CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. DPS sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
News

Valneva Aktie – Impfstoff mit stärkerer Immunreaktion als der von AstraSeneca

Der Impfstoff Covid-19 von Valneva löst eine stärkere Immunreaktion mit weitaus weniger Nebenwirkungen aus als der Impfstoff von Oxford/AstraZeneca. Dies geht aus Studienergebnissen hervor veröffentlicht wurden. Die ersten Daten aus der Phase-3-Studie zeigten, dass die Teilnehmer, die den Valneva-Impfstoff erhielten, mehr neutralisierende Antikörper aufwiesen als diejenigen, die die AstraZeneca-Impfung erhielten.

Deutlich weniger Teilnehmer, die den Valneva-Impfstoff erhielten, litten unter Nebenwirkungen, wobei keine schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse gemeldet wurden. Viele Länder haben die Verwendung des AstraZeneca-Impfstoffs für ältere Bevölkerungsgruppen eingeschränkt oder ihn wegen Nebenwirkung, die zu Blutgerinnung führen, ganz aus dem Verkehr gezogen.

„Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass wir einen wichtigen Beitrag zum weltweiten Kampf gegen die Covid-19-Pandemie leisten können", sagte Thomas Lingelbach, Vorstandsvorsitzender von Valneva.

Valneva Aktie explodiert

Die Aktien von Valneva sind heute in Paris regelrecht explodiert. Mit einem Kursanstieg von über 30 % auf über 16 Euro je Aktie. Dennoch liegen die Aktien immer noch weit unter ihrem Höchststand von über 25 Euro je Aktie entfernt. Zuletzt war die Valneva Aktie und auch der Impfstoff von Valneva in die Schlagzeilen geraten, nachdem die britische Regierung eine Vereinbarung über den Kauf von 100 Millionen Dosen des Impfstoffs im Wer von über 1 Milliarde Euro storniert hatte.

Neue Alternative zu mRNA-Impfstoffen

Bei dem Impfstoff von Valneva handelt es sich um einen inaktivierten Vollvirus-Impfstoff, den einzigen inaktivierten Vollvirus-Impfstoff für Covid-19, der sich derzeit in Europa in der klinischen Prüfung befindet. Außerhalb Europas werden Covid-19-Impfstoffe nach demselben Prinzip entwickelt, darunter der von der chinesischen Firma Sinovac entwickelte Impfstoff CoronaVac, der bereits weltweit eingesetzt wird.

Adam Finn, Professor für Kinderheilkunde an der Universität Bristol und Leiter der Studie, bezeichnete die Immunreaktionen als "beeindruckend und äußerst ermutigend".

„Dies ist ein viel traditionellerer Ansatz für die Impfstoffherstellung als die bisher in Großbritannien, Europa und Nordamerika eingesetzten Impfstoffe, und diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass dieser Impfstoffkandidat auf dem besten Weg ist, eine wichtige Rolle bei der Überwindung der Pandemie zu spielen", sagte er.

Die Daten von heute könnten einen Teil der Ungewissheit über das Schicksal des Valneva Covid-19-Impfstoffs beseitigen, obwohl das Unternehmen noch einen Weg vor sich hat, um den Impfstoff auf den Markt zu bringen. Valneva teilte mit, es habe mit den Zulassungsanträgen bei der britischen Arzneimittelbehörde begonnen und bereite sich darauf vor, auch bei der europäischen Arzneimittelbehörde vorstellig zu werden.

Andere Nachzügler auf dem Covid-19-Impfstoffmarkt hatten in den letzten Wochen zu kämpfen. Ende letzter Woche hatte CureVac die Entwicklung seines ersten mRNA-basierten Covid-19-Impfstoffs, CVnCoV, gestoppt.

Wie könnte es mit der Valneva Aktie weitergehen?

Nach dem Kurssturz der vergangen Wochen, sind die aktuellen Nachrichten Balsam für die Valneva Aktie. Grundsätzlich wurde mit dem Abverkauf der Unterstützungsbereich, um die 10 Euro Marke verteidigt. In diesem Bereich hielt sich die Aktie bereits eine Zeit lang auf, bevor es zu dem Anstieg auf 25 Euro je Aktie kam. Sollte die Valneva Aktie in den kommenden Wochen weiterhin über 14,92 Euro notieren könnte sich die Rally ausdehnen und in den Bereich bei 25 Euro ansteigen.  Das positive Szenario ist mit einem Kursrutsch unter 10 Euro in Frage zu stellen und ein weiterer Abverkauf einzukalkulieren.

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 18.10.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.