75% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beschwerden

Fragen

Antworten

  • Wie sieht das Beschwerdeverfahren für CFD-Handel bei CMC Markets aus?

     

    Sollte Ihre Anfrage nicht zu Ihrer Zufriedenheit gelöst worden sein oder falls Sie eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitten an unseren Kundenservice.

    Wenn sich Ihre Beschwerde auf ein Konto bezieht, das bei der CMC Markets Germany GmbH geführt wird, können Sie sich jederzeit an die deutsche Regulierungsbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, wenden:

    Banken- und Versicherungsaufsicht:
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn
    Fax: + 49 (0) 228 4108-1550

    Wertpapieraufsicht / Asset-Management:
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt am Main
    Fax: + 49 (0) 228 4108-123
    Telefon: +49 (0) 228 / 4108 - 0
    E-Mail: poststelle@bafin.de
    Internet: www.bafin.de

    Außerdem können Sie sich, wenn Sie Verbraucher sind, unter kurzer Schilderung des Sachverhalts und der zum Verständnis der Beschwerde erforderlichen Unterlagen an die öffentliche Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank wenden.

    Die Adresse der Schlichtungsstelle lautet:

    Deutsche Bundesbank
    Schlichtungsstelle
    Postfach 11 12 32
    60047 Frankfurt am Main

    Nähere Informationen, insbesondere ein Merkblatt und die Schlichtungsstellenverfahrensordnung, sind auf der Website der Deutschen Bundesbank erhältlich.
     
    Beschwerdeverfahren und Eskalation an die Aufsichtsbehörde/Ombudsman

    Unabhängig davon, ob sich die Beschwerde auf ein Konto bezieht, das bei der CMC Markets Germany GmbH oder der CMC Markets UK plc geführt wird, werden wir, wenn Sie Ihre Beschwerde direkt bei uns einreichen, den Erhalt Ihrer Beschwerde umgehend bestätigen und Ihnen einen Ansprechpartner mitteilen. Ihre Beschwerde wird von einer Person bearbeitet werden, die nicht direkt in das Anliegen Ihrer Beschwerde involviert war.

    Wir bemühen uns, Ihrer Beschwerde schnellstmöglich zu bearbeiten und Ihnen das Ergebnis mitzuteilen. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihrer Beschwerde innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang zu beantworten, werden wir Sie über den aktuellen Stand Ihrer Beschwerde informieren bis unsere Nachforschungen abgeschlossen sind.
     
    Die Nachforschungen im Hinblick auf Ihre Beschwerde basieren auf Folgendem: der Sachverhalt der Beschwerde, von Ihnen zur Verfügung gestellte Beweise, Beweise aus unseren Aufzeichnungen und entsprechende aufsichtsrechtliche Richtlinien. Wir werden Ihnen schriftlich mitteilen, welches das Ergebnis Ihrer Beschwerde ist inklusive ausführlicher Begründung sowie der Berechnung einer möglichen Entschädigung, falls zutreffend.
     
    Sollte Ihre Beschwerde nicht innerhalb von 8 Wochen nach Eingang gelöst worden sein, werden wir uns mit Folgendem schriftlich an Sie wenden:

    Eine Erklärung, aus welchem Grund wir nicht in der Lage waren, bis zu diesem Zeitpunkt eine abschließende Beantwortung Ihrer Beschwerde zu erstellen und Ihnen anzeigen, wann wir erwarten eine solche abschließende Beurteilung geben zu können.

    Wir werden Sie außerdem darüber informieren, dass Sie sich mit der Beschwerde an den zuständigen Ombudsman/Aufsichtsbehörde wenden können, falls Sie mit unserer abschließenden Bewertung nicht zufrieden sein sollten, und Ihnen entsprechende Kontaktdaten/Informationen zukommen lassen können.
     
    Wenn sich Ihre Beschwerde auf ein Konto bezieht, das bei der CMC Markets Germany GmbH geführt wird, können Sie sich an die deutsche Regulierungsbehörde, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder die Öffentliche Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank wenden, deren Kontaktdaten oben aufgeführt sind.
     
    Wenn sich Ihre Beschwerde auf ein Konto bezieht, das bei der CMC Markets UK plc geführt wird, können Sie sich an den Financial Ombudsman Service ("FOS") wenden. Sie können sich an den FOS wenden, falls Sie mit der abschließenden Beurteilung unzufrieden sind oder falls wir länger als 8 Wochen ab Eingang der Beschwerde für die abschließende Beurteilung dieser benötigen. Falls Sie wünschen, dass sich der FOS Ihrer Beschwerde annimmt, sollten Sie sich innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt unserer abschließenden Beurteilung an diesen wenden.
     
    Der FOS ist eine unabhängige Stelle mit dem Ziel, finanzielle Dispute zwischen Verbrauchern und Finanzdienstleistern aufzulösen. Der Service des FOS ist kostenfrei. Die Kontaktdaten des FOS sind wie folgt:

    The Financial Ombudsman Service
    Exchange Tower
    London E14 9SR

    Tel: 0800 0 234 567
    Complaint.info@financial-ombudsman.org.uk
    www.financial-ombudsman.org.uk 

    Eine Kopie des Merkblattes des FOS erhalten Sie unter folgendem Link:
    http://www.fos.org.uk/publications/consumer-leaflet.htm

OBEN
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.