Updates

Silberpreis – Wo könnte die Abwärtsbewegung enden?

CMC Markets

Der Silberpreis hat in diesem Jahr bereits einen wilden Ritt hinter sich. Nachdem es im ersten Quartal deutlich abwärts ging und der Kurs teilweise kurz vor dem einstelligen Bereich gehandelt wurde, setzte im Sommer eine beeindruckende Aufholjagd ein. Diese Aufholjagd wurde vor allem gegen den großen Bruder Gold gestartet. Die Unterbewertung relativ zu Gold, die im Zuge der Pandemie historische Ausmaße annahm, wurde inzwischen wieder normalisiert. Das Gold-Silber-Ratio ist wieder im Bereich historischer Durchschnitte.

Silberpreis Kurs 

Die Rally bei Silber von knapp unter 12 Dollar auf knapp  30 Dollar wurde durch mehrere Faktoren getrieben. Zum einen wie bereits erwähnt, wurde die Unterbewertung zum Gold, nach dessen Rally wieder normalisiert. Zum anderen spielt am Edelmetallmarkt auch das Thema Neuverschuldung und daraus resultierende inflationäre Tendenzen eine wichtige Rolle. Durch die Pandemie explodieren wieder einmal die Staatsschulden, sodass eine Inflation durchaus möglich erscheint. Jedoch ist das Thema Inflation, seit der Finanzkrise nur peripher bemerkbar. Es könnte sein, dass die Edelmetallhändler eine inflationäre Entwicklung vorwegnehmen. 
Des Weiteren führte der Frühjahresstillstand in den Edelmetall-Produktionsbetrieben zu einer physischen Verknappung, die nach wie vor nicht aufgearbeitet wurde. Nach den Lockerungen arbeiteten die jeweiligen Anstalten daran die Bestellungen abzuarbeiten. Die Spekulation, dass die Angebotsausfälle im Zuge der Pandemie zu einem Silberdefizitführen werden haben sich bisher nicht bestätigt.

Silberpreis Chart 

Im Silber kam es in dieser Woche zu einem deutlichen Rutsch. Der bisherige Wochenverlust summiert sich auf fast 14 %. Heute wurde das Tief vom 12. August 2020 unterschritten. Es lässt sich nun bereits eine mögliche 3-wellige Bewegung ableiten. Unterstützungsmarken ergeben sich kurzfristig im Bereich des heutigen Tiefpunktes bei 23,40 Dollar. Weiter gilt es in diesem Abverkauf den Bereich zwischen 22,80 und 22,30 Dollar zu beobachten, sowie das 1,27 % Extensionslevel der Augustkorrektur bei 21,70 Dollar. 

Quelle: CMC Markets Plattform, 1H-Chart, 23.09.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Rohstoff-CFDs, wie Gold, WTI und Erdgas.

Produkt Spread Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Rohöl Brent 3 10:1 So 00:00 - Fr 23:00 (Pause tägl. 00:00-02:00 Mo-Do)
Rohöl (WTI) 3 10:1 So 00:00-Fri 23:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Benzin 2,5 10:1 So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:15-00:00 Mo-Do)
Gold 0,3 20:1 So 00:00-Fri 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)
Erdgas 0,3 10:1 So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00 Mo-Do)
Silber 2,5 10:1 So 00:00-Fr 22:00 (Pause tägl. 23:00-00:00)

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.