Apple Aktie und China-News treiben den DAX an

China stellt eine Ausnahmeregel für Produkte vor, die aus den USA nach China importiert werden und die nicht dem Diktat von Strafzöllen unterliegen sollen und zeigt damit einen guten Willen, der an der Börse gut ankommt, die asiatischen Indizes sind größtenteils im Plus heute Morgen, auch der Hang Seng in Hong Kong hat einen Boden ausgebildet, heute Morgen Plus 290 Punkte.

"Etwas bedeutsames wird kommen"

In einem Editorial in der staatsnahen China Global Times steht außerdem geschrieben dass Chinas Regierung irgendetwas bedeutsames vorhat um die negativen Auswirkungen des Handelskriegs zu verringern und die Auswirkungen würden sowohl chinesischen wie auch amerikanischen Firmen helfen. Baidu zum Beispiel - die größte chinesische Suchmaschine stieg gestern um gut 5%, da hofft man jetzt auf baldige Verbesserungen.

Soros fürchtet Einknicken von Trump

George Soros schreibt im Wall Street Journal, dass er befürchtet, dass Trump gegenüber den Chinesen einknicken könnte, um im Wahlkampf etwas zu haben, womit er für sich werben kann. Vielleicht kommt es ja so. Der marktbreite S&P 500 durchläuft eine bullische Folge aus Ausbruch, Retest und könnte einen neuen Ausbruch über 2991 Punkten vor sich haben.

Frankfurt: Ampeln auf Grün?

In Frankfurt fragt man sich mittlerweile wohl auch welche schlechten Nachrichten eigentlich noch nicht bekannt sind und was den Markt jetzt noch schocken könnte? Also wird der DAX gekauft, vor allem zyklische Werte, die am Anfang eines konjunkturellen Aufschwungs gefragt sind, steigen, Deutsche Bank, Commerzbank, BASF standen gestern ganz oben auf der Einkaufsliste der Anleger. Der DAX dreht charttechnisch auf, überschreitet 12294 Punkte und sagt damit den Leerverkäufern den Kampf an. Hier geht jetzt das Tauziehen los ob das hier ein Widerstand oder eine neue Unterstützung wird. 

Apple: Märkte begrüßen Konzernstrategie

Apple zieht den Markt nach oben und Apple hofft dass das neue günstige iPhone 11 in grün die Ampeln für die Verkaufszahlen ebenfalls auf grün schalten wird - technisch haben wir gestern auch grünes Licht von der Börse bekommen, das Top-Muster in Apple wurde nicht reaktiviert, es kam kein neues Verkaufssignal, 212,34 Dollar, diese entscheidende Marke wurde gekauft und damit könnten wir jetzt einen bullischen Druckaufbau in Richtung 222,87 Dollar sehen. Bärisch wäre ein Rückgang unter 212,34 Dollar, dann droht ein Rutsch unter 199,30 Dollar. Das war aber zumindest nicht das, was die Aktie gestern vorhatte.