Deutsche Bank Aktie: Warum es jetzt schwierig wird

Die Zahlen der Deutschen Bank haben absolut nicht überzeugt, die Deutsche Bank Aktie wird erneut nach unten durchgereicht. Der Radikalumbau mit der Streichung von 18.000 Stellen hat das Bankhaus im zweiten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen gerissen als erwartet.

Was die wettbewerbsfähigen Banken in den USA haben und was der Deutschen Bank Aktie fehlt, ist Kapital. Nach der Finanzkrise entschied sich die US-Regierung dazu, die Banken des Landes mit frischem Geld auszustatten. Das geschah bei den europäischen Banken nicht. Daher fehlen ihnen jetzt das Kapital und die Beweglichkeit, um voran zu gehen.

Die Deutsche Bank ausbluten zu lassen, ist den Aktionären zu wenig. Ein großer Wurf wird nur mit einer ebenso großen Kapitalerhöhung gelingen. Ob die dann vom Markt mitgetragen wird, steht aber auf einem ganz anderen Blatt.

Die Deutsche Bank Aktie leidet unter tiefen Zinsen. Die Aussicht auf steigende Zinsen ist in weite ferne gerückt. Die morgige Sitzung der Europäischen Zentralbank wirft ihre in diesem Fall positive Schatten voraus. Die Börse erwartet Beschlüsse in durchaus historischen Dimensionen. Achten Sie morgen 13:45 Uhr auf die Veröffentlichung der neuen geldpolitischen Beschlüsse der EZB sowie auf die Pressekonferenz von Mario Draghi um 14:30 Uhr. Die Zinsen deutscher Staatsanleihen sinken steil, wie man das gut am Verlauf des Euro Bund Cash CFD erkennen kann.

Der Bund Future steigt immer weiter, reziprok dazu sinken die Zinsen immer weiter. Das belastet die Stimmung bei der Deutsche Bank Aktie.

Die charttechnische Lage bei der Deutschen Bank Aktie zeigt eine Erwartung, dass der Umbau der Bank gelingen wird. Im Chart ist  im Verlauf der ersten Monatshälfte des Juni ein 123-Boden über 6,27 EUR entstanden. Solange die Aktie darüber notiert ist die technische Situation konstruktiv. Man kann sich an den Fibonacci-Preiserweiterungszielen orientieren, wobei die Aktie zuletzt an dem 161,8% Fibonacci-Preiserweiterungslevel bei 7,05 EUR scheiterte. Ein nachhaltiger Bruch davon könnte einen Anstieg in Richtung 7,53 EUR auslösen. Scheitert die Deutsche Bank daran, dieses Niveau zu brechen, droht ein Rutsch auf 6,57 EUR. Die Deutsche Bank CFDs bei CMC Markets können Sie mit einem Hebel von 5 long und short handeln.