CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

Growth-Aktien: Wachstumsaktien 2022

Auf dem Markt gibt es eine ständige Debatte darüber, welche Aktien bessere Renditen bieten: Growth-Aktien oder Value-Aktien. Auf der einen Seite stehen die Anleger, die an einem schnellen und hohen Wachstumspotenzial interessiert sind, und auf der anderen Seite diejenigen, die nach unterbewerteten Aktien​ Ausschau halten. In diesem Artikel erläutern wir die wichtigsten Merkmale von Wachstumsaktien und stellen einige Aktien vor, die ein vielversprechendes Potenzial aufweisen, das es in Zukunft zu beobachten gilt.

Lernen Sie unsere Handelsplattform kennen!

Wettbewerbsfähige Spreads, keine versteckten Gebühren und Zugang zu über 12.000 Produkten.

CMC Markets - Handelsplattform

Was sind Growth-Aktien?

In der Regel handelt es sich bei Wachstumswerten um Unternehmen, die durch die Ausweitung von Produktlinien, die Verbesserung der betrieblichen Effizienz und die Erlangung von Vorreiterrollen eine schnelle Skalierung anstreben. Obwohl diese Unternehmen in jedem Sektor zu finden sind, gehören die meisten zu Branchen, in denen Technologie Innovationen und die Bereitstellung neuer Dienstleistungen ermöglicht. Zu diesen Branchen gehören Cloud Computing, E-Commerce, Finanzdienstleistungen und das Gesundheitswesen.

Growth-Aktien können sowohl kleine als auch große Unternehmen sein, einschließlich an der Nasdaq-Börse notierte Technologiewerte, und haben in der Regel den breiteren Markt übertroffen. Sie bieten oft überdurchschnittliche Renditen, was durch Wachstums-Benchmark-Indizes wie den S&P 500 Growth-Index über die Jahre hinweg belegt wurde. Allerdings sind der Aktienkurs und die Bewertung eines Wachstumsunternehmens im Verhältnis zu seinen Erträgen und Einnahmen in der Regel hoch, und es kann sein, dass es in der Vergangenheit nicht profitabel war.

Anleger kaufen Growth-Aktien in der Erwartung, dass die Unternehmen große Erfolge erzielen werden. Die meisten Blue-Chip-Aktien​ begannen als Wachstumswerte, haben aber inzwischen eine gleichmäßigere Wachstumsrate erreicht. 

Testen Sie den Handel von Blue-Chip-Aktien als CFDs kostenlos und risikofrei in unserem Demo-Konto!


Wie riskant sind Wachstumsaktien?

Im Gegensatz zu Value-Aktien, die in der Regel zyklisch​ sind, können Growth-Aktien konstanter sein. Allerdings kann es sich bei Wachstumsaktien um junge Unternehmen handeln, die versuchen, etwas Großes zu erreichen oder deren Produkte sich noch in der Forschungs- und Entwicklungsphase befinden. Es gibt keine Garantie für einen sofortigen Erfolg oder Gewinn und es besteht immer die Gefahr von kurzfristigen Verlusten. Wenn ein Unternehmen nicht die großen Erfolge erzielt, die sich die Anleger erhoffen, kann dies dramatische Auswirkungen auf den Aktienkurs haben.

dowell, aerial view Shenzhen Yantian Port druing sunset, Getty Images

Wachstumsstarke Unternehmen

Nachfolgend finden Sie eine Liste von 14 Wachstumsaktien, die Sie auf unserer Handelsplattform​ Next Generation als CFDs​ handeln können, geordnet nach dem prozentualen Wachstum des Jahresumsatzes im letzten Geschäftsjahr des jeweiligen Unternehmens. Diese Zahlen entsprechen dem Stand vom Februar 2022.

Zoom [ZM]

Marktkapitalisierung: 38 Mrd. $
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 34,4
Umsatz: 326% gegenüber dem Vorjahr auf 2,7 Mrd. $

Die Coronavirus-Pandemie machte Zoom zu einem Begriff, da viele Menschen plötzlich von zu Hause arbeiteten. In den drei Monaten vor Ende Juli 2020 stiegen die Einnahmen um 355 %. Das Unternehmen schloss das Geschäftsjahr 2021 mit einem Nettogewinn von 672 Mio. US-Dollar ab, gegenüber 22 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Umstellung auf Remote- und flexibles Arbeiten war ein wichtiger Wachstumsmotor für das Unternehmen. Es gibt jedoch Bedenken, wie sich das Unternehmen in einer Welt nach der Pandemie schlagen wird.

Fate Therapeutics [FATE]

Marktkapitalisierung: 3,17 Mrd. $
KGV: N/AKGV: N/A
Umsatz: 194% gegenüber dem Vorjahr auf 31 Mio. $

Die Finanzlage von Biopharmazieunternehmen in der klinischen Phase schwankt häufig in Abhängigkeit von Forschungsdurchbrüchen und der Nachfrage nach Produkten. Die Entwicklung von Medikamenten kann teuer sein und es kann manchmal Jahre dauern, bis sie Einnahmen bringen. Fate entwickelt derzeit vielversprechende zelluläre Immuntherapien für Krebspatienten und könnte eines der dominierenden Unternehmen auf dem aufstrebenden Therapiemarkt sein. Im ersten Quartal 2021 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 11,1 Mio. US-Dollar.

Handeln Sie Aktien-CFDs risikofrei in unserem Demo-Konto!


Square [SQ]

Marktkapitalisierung: 56,5 Mrd. $
KGV: 98,7
Umsatz: 101% gegenüber dem Vorjahr auf 9,5 Mrd. $

Der mobile Zahlungsdienstleister Square profitiert von der Abkehr der Menschen vom Bargeld zugunsten digitaler Währungen und Transaktionen. Die eigene Cash App verzeichnete im Geschäftsjahr 2020 12 Millionen neue Nutzer, gegenüber 24 Millionen Ende 2019. Das Wallet, das für das Senden von Geld und den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen verwendet wird, brachte 4,57 Milliarden US-Dollar durch Bitcoin-Verkäufe ein. Die Cash App erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Bruttogewinn von 1,23 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 168 % gegenüber dem Vorjahr entspricht und 45 % des gesamten Bruttogewinns des Unternehmens von 2,73 Mrd. US-Dollar ausmacht. 

GrowGeneration [GRWG]​

Marktkapitalisierung: 507 Mil. $
KGV: 28,7
Umsatz : 143% gegenüber dem Vorjahr auf 193 Mio. $

Der Anbieter von Hydroponik-Zubehör gehörte zu den Top-Cannabis-Aktien im Jahr 2020, da die Umsätze im Einzelhandel um 63 % und die E-Commerce-Umsätze um 123 % stiegen. Das Unternehmen hat seine Einzelhandelspräsenz durch die Übernahme mehrerer kleinerer Unternehmen im Hydrokultur- und Biogartenmarkt ausgebaut. GrowGeneration erwartet für das Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzwachstum von 115 % bis 122 % gegenüber dem Vorjahr von 193 Mio. US-Dollar auf 415 bis 430 Mio. US-Dollar.

Etsy [ETSY]

Marktkapitalisierung: 16,1 Mrd. $
KGV: 39,0
Umsatz: 111% gegenüber dem Vorjahr auf 1,7 Mrd. $

Der Online-Marktplatz für selbstgemachtes Kunsthandwerk ist ein Nutznießer der "stay-at-home"-Wirtschaft. Gewohnheitskäufer, definiert als Personen, die in den letzten 12 Monaten an sechs oder mehr Tagen eingekauft und 200 US-Dollar ausgegeben haben, verzeichneten bis zum 5. Mai 2021 einen Rekordzuwachs von 205 % gegenüber dem Vorjahr. Auch wenn sich das Umsatzwachstum kurzfristig verlangsamen könnte, da sich die Konsumgewohnheiten nach der Pandemie ändern, positioniert sich Etsy als Plattform für alle, die handgefertigte Artikel von unabhängigen Händlern kaufen möchten. 

Gehen Sie short oder long auf CFDs von Wachstumsaktien!


MercadoLibre [MELI]

Marktkapitalisierung: 47,3 Mrd. $
KGV: 641,6
Umsatz: 73% gegenüber dem Vorjahr auf 3,9 Mrd. $

Der argentinische E-Commerce- und Digitalzahlungsriese hatte 2020 ein bahnbrechendes Jahr und verzeichnete ein Rekordwachstum. Trotz eines Nettoverlustes von 700.000 US-Dollar für das Geschäftsjahr sollten die laufenden Investitionen in die Lagerhaltung, die Lagerkapazitäten und die Logistiknetzwerke das Unternehmen in die Lage versetzen, von den immer größer werdenden E-Commerce-Möglichkeiten in Lateinamerika zu profitieren.

Pinterest [PINS]

Marktkapitalisierung: 15,7 Mrd. $
KGV: 54,3
Umsatz: 48% gegenüber dem Vorjahr auf 1,6 Mrd. $

Die Social-Network-Plattform konnte im Geschäftsjahr 2020 100 Mio. neue monatliche Nutzer hinzugewinnen, womit sich die Gesamtzahl auf mehr als 450 Mio. erhöht hat. Der Umsatz stieg in den USA um 39 %, außerhalb der USA jedoch um 129 %. Es wird erwartet, dass der internationale Umsatz den Schwerpunkt des zukünftigen Wachstums bilden wird. Pinterest hat seine Integration mit Shopify im April 2021 auf 27 Länder ausgeweitet und ermöglicht es 1,7 Mio. Händlern, Produkte einzustellen.

Advanced Micro Devices [AMD]

Marktkapitalisierung: 185,2 Mrd. $
KGV: 43,65
Umsatz: 45% gegenüber dem Vorjahr auf 9,7 Mrd. $

Das überlegene Produktportfolio von Advanced Micro Devices hat es dem Halbleiterhersteller​ ermöglicht, die Vorherrschaft von Intel bei zentralen Prozessoreinheiten (CPUs) zu brechen. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 war der Marktanteil von AMD bei Desktop-CPUs zum ersten Mal seit 2006 größer als der von Intel. Für das gesamte Geschäftsjahr wird ein Umsatzanstieg von 50 % gegenüber 2020 prognostiziert, mit einem robusten Wachstum bei den Verkäufen von CPUs und Gaming-Hardware.

Zscaler [ZS]

Marktkapitalisierung: 35,7 Mrd. $
KGV: N/A
Umsatz: 42% gegenüber dem Vorjahr auf 431 Mio. $

Das Cloud-basierte Cybersecurity-Unternehmen​ hat stark von der Pandemie profitiert, die die digitale Transformation beschleunigte, während zugleich die zunehmenden Cyber-Bedrohungen und -Angriffe die Nachfrage nach Sicherheitslösungen erhöht haben. Der GAAP-Nettoverlust für das Geschäftsjahr 2020 betrug 114 Mio. US-Dollar gegenüber einem Verlust von 35,3 Mio. US-Dollar im Jahr 2019. Das Unternehmen hat sein Ziel, eine Non-GAAP-Betriebsmarge von 20 % bis 22 % zu erreichen, auf das Geschäftsjahr 2024 verschoben. Mit mehreren aufeinanderfolgenden Quartalen des jährlichen Umsatzwachstums seit dem Börsengang 2018 könnten die zukünftigen Einnahmen stark sein.

Alibaba [BABA]

Marktkapitalisierung: 328,9 Mrd. $
KGV: 18,1
Umsatz: 41% gegenüber dem Vorjahr auf 109,4 Mrd. $

Der chinesische E-Commerce-Gigant verzeichnet ein starkes Wachstum in seinem Cloud-Computing-Geschäft – ein positives Zeichen für die Zukunft. Das Wachstum von Alibaba Cloud lag in Teilen des Geschäftsjahres 2021 über dem der Konkurrenten Amazon und Microsoft und das Unternehmen erzielte im dritten Quartal seinen ersten Gewinn. Im Juni 2021 hatte das Unternehmen einen Anteil von 40 % am chinesischen Cloud-Computing-Markt.

Tesla [TSLA]​​

Marktkapitalisierung: 885 Mrd. $
KGV: 179,11
Umsatz: 28% gegenüber dem Vorjahr auf 31,5 Mrd. $

Der Hersteller von Elektrofahrzeugen ist stark vom Verkauf von Steuergutschriften für Kohlenstoffemissionen abhängig, um Rentabilität zu erreichen. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Emissionsgutschriften beliefen sich 2020 auf 1,58 Mrd. US-Dollar, und Tesla erzielte einen Nettogewinn von 721 Mio. US-Dollar. Ein Rückgang der Kreditverkäufe könnte sich auf das Nettoergebnis des Unternehmens aus Palo Alto auswirken, aber die Zahlen zur Fahrzeugproduktion und -auslieferung übertreffen weiterhin die Erwartungen der Wall Street.

Netflix [NFLX]

Marktkapitalisierung: 173,7 Mrd. $
KGV: 34,41
Umsatz: 24% gegenüber dem Vorjahr auf 24,9 Mrd. $

Der Streaming-Dienst hat im Jahr 2020 36,57 Mio. Abonnenten hinzugewonnen, gegenüber 27,83 Mio. im Jahr 2019, womit sich die Gesamtzahl auf 203,7 Mio. erhöht. Trotz jahrelanger Liquiditätsengpässe und ständig wachsender Ausgaben für neue und originäre Inhalte erwartet Netflix, dass es ab 2022 jedes Jahr einen positiven Cashflow erwirtschaften wird.

Crocs [CROX]

Marktkapitalisierung: 4,62 Mrd. $
KGV: 7,20
Umsatz: 12,6% gegenüber dem Vorjahr auf 1,3 Mrd. $

Mehrfarbige Gummiclogs erlebten ein modisches Comeback und das Bekleidungsunternehmen verzeichnet eine noch nie dagewesene Nachfrage nach seinen Schuhen, da immer mehr Menschen auf der Suche nach bequemem Schuhwerk sind. Obwohl die Umsätze in der Region Asien-Pazifik im Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 19,2 % zurückgingen, stiegen sie in Nord- und Südamerika um 35,7 % und Asien wurde als die größere langfristige Wachstumschance identifiziert. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 stieg der Umsatz in dieser Region um 20 %.

Papa John’s [PZZA]

Marktkapitalisierung: 4,15 Mrd. $
KGV: N/A
Umsatz: 12% gegenüber dem Vorjahr auf 1,8 Mrd. $

Das Umsatzwachstum war in den Jahren 2018 und 2019 rückläufig, aber die Pizzakette hat sich dank einer Wachstumsstrategie neu erfunden, die sich auf Produktinnovation, Entwicklung und Verbesserung der Abläufe konzentriert. Die gefüllte Kruste Epic ist seit ihrer Einführung Ende 2020 ein großer Erfolg. Aufgrund der Nachfrage nach seinen Pizzen hat das Unternehmen in den USA zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt und erwartet für 2021 ein Wachstum auf "historischem Niveau".

Was ist mit Wachstums-ETFs?

Der Handel mit börsengehandelten Fonds (ETFs)​ kann ein effektiver Weg sein, um an bahnbrechenden Trends, neuen Technologien und Innovationen in einem bestimmten Sektor oder einer bestimmten Branche zu partizipieren, ohne alles auf eine Karte zu setzen. Mit börsengehandelten Wachstumsfonds​ können Sie mit einer einzigen Position auf eine Reihe von Growth-Aktien spekulieren. Darunter ETFs aus den folgenden Wachstumsbereichen:

Unternehmen, die Elektrofahrzeuge herstellen, sowie solche, die die zugrunde liegenden Technologien erforschen und entwickeln.

Unternehmen, die von der Einführung der Telemedizin profitieren, die sich seit der Pandemie beschleunigt hat.

Unternehmen, die Videospiele entwickeln und veröffentlichen (Gaming-Aktien), sowie in Unternehmen, die das Streaming und die Verbreitung von Gaming-Inhalten ermöglichen.

Unternehmen aus Online-Einzelhandel und E-Commerce. 

Handeln Sie ETF-CFDs kostenlos und risikofrei in unserem Demo-Konto!


Welche Aktienmärkte haben ein hohes Wachstumspotenzial?

Taiwan

Die taiwanesische Börse (TSWE) verzeichnete zu Beginn des Jahres 2021 ein Rekordhandelsvolumen. Auch wenn der weltweite Ausverkauf im Technologiesektor zu einer kurzfristigen Umschichtung in Richtung Value führen kann, bleibt die Börse technologielastig. Insbesondere den dort notierten Halbleiter- und Elektronikunternehmen wird nachgesagt, dass sie sich langfristig besser entwickeln als der Markt. Ein Beispiel für ein taiwanesisches Unternehmen, das die oben genannten Kriterien erfüllt, ist Taiwan Semiconductor Manufacturing Company [TSMC]​.

Argentinien

Argentiniens Wirtschaft wird 2021 voraussichtlich erstmals seit 2017 wieder wachsen, nachdem sie im Jahr zuvor um fast 10 % geschrumpft war. Auch der E-Commerce-Boom war im Jahr 2020 in Argentinien größer als irgendwo sonst auf der Welt: 79 % Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. An der argentinischen Börse (MERVAL) sind Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce, IT und Softwareentwicklung gelistet. Ein Beispiel für ein argentinisches Unternehmen, das die oben genannten Kriterien erfüllt, ist Globant [GLOB]​.

Wo kann ich mehr über aufkommende Wachstumssektoren erfahren?

Auf unserer Nachrichten-Seite bieten wir Einblicke und Analysen zu Themen von Cannabis über China-Tech bis hin zu Lithium. Bleiben Sie über die wichtigsten Trends auf dem Laufenden mit tagesaktuellen Berichten unserer Marktanalysten. 

FAQs

Was ist der Unterschied zwischen Growth- und Value-Aktien?

Während Wachstumsaktien auf der Basis des Kurs-Gewinn-Verhältnisses "teuer" sein können, da sie das starke Wachstum eines Unternehmens widerspiegeln, gelten Value-Aktien als "billiger", da sie im Vergleich zu ihren Fundamentaldaten mit einem Abschlag gehandelt werden und ein niedrigeres Kurs-Gewinn-Verhältnis aufweisen. Value-Aktien weisen zudem in der Regel eine hohe Dividendenrendite auf, was sie zu einer idealen Möglichkeit macht, passives Einkommen zu erzielen. Im Gegensatz dazu bieten Growth-Aktien eine niedrige bis gar keine Dividende, da die Unternehmen ihre Gewinne häufig reinvestieren, um ihre Umsätze und Erträge weiter zu steigern.

Wie kann ich am besten Wachstumsaktien finden?

Bei der Suche nach den Top-Wachstumsaktien sollte man zunächst die Aktienthemen und -sektoren in Betracht ziehen, die in einer Welt nach der Pandemie wahrscheinlich ein erhebliches Wachstum verzeichnen werden. Dazu könnten Innovationen im Gesundheitswesen, saubere Energie und E-Commerce gehören. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Thema oder einen Sektor entschieden haben, sollten Sie die Finanzdaten der Wettbewerber in diesem Bereich vergleichen.

Warum können Wachstumsaktien eine „Long Duration“ haben?

„Long Duration“ ist ein Begriff aus dem Anleihenmarkt, der bedeutet, dass ein Vermögenswert sehr empfindlich auf steigende Zinssätze reagiert. Growth-Aktien gelten in der Regel als „long duration“, weil sie aufgrund ihres anhaltenden Finanzierungsbedarfs zur Finanzierung ihres Wachstums empfindlicher auf eine Verschärfung der monetären Bedingungen reagieren. Wenn die Kosten für die Kreditaufnahme/Finanzierung steigen, beeinträchtigt dies ihre Wachstumsfähigkeit (und damit auch ihren Preis). Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen. CMC Markets erfüllt die Anforderungen des §84 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) bezüglich der Kundengelder. Sie hält Gelder von Privatkunden getrennt von ihren Eigenmitteln auf separaten Bankkonten.

Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.


In 3 Schritten Aktien-CFDs mit CMC Markets traden.

1

Anmelden

Füllen Sie unser leicht verständliches Kontoeröffnungsformular aus.

2

Kapitalisieren

Tätigen Sie Ihre erste Einzahlung per Überweisung oder Kreditkarte.

3

Handeln

Nachdem Sie Ihr Konto kapitalisiert haben können Sie direkt loslegen.