X Close
Wenn Momente Märkte bewegenWenn Momente Märkte bewegen: wie beeinflussten einschneidende politische und wirtschaftliche Ereignisse die wichtigsten Finanzmärkte? Bei CMC Markets sind Trader zu Hause.
Spread bets and CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 78% of retail investor accounts lose money when spread betting and/or trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how spread bets and CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.

Wenn Momente Märkte bewegen

An der Londoner Börse

notiert

1989

gegründet

143

globale Auszeichnungen*

FTSE 100

FTSE 100

9%

3 Tage

SEPT 2008DIE 16MIT 17DON 185400520050004800Lehman Brothers‘ Insolvenz
2008
Finanzkrise
Die Insolvenz von Lehman Brothers war ein zukunftsträchtiges Ereignis, durch das die Weltwirtschaft beinahe zusammengebrochen wäre. Infolge der Bankinsolvenz stürzte der FTSE 100 drastisch nach unten, so dass Entscheidungsträger aller Länder eine neue Strategie zur Unterstützung des Bankensystems entwickeln mussten. Dadurch konnte kurzfristig eine Abwärtsbewegung gestoppt werden, bei der der FTSE 100 zuvor innerhalb von drei Tagen 500 Punkte verlor, was einem Rückgang von beinahe 10% entsprach.

EUR/USD

Euro vs US Dollar

1,5%

6 Stunden

06:3526.07.20129:5513:5520:251,2351,2251,2151,205Draghi‘s Rede
Juli 2012
Draghi’s „Whatever it takes“-Rede
Die Rede des EZB-Präsidenten Mario Draghi war ein wegweisender Moment während der Schuldenkrise der Eurozone. Zum ersten Mal hatte ein Entscheidungsträger der EZB öffentlich erklärt, dass die Europäische Zentralbank hinter dem Euro steht und tatsächlich als Kreditgeber in der letzten Instanz agieren wird, während Märkte über das Risiko einer Währungsumstellung sowie einer möglichen Zerschlagung der Euro-Währung spekulierten.

GBP/USD

Britisches Pfund vs US-Dollar

12%

6 Stunden

JUN 2016DON 24Brexit1,501,551,451,401,351,30
23. Juni 2016
Brexit-Referendum: Wegbereitung & Auswirkungen
Im Vorfeld der Abstimmung prognostizierte die Mehrheit der Umfragen einen Sieg für das „Remain“-Lager, das einen Verbleib in der Europäischen Union befürwortete. Der starke Anstieg des Britischen Pfunds bestätigte diese Meinungen; die Wettquoten bewegten sich ebenfalls in diese Richtung. Infolge des frühen Sieges der EU-Gegner zeigte der rapide Währungsverlust des Britischen Pfunds, wie schlecht der Markt in Bezug auf die finale Brexit-Abstimmung tatsächlich positioniert war. Das Ergebnis der Abstimmung bot in der Folge erhebliches Potential für politische Unruhen.

US 30

Dow Jones

5%

4 Stunden

NOV 2016MIT 09DIE 08188001840018000176001720016800Wahlergebnis
8. November 2016
Trump wird zum US-Präsidenten gewählt
Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen war ein Sieg von Donald Trump für viele etablierte Ökonomen aufgrund seiner wirtschaftlich unvernünftigen Maßnahmen unerwünscht. Als Trump dennoch entgegen aller Wahrscheinlichkeiten die Wahl für sich entscheiden konnte, führte dies zu einer drastischen Talfahrt der globalen Märkte und ganz besonders des US 30. Diese Abwärtsspirale war jedoch nur von kurzer Dauer, nachdem Investoren seine Politik neu bewerteten und zu dem Schluss kamen, dass diese wahrscheinlich kurz- bis mittelfristig eine stimulierende Wirkung auf die Wirtschaft haben könnte.

Bitcoin/USD

Bitcoin

65%

6 Monate

02.04.201702.07.201724.09.201724.12.201731.03.2018250002000015000100005000Bitcoin Höhepunkt
2017
Bitcoin: Aufstieg und Untergang einer Krypto-Blase
Kryptowährungen wurden schon immer mit Skepsis betrachtet, gerade weil sie so schlecht reguliert sind. Nichtsdestotrotz erfreuten sich Bitcoins und die Technologie rund um Blockchains immer größerer Beliebtheit und führten so zu einer regelrechten Kaufwelle. Renditehungrige Investoren pumpten immer mehr Geld in ein System, das von vielen als signifikanter Schritt in eine neue Technologie betrachtet wurde. Folglich wurde davor gewarnt, dass man sich in diesem äußerst illiquiden Markt verbrennen könne. Diese Warnungen bewahrheiteten sich Ende 2017, als die Blase schlussendlich platzte und die Kurse über die kommenden sechs Monate auf Talfahrt schickte.

Facebook

FB

15%

2 Wochen

16.03.201813.03.201821.03.201826.03.201829.03.201804.04.2018190180170160140150Skandal wird öffentlich
März 2018
Facebook-Aktie fällt wegen Cambridge Analytica
Der Skandal um Cambridge Analytica brachte zu Tage, auf welche Art und Weise Social-Media-Unternehmen Kundendaten über die Verwendung von Cookies und Privatsphäre-Einstellungen sammelten. Diese Enthüllungen und Facebooks fehlendes Eingeständnis eines weitreichenderen Problems führten zu der wachsenden Sorge, dass Regierungen schon bald neue Regulierungen zur Nutzung von Kundendaten für zielgerichtete Werbung erlassen könnten. Diese Spekulationen resultierten wiederum in einem starken Abverkauf der Facebook-Aktie mit einem Kursverlust von 15% in nur zwei Wochen.

Bei uns sind Trader zu Hause

Seit 1989 bieten wir unseren Kunden die Technologie, die Unterstützung und den Zugang, die sie benötigen, um auf den Märkten zu traden. Als einer der weltweit führenden Anbieter für Online-CFD-Handel, der herausragenden Service mit außergewöhnlicher Technologie verbindet, vertrauen uns 60.000 Kunden weltweit**.

Handelsmöglichkeit in Sicht? Traden Sie noch heute mit uns

Bleiben Sie auch unterwegs stets auf dem Laufenden mit unserer leistungsstarken und preisgekrönten mobilen Trading-App^

Download on the App Store
Get it on Google Play

Interessiert an weiterführenden marktrelevanten Nachrichten?

Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse nur zum Versand dieses Newsletters. Sie können sich jederzeit von dieser Kommunikation abmelden, indem Sie im Newsletter auf „Abmelden“ klicken. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Glückwunsch! Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.