffen am 19. und 20. Dezember hat die BOJ ihre ultra-lockere Geldpolitik beibehalten, hat jedoch die Märkte überrascht, indem sie ihre Strategie für die Kontrolle der Zinskurve geändert hat, was zu einem Anstieg der langfristigen Zinsen führte.

Warum die Regierung an BOJ-Treffen teilnimmt

An dem Treffen nehmen immer zwei Regierungsbeamte teil, um ihre Besorgnisse zu äußern und die Meinung der Regierung zu äußern, wenngleich sie nicht abstimmungsberechtigt innerhalb der geldpolitischen Entscheidungen der japanischen Notenbank sind. Sie haben sich nicht gegen die geplanten Entscheidungen geäußert. Es ist dennoch selten, dass Pausen angefragt werden. Das letzte Mal war dies der Fall, als die BOJ 2016 negative Zinsen einführte. 

Die Kontrolle der Zinsstrukturkurve sah vor Dezember eine Zielrendite von 0% für die zehnjährigen Laufzeiten vor, mit einem Band von +/- 0,25%. Dieses Band wurde im Dezember auf +/- 0,5% geändert.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Auswirkungen von steigenden Zinsen weitreichend und komplex sind. Wir werden uns in Zukunft weiter mit diesem Thema beschäftigen und Sie auf dem Laufenden halten. Jochen Stanzl von CMC Markets hat den Mitschnitt der letzten geldpolitischen Sitzung analysiert. In obigem Video erfahren Sie, warum das Thema für einige Aufregung sorgen könnte!

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.