US 30 – Langsam, aber stetig...
Kurzfristige Betrachtung US 30 – Langsam, aber stetig schiebt sich der US 30 weiter nach oben und kann das neue Allzeithoch etablieren. Die Notierungen rutschten auch am Montag leicht von den 15.589 Punkten ab, können sich aber sofort wieder nach oben bewegen. Es zeigt sich die Ausbildung einer steigenden Dreiecksformation, welche trendbestätigend nach oben aufgelöst werden sollte. Entsprechend generiert der Ausbruch über die 15.589 Punkte ein Kaufsignal mit Ziel bei 15.700 Punkten. Unter 15.550 Punkten Mittelfristige Betrachtung Der US 30 zieht langsam durch die 15.543 Punkte auf ein neues Allzeithoch. Die Chance einer direkten Rallyfortsetzung bleibt damit erhalten, was an den kommenden Handelstagen bis 15.700 Punkte, ggf. aber auch darüber hinaus führen kann. Ein klarer Rückfall unter 15.543 Punkte muss aber weiterhin zum Schlusskurs vermieden werden. Dann wäre ein Pullback zum jetzt bei 15.380 Punkten liegenden Aufwärtstrend der Vorwochen wahrscheinlich.