Warning sign
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Metatrader 4 oder 5?

Lernen Sie die MT4-Plattform kennen 

Handeln Sie Forex, Indizes und Rohstoffe als CFDs zu Hause oder unterwegs auf MT4.

CMC Markets - Handelsplattform

MetaTrader 4 (MT4) und MetaTrader 5 (MT5)* sind beides bei Tradern beliebte Handelsplattformen. Obwohl sie Gemeinsamkeiten aufweisen, gibt es einige wichtige Abweichungen.

Die Wahl zwischen den beiden Plattformen hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Hier sind die wesentlichen Unterschiede, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Marktverfügbarkeit: MT4 ist seit 2005 auf dem Markt und wird von vielen Tradern weltweit genutzt. MT5 wurde 2010 als aktualisierte Version von MT4 veröffentlicht, hat MT4 aber nicht vollständig ersetzt. MT4 ist immer noch weit verbreitet und wird sogar von mehr Brokern unterstützt.
  • Anlageklassen: MT4 wurde in erster Linie für den Handel mit Forex (Währungen) und Contracts for Difference (CFDs) konzipiert. MT5 hingegen unterstützt eine breitere Palette von Anlageklassen, darunter Forex, CFDs, Aktien, Futures und Optionen. Wenn Sie mehrere Anlageklassen handeln möchten, ist MT5 möglicherweise besser geeignet.
  • Hedging: MT4 ermöglicht Hedging, d.h. Sie können mehrere Positionen in demselben Handelsinstrument in entgegengesetzten Richtungen (Kauf und Verkauf) gleichzeitig halten. MT5 unterstützt ebenfalls Hedging, bietet aber zusätzliche Optionen für das Netting, bei dem die Positionen zusammengefasst werden und nur die Gesamtposition in einer Richtung angezeigt wird. Wenn Sie Hedging-Strategien präferieren, ist MT4 möglicherweise vorzuziehen. Einige Broker haben jedoch Workarounds implementiert, um Hedging über MT5 zu ermöglichen.
  • Programmiersprachen: Ein weiterer wichtiger Unterschied liegt in den Programmiersprachen, die von den Plattformen unterstützt werden. MT4 verwendet MQL4 (MetaQuotes Language 4), während MT5 MQL5 (MetaQuotes Language 5) einsetzt. MQL5 ist fortschrittlicher und ermöglicht eine bessere Anpassung sowie anspruchsvollere Handelsstrategien. Außerdem unterstützt MQL5 die objektorientierte Programmierung, was die Entwicklung komplexer Handelsroboter und Indikatoren erleichtert. Wenn Sie fortgeschrittene Programmierfähigkeiten benötigen, ist MT5 möglicherweise besser geeignet.
  • Technische Indikatoren: MT5 bietet im Vergleich zu MT4 ein breiteres Spektrum an integrierten technischen Indikatoren. Er enthält zusätzliche Indikatoren für die Marktanalyse, was ihn zu einer umfassenderen Plattform für technische Trader macht. Broker wie CMC Markets, die den Metatrader 4 anbieten, können diesen aber um Add-ons und Indikatoren erweitern.
  • Verfügbare EAs: Da MT4 schon länger auf dem Markt ist, sind mehr EAs verfügbar und seit Jahren erfolgreich getestet. Auch wenn MT5 viele fortgeschrittene Optionen bietet, ist für viele Strategien ein weniger ausgefeiltes, aber erprobtes Setup ausreichend und kann für Händler geeignet sein, die einen einfacheren, aber dennoch effektiven Ansatz schätzen.
  • Backtesting:
    MT5 bietet fortschrittlichere und genauere Backtesting-Funktionen. Es ermöglicht den Benutzern, Handelsstrategien anhand historischer Daten zu optimieren und zu testen, wobei Variablen wie Spread, Slippage und Kommissionen berücksichtigt werden. Die Backtesting-Funktionalität von MT4 ist in dieser Hinsicht eingeschränkter.
  • Markttiefe: MT5 bietet Zugang zu Informationen über die Markttiefe, die das Orderbuch eines bestimmten Instruments einschließlich der Kauf- und Verkaufsaufträge auf verschiedenen Preisniveaus anzeigen. Diese Funktion kann nützlich sein, um die Liquidität zu analysieren und fundiertere Handelsentscheidungen zu treffen. MT4 verfügt nicht über eine native Markttiefenfunktion.
  • Benutzeroberfläche: Beide Plattformen haben ähnliche Benutzeroberflächen, aber MT5 bietet einige Verbesserungen und zusätzliche Funktionen im Vergleich zu MT4. Wenn Sie jedoch bereits mit MT4 vertraut sind, kann die Umstellung auf MT5 einige Anpassungen erfordern.

Es ist erwähnenswert, dass viele Broker immer noch MT4 als primäre Plattform anbieten, da es sehr beliebt ist und es viele MT4-basierte Handelssysteme gibt. MT5 gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung und wird immer häufiger eingesetzt.

Letztendlich hängt die Entscheidung zwischen MT4 und MT5 von Ihren spezifischen Handelsanforderungen und Präferenzen ab. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung die Anlageklassen, mit denen Sie handeln wollen, die Handelsstrategien, die Sie anwenden, und die Programmiermöglichkeiten, die Sie benötigen.

Entdecken Sie das Angebot von CMC Markets für MT4-Trader​ – einschließlich kostenloser Premium-Indikatoren​ und Erweiterungen wie Autochartist​.

Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf unserer innovativen Plattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app

Bevor Sie gehen…

Testen Sie CFD-Trading auf der beliebten MetaTrader 4 Handelsplattform in einem Demo-Konto. Kostenlos und risikofrei mit 10.000€ virtuellem Startkapital.

cmc-mobile-trading-app