US 30 – Käufer bleiben weiter dran, aber…

Kurzfristige Betrachtung US 30 – Käufer bleiben weiter dran, aber Dynamik kommt auf der Oberseite nach wie vor nicht auf. Der US 30 kann sich zwar über die 15.589 Punkte hinaus bewegen, rutscht aber sofort auf dieses Niveau zurück. Dabei wird die Aufwärtsbewegung nun durch einen flacher werden mehrfach bestätigten Aufwärtstrend der Vortage begrenzt. Ein Rückfall unter diese bei 15.565 Punkten derzeit liegende Unterstützung wäre bärisch zu werten und ließe einen Pullback bis 15.500 Punkte erwarten. Über 15.565 Punkten kann durchaus jederzeit eine Rallyverschärfung noch gelingen. Mittelfristige Betrachtung Weiterhin ist im Tageschart die Abnahme des Momentum über die vergangenen Handelstage erkennbar, was aber bisher noch keinen Rücksetzer nach sich gezogen hat. Solange der Index auch oberhalb der 15.543 Punkte zum Schlusskurs verbleibt kann eine Verstärkung der Aufwärtsdynamik aber durchaus wieder folgen. Platz ist auf der Oberseite dann bis in den Bereich 15.800 Punkte. Unter 15.345 Punkte sollte es zum Schlusskurs möglichst nicht mehr gehen, da dann eine größere Korrektur droht.