Kursdaten-Abonnement

Falls Sie mit unseren Kursinformationen für CFDs auf Aktien handeln oder diese abrufen wollen, müssen Sie das entsprechende Kursdaten-Abonnement abschließen.

Nach Aktivierung des Kursdaten-Abonnements läuft dieses ab Zeitpunkt der Aktivierung bis Mitternacht* des ersten Tages im Folgemonat. Anschließende Abo-Laufzeiten beginnen um Mitternacht am ersten Tag des Monats und dauern bis Mitternacht am ersten Tag des Folgemonats.
Zur Monatsmitte abgeschlossene Abonnements werden mit der vollen Monatsgebühr berechnet.Das Kursdaten-Abonnement verlängert sich nach seiner Aktivierung automatisch um Mitternacht am ersten Tag des Folgemonats, falls Sie unter das Kursdaten-Abonnement fallende offene Positionen oder Aufträge halten.

Sind im Rahmen des Kursdaten-Abonnements keine offenen Positionen oder Aufträge mehr vorhanden, wird das Abonnement automatisch am Monatsende gekündigt. Das Kursdaten-Abonnement ist jederzeit kündbar, sofern in dessen Rahmen keine offenen Positionen oder Aufträge mehr bestehen. Aufträge und alle anderen von Ihnen abgegebenen Aufträge werden erst dann aktiviert, wenn Ihr Konto über ausreichende Einlagen zur Abdeckung der Gebühren für das Kursdaten-Abonnement verfügt.

Das Kursdaten-Abonnement verlängert sich unabhängig von Ihren verfügbaren Einlagen automatisch bei Vorhandensein von Positionen oder Aufträgen. Sorgen Sie daher bitte dafür, dass für den Ausgleich der Gebühren stets ein ausreichendes Guthaben zur Verfügung steht.

Bei allen nicht in der Währung Ihres Handelskontos ausgewiesenen Abonnementgebühren erfolgt eine Umrechnung in Ihre Kontenwährung auf Basis des zum Zeitpunkt des Abonnements oder seiner Verlängerung aktuellen CMC-Währungsumrechnungskurses.

*Mitternacht bezieht sich auf die Ortszeit einer Börse oder Börsengruppe.

Rückerstattung der Kursinformations-Gebühr

Wenn Sie als privater Anleger mindestens zwei (2) Trades im Rahmen des gleichen Kursdaten-Abonnements innerhalb eines Kalendermonats platzieren wird die Gebühr für dieses Abonnement Ihrem Konto wieder gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt im darauffolgenden Kalendermonat. Die Rückerstattung nach zwei (2) Trades gilt nur für Privatkunden. ​​

​​Wenn Sie jedoch als nicht privater Anleger eingestuft worden sind, müssen Sie mindestens fünf Trades unter dem gleichen Kursdaten-Abonnement ausführen, um Anspruch auf eine Rückerstattung zu haben.​
 

Nicht-privaten Anlegern können höheren Kursdatengebühren in Rechnung gestellt werden.

In einigen Fällen fällt auf diese Gebühr Umsatzsteuer an. Gebietsansässige der Europäischen Union unterliegen dem Umsatzsteuerrecht des jeweiligen Landes.

Währungsumrechnung

Gewinne oder Verluste werden automatisch zum geltenden CMC-Markets-Währungsumrechnungskurs in die Währung Ihres Handelskontos umgerechnet.

Der CMC-Währungsumrechnungskurs wird aus dem Mittelkurs unserer Fremdwährungs-Cash-Produkte für das jeweilige Währungspaar +/–0,30 % ermittelt. 

Live-Konto

Live-Konto eröffnen

Die Verluste können Ihre Einlagen übersteigen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Handel mit virtuellen Geldern in einer sicheren Umgebung ohne Risiken.

Kostenlos testen

Demo-Konto

Testen Sie CFD-Trading mit virtuellem Guthaben - ganz ohne Risiko.

Live-Konto

Ihr Zugang zu unserem erweiterten Charting-Paket, Marktanalysen und Handelswerkzeugen.

Live-Konto eröffnen

Verluste können Ihre Einlage übersteigen

Land Rover BAR

Als offizieller Partner von Land Rover BAR unterstützen wir das Team um Sir Ben Ainslie im Kampf um den America's Cup.

MEHR ERFAHREN

NSW Waratahs

Wir freuen uns, die Super XV Rugby-Helden, die NSW Waratahs, eine der berühmtesten Mannschaften Australiens, zu unterstützen.

MEHR ERFAHREN

OBEN

Diese Website verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren

Schließen
CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen.