Der Großaktionär nutzt die jüngste Rally auf neue Rekordstände bei der Aktie von Zalando und verkauft weitere Anteile. Die operativen Tätigkeiten laufen derzeit auf Hochtouren. Online-Einkäufe boomen.

Zalando Aktienkurs

Zalando kann weiterhin vom Trend des Online-Shoppings profitieren. Zalando konnte die Corona-Krise nutzen, um erneut weitere Marktanteile von der Konkurrenz zu gewinnen. Im laufenden 2. Quartal des aktuellen Geschäftsjahres rechnet der Konzern mit einer signifikanten Umsatz- und Ergebnissteigerung, die deutlich über den aktuellen Markterwartungen liegt. Gründe sind ein verändertes Konsumverhalten, insbesondere eine stark gestiegene Präferenz für digitale Angebote, sowie die konsequente Umsetzung der Plattformstrategie, darunter der beschleunigte Ausbau des Zalando Partnerprogramms.

Weitere Details wird Zalando am 16. Juli mit einem aktualisierten Trading Statement veröffentlichen und am 11. August die Geschäftszahlen für das zweite Quartal.

Auch der Aktienkurs ließ in diesem Jahr keine Wünsche offen. Seit dem Kurstief im März 2020 konnte der Kurs von €27 auf über €60 steigern. Die Aktien notieren unmittelbar am Allzeithoch.

Großinvestor reduziert Anteil erneut

Im September 2019 verkaufte Zalandos schwedischer Großaktionär Kinnevik ABvon bereits 13 Millionen Zalando-Aktien. Über ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren wurden 13,13 Millionen Aktien an institutionelle Investoren verkauft. Die angebotenen Anteilsscheine entsprechen 5,2 % des Zalando-Grundkapitals sowie 16,7 % der Anteile von Kinnevik. Durch den Verkauf fließen Kinnevik ca. €558 Millionen zu. Der Verkauf der Anteile dürfte demzufolge für durchschnittlich knapp €42,50 je Aktie erfolgt sein. Nach dem Aktienverkauf hält Kinnevik noch 65,3 Millionen Zalando-Aktien, was einem Anteil von 25,8 % des Zalando-Aktienkapitals entsprechen würde. Für diese Aktien hat sich Kinnevik zu einer Haltefrist von sechs Monaten verpflichtet. Ob der Investor danach komplett aussteigt, einen weiteren Teil der Anteile verkauft oder an der Position festhält konnte damals noch nicht genau erläutert werden.

Jetzt ist es klar. Kinnevik, hat die Kursverdopplung der Aktie innerhalb weniger Monate genutzt, um erneut Kasse zu machen. Für 645 Millionen Euro platzierte Kinnevik Anteilscheine zu einem Preis von etwas über 57 Euro am Markt. Mit 21,3 % bleibt Kinnevik jedoch weiterhin größter Einzelaktionär.

Zalando Aktien Chart

Nach dem Ausbruch über den €48-50 Bereich beschleunigte sich die Rally. Aktuell scheint der Trend weiterhin intakt mit höheren Hochpunkten und Tiefpunkten. Ein Anstieg über die €66 Euro Marke würde einen weiteren Anstieg in Richtung €73 begünstigen. EIn Fall unter €57 würde auf eine Verlängerung der laufenden Konsolidierung schleißen, mit einem Rücklauf in Richtung der Supportzone bei €53-55.

Quelle:CMC Markets Plattform 18.06.2020

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

LandKommissionHebel ab*Short?**Handelszeiten
DeutschlandEUR 55:1Täglich 09:00-17:30
USAUSD 105:1Täglich 15:30-22:00
Großbritannien0,08% (mind. GBP 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Australien0,09% (mind. AUD 9,00)5:1Täglich 00:00-06:00
Österreich0,05% (mind. EUR 5)5:1Täglich 09:00-17:30
Belgien0,06% (mind. EUR 5)5:1Täglich 09:00-17:30
Kanada2 Cent (mind. CAD 10)5:1Täglich 15:30-22:00
Dänemark0,08% (mind. DKK 90,00)5:1Täglich 09:00-16:50
Finnland0,08% (EUR 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Frankreich0,06% (mind. EUR 5)5:1Täglich 09:00-17:30
Hong Kong0,18% (mind. HKD 50,00)5:1Täglich 02:30-05:00 und 06:00-09:00
Irland0,08% (mind. EUR 9)5:1Täglich 09:00-17:30
Italien0,10% (mind. EUR 5)5:1Täglich 09:00-17:25
Japan0,15% (mind. JPY 1000)5:1Täglich 01:00-03:30 und 04:30-07:00
Niederlande0,08% (mind. EUR 9)5:1Täglich 09:00-17:30
Neuseeland0,10% (mind. NZD 7)5:1Täglich 01:00-04:45 und 22:00-01:00
Norwegen0,04% (mind. NOK 39,00)5:1Täglich 09:00-16:20
Polen0,18% (mind. PLN 50,00)5:1Täglich 09:00-16:50
Portugal0,08% (mind. EUR 9,00)5:1Täglich 09:00-17:30
Singapur0,10% (mind. SGD 10,00)5:1Täglich 02:00-10:00
Spanien0,06% (mind. EUR 5)5:1Täglich 09:00-17:30
Schweden0,04% (mind. SEK 49,00)5:1Täglich 09:00-17:25
Schweiz0,08% (mind. CHF 9,00)5:1Täglich 09:00-17:20

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Verä ußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.