72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

DWAC Aktie – Was hat es mit dem Trump SPAC auf sich?

Die Aktien von Digital World Acquisition (DWAC), eine Mantelgesellschaft, dass gerade ein neues Social-Media-Unternehmen des ehemaligen US-Präsidenten Trump an die Börse bringen will, genießt plötzlich die Schlagzeilen in den gängigen Wirtschaftszeitungen. In der vergangenen Woche stieg der Wert innerhalb von 2 Tagen um über 800 % an.

Die Aktie hat eine wilde Fahrt hinter sich, seit Donald Trump bestätigte, dass die Trump Media & Technology Group (TMTG) eine Plattform namens TRUTH Social starten wird. Die Aufregung und der Enthusiasmus, die diese Aktie umgeben, scheinen mit der Idee zusammenzuhängen, was das Unternehmen repräsentiert und werden könnte. Solange Donald Trump involviert ist, scheinen die Spekulanten und Kleinanleger aus den bekannten Reddit-Foren optimistisch zu sein, dass immer etwas passieren kann und es keine Langeweile geben wird.

SPAC mit Geschmäckle

Die obskuren Finanziers, die die Mantelgesellschaft hoffen auf einen großen Zahltag nach endgültigem Abschluss des Deals. Der Gesamtgewinn könnte sich zum aktuellen Kurs der Aktie auf bis zu 440 Millionen US-Dollar belaufen. Zu den Machern von Digital World gehört der Chief Executive Officer Patrick Orlando, ein ehemaliger Derivatehändler der Deutschen Bank AG, der an mehreren SPACs beteiligt ist. Einer seiner anderen SPACs hatte seinen Sitz in Wuhan, China, und hat kürzlich einen rund 7-Milliarden-Dollar-Deal mit einem chinesischen Energieunternehmen plötzlich abgesagt worden. Finanzvorstand der DWAC ist Luis Orleans-Braganza, ein Mitglied des brasilianischen Nationalkongresses. SPACs, auch bekannt als „Blank-Scheck-Unternehmen“, müssen oft keine vollständigen Details darüber offenlegen, wie Anreize gemäß den SEC-Regeln geteilt werden.

So ist eine Investition, die das SPAC-Team etwa 10 Millionen US-Dollar gekostet hat, auf derzeit etwa 440 Millionen US-Dollar angewachsen.

Bewertung erreicht extreme Höhen ohne Details

Der Deal, soweit bekannt, würde die Übernahme der Trump Media & Technology Group mit derzeit etwa 875 Millionen US-Dollar bewerten, einschließlich Schulden, aber der Aktienkurs des SPAC impliziert bereits jetzt eine Bewertung von mehreren Milliarden US-Dollar. Über das neue Unternehmen ist nur wenig bekannt, außer dass in den kommenden Monaten ein neues Social-Media-Netzwerk namens Truth Social gestartet werden soll, um große Technologieunternehmen zu bekämpfen. Die Firma von Donald Trump würde von seiner großen Online-Anhängerschaft profitieren, würde aber mit Unternehmen wie Facebook und Twitter sowie anderen Social-Media-Plattformen konkurrieren. Der ehemalige Präsident wurde nach dem Angriff einiger seiner Unterstützer auf das US-Kapitol im Januar von Facebook, Twitter und anderen Mainstream-Plattformen gesperrt.

In den kommenden Monaten muss die Trump Media & Technology Group ihre Eigentumsstruktur und ihre finanziellen Kennzahlen den US-Aufsichtsbehörden offenlegen, bevor ihr SPAC-Deal abgeschlossen werden kann.

DWAC SPAC jetzt auch auf der Plattform verfügbar.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 28.10.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.