CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beschwerden

Wie sieht das Beschwerdeverfahren für CFD-Handel bei CMC Markets aus?

Sollte Ihre Anfrage nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst worden sein oder falls Sie eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitten an unseren Kundenservice.

Sie können sich jederzeit an die deutsche Regulierungsbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, wenden:

Banken- und Versicherungsaufsicht:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn
Fax: + 49 (0) 228 4108-1550

Wertpapieraufsicht / Asset-Management:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt am Main
Fax: + 49 (0) 228 4108-123
Telefon: +49 (0) 228 / 4108 - 0
E-Mail: poststelle@bafin.de
Internet: www.bafin.de

Außerdem können Sie sich, wenn Sie Verbraucher sind, unter kurzer Schilderung des Sachverhalts und der zum Verständnis der Beschwerde erforderlichen Unterlagen an die öffentliche Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank wenden.

Die Adresse der Schlichtungsstelle lautet:

Deutsche Bundesbank
Schlichtungsstelle
Postfach 11 12 32
60047 Frankfurt am Main

Nähere Informationen, insbesondere ein Merkblatt und die Schlichtungsstellenverfahrensordnung, sind auf der Website der Deutschen Bundesbank erhältlich.

Beschwerdeverfahren und Eskalation an die Aufsichtsbehörde

Wir werden, wenn Sie Ihre Beschwerde direkt bei uns einreichen, den Erhalt Ihrer Beschwerde umgehend bestätigen und Ihnen einen Ansprechpartner mitteilen. Ihre Beschwerde wird von einer Person bearbeitet werden, die nicht direkt in das Anliegen Ihrer Beschwerde involviert war.

Wir bemühen uns, Ihrer Beschwerde schnellstmöglich zu bearbeiten und Ihnen das Ergebnis mitzuteilen. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihrer Beschwerde innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang zu beantworten, werden wir Sie über den aktuellen Stand Ihrer Beschwerde informieren bis unsere Nachforschungen abgeschlossen sind.

Die Nachforschungen im Hinblick auf Ihre Beschwerde basieren auf Folgendem: der Sachverhalt der Beschwerde, von Ihnen zur Verfügung gestellte Beweise, Beweise aus unseren Aufzeichnungen und entsprechende aufsichtsrechtliche Richtlinien. Wir werden Ihnen schriftlich mitteilen, welches das Ergebnis Ihrer Beschwerde ist inklusive ausführlicher Begründung sowie der Berechnung einer möglichen Entschädigung, falls zutreffend.

Sollte Ihre Beschwerde nicht innerhalb von 8 Wochen nach Eingang gelöst worden sein, werden wir uns mit Folgendem schriftlich an Sie wenden:

Eine Erklärung, aus welchem Grund wir nicht in der Lage waren, bis zu diesem Zeitpunkt eine abschließende Beantwortung Ihrer Beschwerde zu erstellen und Ihnen anzeigen, wann wir erwarten eine solche abschließende Beurteilung geben zu können.

Wir werden Sie außerdem darüber informieren, dass Sie sich mit der Beschwerde an die zuständigen Aufsichtsbehörden wenden können, falls Sie mit unserer abschließenden Bewertung nicht zufrieden sein sollten, und Ihnen entsprechende Kontaktdaten/Informationen zukommen lassen.

Benötigen Sie weiterführenden Support? Wir helfen Ihnen gerne!

Telefon

Telefon

+49 (0) 69 22 22 440 00

Börsentäglich zwischen 08 und 20 Uhr

Email

Email

kundenservice@cmcmarkets.de

Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app