US 30 bleibt dran

Der US 30 kann sich nach der Eröffnung nicht aus dem Abwärtstrendkanal der Vortage bewegen, testet nun aber die letzten Zwischentiefs bei 14.986 Punkten erfolgreich. Wenn nun ein Ausbruch über den bei jetzt 15.070 Punkten liegenden Abwärtstrend gelingt, dann wird ein Kaufsignal bis 15.173 Punkte generiert. Unter 14.970 Punkten würde hingegen eine Verschärfung nach unten drohen.