CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Top Movers

Warum die Xiaomi Aktie jetzt so schwach ist

Warum die Xiaomi Aktie jetzt so schwach ist

Es ist die größte Kapitalerhöhung an der Hongkonger Börse und die Besitzer der Xiaomi Aktie (-1,76% auf HKD 25,10) fragen sich, warum gerade zu diesem Zeitpunkt. Eigentlich hat Xiaomi eine prall gefüllte Kriegskasse. Kapitalerhöhungen verwässern bestehende Aktionäre und das hat auch den Kurs der Xiaomi Aktie im Dezember empfindlich erwischt. Xiaomi ist 2018 an die Börse gegangen und erlöste damals 6,1 Milliarden USD. Die Kapitalerhöhung spült jetzt weitere 3,9 Milliarden USD in die Kassen des Unternehmens. Die Summe von 10 Milliarden USD war eigentlich ursprünglich für das Jahr 2018 beim Börsengang angepeilt aber verfehlt worden. Jetzt scheint das Management von Xiaomi sein Ziel erreicht zu haben.

Kapitalerhöhung bei Xiaomi - was beschlossen wurde

Xiaomi hat am 1. Dezember nach Börsenschluss zu 23,70 HKD neue Aktien platziert und dieser Kurs lag 9,4% unter dem offiziellen Schlusskurs an diesem Tag. Zwischenzeitlich hat sich die Xiaomi Aktie wieder leicht erholt und notiert mit 25,10 HKD wieder 6,6% über dem Kurs der Ausgabe der neuen Aktien. Doch der Schock über den plötzlichen Kurseinbruch sitzt bei den Anlegern noch tief. Neben neuen Aktien hat Xiaomi auch eine Nullzins-Wandelanleihe zu diesem Kurs von 23,70 HKD platziert mit der Option, diese bis zum Jahr 2027 zu einem Kaufkurs von 36,74 HKD auszuüben. Diese Anleihe wird vor allem dann interessant, sollte die Xiaomi Aktie über diesen Kurs von 36,74 HKD steigen, der gut 47% über dem aktuellen Kurs liegt. Die gute Nachricht für Anleger: Die Kapitalerhöhung wurde vollständig gezeichnet. Es wurden also alle geplanten Anleihen und Aktien an den Mann gebracht. Die schlechte Nachricht erst einmal: Die Aktie ist technisch durch den Rutsch im Kurs angeschlagen.

Kapitalerhöhung stößt auf Unverständnis bei den Anlegern

In dem einen oder anderen Xiaomi Forum fragen sich Anleger, warum das Management gerade jetzt zu diesem Schritt gegriffen hatte. Steht er in Zusammenhang mit stärkeren Eingriffen der chinesischen Regierung am Aktienmarkt, die gerade in letzter Sekunde den Börsengang der Ant Group abgesagt hatte? Oder ist es reiner Opportunismus - der Wille, die jüngsten Kurssteigerungen auszunutzen? Seit Anfang Mai ist die Xiaomi Aktie um 150% im Wert gestiegen. 

Starke Geschäftsentwicklung treibt den Xiaomi Kurs

Dieser Anstieg wird durch gute Geschäfte bei Xiaomi untermauert. Wie der Präsident der Xiaomi-Gruppe, Wang Xiang, vor wenigen Tagen auf der Jahrestagung der chinesischen Wirtschaftsführer sagte, kehrte das Mobilfunkgeschäft von Xiaomi nach sechs Jahren zu den Top 3 der Welt zurück. Er erwähnte, dass Xiaomi im dritten Quartal dieses Jahres auf dem europäischen Markt auf Platz 3 und in vielen Märkten auf Platz 1 stand. Xiaomi wird als Nutznießer der stärkeren Regulierung von Huawei vor allem in Europa, aber auch in den USA gesehen. 

Chartanalyse von Xiaomi: Angeschlagen

Kurzfristig befindet sich die Xiaomi Aktie unterhalb des Widerstands bei 26,72 HKD in einer charttechnisch angeschlagenen Situation. Die Kurskorrekturen aus der Kapitalerhöhung konnten zwar teilweise verdaut werden, jedoch gerieten die Kurserholungen bei 25,72 HKD bereits ins Stocken. Unter 24,09 HKD könnte ein Rutsch auf 22,47 HKD ins Haus stehen, über 25,72 HKD könnte ein Test von 26,72 HKD anstehen. Über dieser Marke könnte die charttechnische Top-Bildung im Stundenkerzenintervall bei der Xiaomi Aktie in Frage gestellt werden.

 

Xiaomi Aktie CFD in Hongkong-Dollar, Quelle: CMC Markets


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.