Jochen Stanzl: "Die Märkte singen und Tanzen nach den Klängen des Handelskonfliktes. China hat jetzt ganz klar eine rote Linie gezogen und gesagt, wir können verhandeln, aber, wenn Ihr uns beleidigt und mobbt … DAX charttechnisch haben wir Fortschritte gemacht, neuer Bereich nach oben 12.500-12.550 Punkte." Sehen wir bald neue Rekorde an der Wall Street? Die ThyssenKrupp Aktie letzten Freitag 30 % Plus - "Ein Großteil der Gewinne wurden wieder abgegeben - charttechnisch ausbaufähig!" Die Klagewelle gegen Bayer rollt - Billionen-Risiko für Bayer - "Wenn die Bodenbildung zerstört wird, kann die Aktie nach unten durchgereicht werden."

Hören Sie sich das Interview einfach mit dem oben abgebildeten Player an.