70,5% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mass Index (Mass)

Der Mass-Index bestimmt Trendwenden durch Messung des Abstandes zwischen Höchst- und Tiefstkursen

Berechnung des Mass-Index

Für den Mass-Index wird im ersten Schritt die Differenz des Tagestiefs und Tageshochs berechnet, wobei der Zeitraum zur Berechnung von Dorsey auf 9 Tage festgelegt wurde. Dieser Wert wird im nächsten Schritt mit dem Exponential Moving Average (EMA), zu Deutsch „Exponentieller Gleitender Durchschnitt“, geglättet. Der EMA1 bestimmt für die Folgerechnung den Zähler der Formel. Für die Bildung des Nenners wird EMA1 ein weiteres Mal über den gleichen Zeitraum geglättet, das heißt, der errechnete Wert wird erneut mit einem exponentiellen Moving Average (EMA2) errechnet. Beide Werte bilden die Zähler und Nenner für die Mass-Index-Formel für einen Tag. Um den Wert des Mass-Index‘ zu erhalten, werden als Letztes die EMA-Quotienten über den Standard-Zeitraum von 25 Tagen addiert.

Mass = Summe über (EMA aus (Hoch - Tief)) / (EMA aus ​(EMA aus (Hoch - Tief)))

Anwendung

Der Wert des Mass-Index und seine Veränderung zeigen eine mögliche Tendenz zum Trendwechsel an. Steigt die Differenz des Höchst- und Tiefstkurses an, wächst auch der Mass-Index. Sinkt die Differenz in der Tagesbewegung, wird auch der Mass-Index kleiner. Nach Chande und Dorsey muss die Summe des Indikators am Ende der 25-Tage-Periode über 25 betragen. Eine Trendwende kann immer dann antizipiert werden, wenn der Wert innerhalb kürzester Zeit eine Schwankung von mehr als 0,5 aufwärts oder abwärts durchläuft und dabei die 27er-Linie (Trendlinie) kreuzt. Diese Bewegung wird von den Entwicklern „Reversal Bulge“ genannt und signalisiert das Ende eines Trends. Der An- und Abstieg ist ein Indikator dafür, dass die Hoch/Tief-Differenzen in letzter Zeit besonders stark waren, wodurch ein Trendwechsel wahrscheinlich ist.

Mass-Index Kurs bricht Trendlinie

Das Signal für einen Trendwechsel sagt nichts darüber aus, in welche Richtung dieser gehen wird. Um das besser einschätzen zu können, werden andere Indikatoren herangezogen. Über diese kann letztendlich eingeschätzt werden, ob sich der Kurs zum Kauf oder Verkauf anbietet.

Testen Sie unser risikofreies Demo-Konto
OBEN
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70,5% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.