Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bringt TSMC die Wende der Chip-Aktien?

TSMC, ein führender Hersteller von Halbleitersystemen, hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2022 veröffentlicht. Obwohl die Unternehmenszahlen beeindruckend sind, richtet sich das Augenmerk auf die Auslastungsraten und die Finanzplanung für 2023. TSMC hatte Probleme mit den Auslastungsraten aufgrund von wirtschaftlicher Schwäche und meldet daher Umsätze am unteren Ende der bisherigen Prognosen. Der befürchtete Absturz, den man aus der negativen Stimmung im Halbleitersektor oder aufgrund des Rückgangs des Aktienkurses um über 40% auf Jahresfrist hätte ableiten können, ist aber ausgeblieben. Die Aktie steigt.

TSMC hat für das vierte Quartal 2022 einen Nettogewinn von $1,82 pro Aktie erzielt, was einem Anstieg von 78% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Der Umsatz stieg um 27% auf 19,93 Milliarden US-Dollar und lag damit innerhalb der vom Unternehmen prognostizierten Spanne. Der Umsatz liegt damit etwas unter den Erwartungen ($0,4 Milliarden), während der Gewinn je Aktie die Analystenerwartungen um $0,05 übertraf.

Die Prognose für das erste Quartal 2023 liegt bei 16,7 bis 17,5 Milliarden US-Dollar Umsatz - ein deutlicher Rückgang gegenüber dem Umsatz von 19,3 Milliarden US-Dollar in diesem Quartal. Die Gründe dafür sind wieder Probleme mit der Auslastung aufgrund der konjunkturellen Schwankungen in der Halbleiterindustrie. Die Margen sollen ebenfalls stark sinken - von 62,2% auf 53,5 bis 55,5%.

Der Verkauf von Smartphones ist nur leicht zurückgegangen, aber TSMC sagt, dass der Endmarkt noch stärker sinken wird.

Die langfristige Prognose für die Bruttomarge von TSMC bleibt bei 53%. Das Unternehmen plant, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in diesem Jahr um 20% zu erhöhen. TSMC will seine Finanzierungsausgaben zurückfahren und sich auf langfristiges strukturelles Wachstum konzentrieren.

Tiefpunkt im Halbleiter-Zyklus erwartet

TSMC erwartet, dass der Halbleiterzyklus im ersten Halbjahr einen Tiefpunkt erreicht. Sie prognostizieren einen Rückgang von -4% für die Halbleiterindustrie im Jahr 2023, ausgenommen davon sei der Bereich der Speicher-Chips.

TSMC prüft eine spezielle Fabrik in Europa für automobilspezifische Kunden. Damit will man von Subventionen profitieren. TSMC fordert die EU auf, ihnen Subventionen zur Verfügung zu stellen, wenn sie eine Fabrik bauen sollen.

Charttechnik-Wende bei TSMC und NVidia voraus?

Aktien aus dem Halbleitersektor könnten nach einer langen Korrektur einen Boden bilden. Die Aktie von TSMC scheiterte bisher an einem Widerstand bei 82,94 US-Dollar und die Aktie von Nvidia hat einen Widerstand bei 169,96 US-Dollar. Ein Wochenschluss oberhalb dieser Kurse könnte eine Bodenbildung aktivieren und den Abwärtstrend beenden, was den Start einer neuen Aufwärtsbewegung signalisieren könnte. Derzeit ist der Abwärtstrend jedoch noch intakt.

TSMC-Aktie in US-Dollar, Quelle: CMC Markets Handelsplattform

NVidia-Aktie in US-Dollar, Quelle: CMC Markets Handelsplattform


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app