Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

China lockert seine Covid-19-Vorschriften – Börse reagiert im Vorfeld deutlich

Nach den großen Protesten in Chinas Großstädten Ende November ist einiges passiert. Es geht dabei in erster Linie nicht um eine Revolution, sondern um die Herstellung normaler Lebensbedingungen für die Menschen und die chinesische Wirtschaft.

Mittlerweile hat die Regierung in Peking auf die Proteste reagiert und einige Änderungen an der Herangehensweise beschlossen. Die Gesundheitsbehörden kündigten zu Wochenbeginn eine Reihe von Lockerungen an und erklärten öffentlich, dass asymptomatische und leichte Fälle landesweit nun zu Hause unter Quarantäne gestellt und dort behandelt werden können, anstatt in zentralen Einrichtungen, die die Bürger seit Beginn der Pandemie frustriert haben.

Die nationale Gesundheitskommission erklärten weiter, dass in den nächsten Wochen weitere Lockerungen erlassen werden sollen.

Welche Rolle spielt der US-Dollar für China?

Eine derzeit wichtige Beobachtung ist, dass sich die Aktienmärkte bereits seit mehreren Wochen in einer Erholung befinden. Ein Grund dafür ist auch der schwächer tendierende US-Dollar. Dies scheint ein wichtiger Katalysator dafür zu sein, dass sich der Markt auch in Zukunft erholen könnte. Ersichtlich ist der Zusammenhang, wenn man den US-Dollar mit dem chinesischen Yuan vergleicht.

Im Kursverlauf erkennt man derzeit einen gescheiterten Ausbruch des US-Dollars im letzten Monat auf der Oberseite, der zu einer explosiven Rally bei chinesischen Aktien geführt hat.

Quelle: Tradingview, erstellt von CMC Markets am 07.12.22 (Wochenchart) 

 

Wie könnte es mit den dem Hongkong 50 Index weitergehen?

Seit dem Allzeithoch im Sommer 2018 ging es mit den Aktienmärkten in Hongkong abwärts. Nach der kurzen Zwischenerholung nach dem Covid-Crash kennt der Index seit mehr als 18 Monaten nur eine Richtung und erreichte heute den tiefsten Stand seit der Finanzkrise. Der absolute Tiefststand damals betrug 10.753 Punkte. Der Tiefpunkt in der laufenden Korrektur/Crash wurde am 31. Oktober gesetzt und die beschriebene Unterstützungszone im Bereich zwischen 14.653 Punkte und 15.110 Punkten konnte tatsächlich eine Stabilisierung einleiten. In der Spitze konnte sich der Index um fast 4000 Punkte erholen, sodass der aktuelle Rücksetzer im Bereich 18.425 Punkten eine wichtige Unterstützung hat. Grundsätzlich könnte sich die Erholung aber in Richtung 20.940 Punkten fortsetzen, solange das Zwischentief bei 16.800 Punkten nicht unterschritten wird. Geschieht dies nicht, droht ein weiterer Abverkauf bis auf die Jahrestiefs und in den Bereich bei 10.750 Punkten.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 07.12.22

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Jetzt Demo-Konto eröffnen

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app