EUR/USD rennt intraday los…
im Zuge der EZB Pressekonferenz kann EUR/USD den Anstieg nun auch auf ein neues Hoch fortsetzen. Die Notierungen springen intraday sehr stark an und lösen sich somit aus der Range der Vortage. Dies eröffnet die Chance, das Widerstandsniveau um 1,3711 USD nun bald zu erreichen. Unter 1,3500 USD würde jetzt ein kleines Verkaufssignal drohen.