Daily News - EUR/USD muss Anschlussverkäufe vermeiden
Der Germany 30 präsentierte sich am Dienstag sehr stark. Die schwache Eröffnung wurde im Bereich der kurzfristigen Tiefs komplett aufgefangen und im Handelsverlauf stabil weiter gekauft. Somit kommt es hier bereits zu einem Ausbruch aus der Konsolidierung der Vortage, was weiter steigende Notierungen ermöglichen sollte bis zu den Hochs. Es muss aber damit gerechnet werden, dass es dort dann noch einmal schwer werden kann. Vor allem im Hinblick auf die Entwicklung des US 30, welcher zunächst nur einen Pullback an die Unterkante der bullischen Flagge der Vorwochen verzeichnen konnte. Hier besteht die Möglichkeit, die sich leicht verschärfende Konsolidierung noch zu bestätigen und diese dann auch noch einmal auszudehnen. Für ein Kaufsignal auch im US 30 wären weitere klare Anschlusskäufe nötig. Der Euro Bund hat im Gegenzug am Dienstag konsolidiert. Mit dem knappen Rückfall in den mittelfristigen Abwärtstrend besteht die Gefahr einer Bullenfalle. Noch bleibt der Kursverlauf aber auf hohem Niveau, so dass n ach dem auf die voran gegangenen Rally erfolgten Pullback auch noch eine Ausdehnung des Ausbruchs möglich ist. Gold ist am starken Widerstandsbereich zwischen 1.260 $ und 1.270 $ zunächst nach unten abgeprallt. Es gilt, die einsetzende Konsolidierung nicht zu weit auszudehnen um die Chance eines Ausbruchs zur Oberseite weiter zu erhalten. Der Ölpreis bleibt hingegen schwach, so dass hier nach wie vor die Gefahr besteht, ausgehend von den 108,06 $ auch stärker nach unten durchzurutschen. EUR/USD konnte sich auf der Oberseite nicht durchsetzen, bleibt aber im neutralen Bereich oberhalb der 1,3622 USD. Davon ausgehend ist eine Wiederaufnahme der Rally noch drin. Bei EUR/JPY kam es ebenfalls zu einer Erholung, diese aber nur in den Bereich der verlassenen Seitwärtsbewegung der Vortage, was auch einen bärischen Pullback darstellen kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Daily Newslettern. Melden Sie sich jetzt kostenlos an http://www.cmcmarkets.at/de/cmc-markets-daily-newsletter