Beispiele für Forex-Handel

Nachstehend finden Sie unsere CFD-Beispiele. Sie werden durch das Kauf- wie auch das Verkaufsszenario geführt, um Ihnen den Ablauf beim Forex-Trading verständlicher zu machen.

Beispiel 1 für CFD-Trading: Kauf EUR/USD

Nehmen wir einmal an, die Europäische Zentralbank tagt in Kürze und Sie erwarten aufgrund der Inflationsgefahr eine Erhöhung der Leitzinsen. Sie gehen von einem künftig stärkeren Euro aus, da er durch höhere Zinsen attraktiver für Anleger wird.

​​​Der Kurs eines Euro (EUR) 1,33333 US-Dollar (USD). Sie beschließen daher, 5.000 EUR zu kaufen und somit gleichzeitig 6.666,66 USD zu verkaufen.

Sie müssen 1 % als Sicherheitsleistung in Höhe von 50 EUR (5.000 EUR x 1 % = 50 EUR) hinterlegen, um die gewünschte Position zu eröffnen. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Investieren mit Hebel mehr verlieren können als nur Ihre ursprüngliche Einlage.​​

Angenommen, die Europäische Zentralbank beschließt tatsächlich, die Zinsen zu erhöhen, und der Euro gewinnt gegenüber dem US-Dollar an Wert. Der Kurs steigt auf 1,40000 und Sie beabsichtigen, zu diesem Kurs wieder zu verkaufen und Ihren Gewinn mitzunehmen. Klicken Sie hierfür einfach auf das X neben Ihrer Position in der Handelskontoansicht. Diese Position wird dann automatisch geschlossen, das heißt, durch den Verkauf von 5.000 EUR und den Rückkauf von 7.000 USD (5.000 x 1,40000 = 7.000) glattgestellt.

Denken Sie daran, wenn sich der Kurs zu Ihren Ungunsten verändert, können Sie mehr als Ihre anfängliche Positionsmargin von 50 EUR verlieren.

Ergebnis A: profitabler Trade

Der Gegenwert Ihrer Investition in Euro, also Ihre ursprünglichen 6.666,66 USD, ist zwischenzeitlich auf 7.000 USD gestiegen. Unsere NextGeneration-Handelsplattform rechnet diesen Betrag automatisch zum aktuellen Kurs in die Währung Ihres Handelskontos um. In Euro beträgt Ihr Gewinn demnach: 238,10 EUR (333,34 USD dividiert durch 1,40000 Wechselkurs EUR/USD). Ein weiterer Service für Sie: Während Ihrer Trades wird Ihr Gewinn über den Reiter „Positionen“ stets in Ihrer heimischen Währung angezeigt.

Ergebnis B: Trade mit Verlust

Der Euro verliert an Wert, etwa weil die Leitzinsen entgegen Ihrer Annahme nicht erhöht wurden. Der Wechselkurs und Wert des Euro zum USD fallen von ursprünglich 1,33333 auf einen Kurs von 1,25000. Wenn Sie diese Position nun schließen und die vorab gekauften Euros in USD umtauschen, hätten Sie bei diesem Kursverhältnis lediglich 6.250 USD zurückkaufen können (5.000 x 1,25 EUR/USD). Dies bedeutet einen Verlust von 416,66 USD oder 333,33 EUR(416,66 USD dividiert durch 1,25 Wechselkurs EUR/USD).

Beispiel 2 für CFD-Trading: EUR/USD Verkauf

Angenommen, die Veröffentlichung der US-Arbeitslosenzahlen steht bevor und Sie erwarten negative Nachrichten. Sie gehen daher von einer Abwertung des US-Dollar gegenüber dem Euro aufgrund der robusteren europäischen Konjunktur aus und möchten davon profitieren.

In diesem Kursfenster entspricht der Wert eines Euro (EUR) genau 1,35 USD. Sie beschließen, 10.000 EUR zu verkaufen, und kaufen gleichzeitig den entsprechenden Gegenwert, also 13.500 USD (10.000 EUR x 1,35).​

Sie müssen 1 % als Sicherheitsleistung in Höhe von 100 EUR (10.000 EUR x 1 % = 100 EUR) hinterlegen, um die gewünschte Position zu eröffnen. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Investieren mit Hebel mehr verlieren können als nur Ihre ursprüngliche Einlage​​

​Angenommen, die Arbeitsmarktzahlen enttäuschen (wie von Ihnen erwartet) und der Euro verliert gegenüber dem US-Dollar tatsächlich an Wert. Der Kurs fällt auf 1,25 und Sie beschließen, die Euro-Position zurückzukaufen und Ihren Gewinn zu sichern. Klicken Sie hierfür einfach auf das X neben Ihrer Position in der Handelskontoansicht. Ihre Position wird dann automatisch geschlossen, das heißt, durch den Kauf von 10.000 EUR und den Verkauf von 12.500 USD (10.000 EUR x 1,25 = 12.500 USD) aufgehoben.

Ergebnis A: profitabler Trade

Anfangs erhielten Sie durch Ihren Trade für die 10.000 EUR insgesamt 1,35 EUR. Nun müssen Sie lediglich 1,25 USD verkaufen, da der Wert des US-Dollars zwischenzeitlich gestiegen ist. Sie haben somit einen Gewinn von 1000,00 USD(800,00 EUR) erzielt.​

Ergebnis B: Trade mit Verlust

Wäre der Euro entgegen Ihrer Annahme im Wert gestiegen, beispielsweise durch unerwartet positive Arbeitsmarktdaten, sodass sich der Kurs des US-Dollars gegenüber dem Euro von 1,35 auf 1,40 erhöht hätte, hätten Sie bei Schließung dieser Position 1,40 USD aufwenden müssen. Sie würden somit einen Gesamtverlust von 357,14 EUR (500,00 USD) verbuchen. 

Haltekosten

Falls Sie die Position über Nacht halten (nach 17:00 Uhr New Yorker Ortszeit), wird Ihr Handelskonto zum geltenden Zinssatz entsprechend belastet oder die Erträge werden Ihnen gutgeschrieben. Wenn Sie eine höher verzinste Währung gekauft haben, bedeutet dies Zinseinnahmen. Falls Sie die niedriger verzinste Währung gekauft haben, werden Zinskosten entstehen.​

Erfahren Sie mehr über Forex-Trading bei uns.

Live-Konto

Live-Konto eröffnen

Die Verluste können Ihre Einlagen übersteigen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Handel mit virtuellen Geldern in einer sicheren Umgebung ohne Risiken.

Kostenlos testen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Trading mit virtuellem Guthaben - ganz ohne Risiko.

Live-Konto

Ihr Zugang zu unserem erweiterten Charting-Paket, Marktanalysen und Handelswerkzeugen.

Live-Konto eröffnen

Verluste können Ihre Einlage übersteigen

Land Rover BAR

Als offizieller Partner von Land Rover BAR unterstützen wir das Team um Sir Ben Ainslie im Kampf um den America's Cup.

MEHR ERFAHREN

NSW Waratahs

Wir freuen uns, die Super XV Rugby-Helden, die NSW Waratahs, eine der berühmtesten Mannschaften Australiens, zu unterstützen.

MEHR ERFAHREN

OBEN

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren

Schließen
CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen.