Analysis

Nikola Aktie – Erholung kommt gut voran, wo ist der Widerstand?

CMC Markets

Die vergangenen Wochen waren für Nikola Aktionäre eine Achterbahnfahrt. Die Aktien des Elektro-Lkw-Herstellers sind nach einem vernichtenden Bericht eines Hedgefonds abgestürzt. Der Firmengründer Trevor Milton wurde beschuldigt, betrügerische Handlungen vorgenommen zu haben, um Investoren zu täuschen. Da die Vorwürfe nicht endgültig ausgeräumt werden konnten, trat  Milton in der Folge von seinen Posten zurück. Investoren stellen sich berechtigterweise die Frage, ob das Unternehmen in dieser Form eine Zukunft hat? 

Nikola Aktie 

Kann ein Comeback gelingen? Nachdem die Nikola Aktien am 24. September einen Tiefpunkt bei 16,09 USD je Aktie gesetzt haben, setzte eine beträchtliche Erholung ein. Vom Tiefpunkt konnte sich die Aktie mittlerweile um 69 % erholen. Für langfristige Investoren jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. 
Ein Business-Update des Managements, in dem das Unternehmen seinen Plan bekräftigte, eine führende Rolle im emissionsfreien Transportwesen einzunehmen, scheint die nervösen Nerven der Investoren beruhigt zu haben. Außerdem scheinen die Großinvestoren wie GM und Bosch derzeit noch zum Unternehmen zu halten. 
Nikola rechnet damit, in den kommenden Wochen fünf Prototyp-LKWs des Typs Nikola Tre BEV im IVECO-Werk fertigzustellen. Danach soll die erste Testphase der LKW in Deutschland beginnen. Die nach einem erfolgreichen Test soll wie geplant Ende 2021 mit der Serienproduktion begonnen werden. 
Analysten sind sich uneinig. Einige Analysten kritisieren das Partnermodell von Nikola während andere wie Paul Coster von JP Morgan dieses Vorgehen  als „eine überzeugende Strategie" erwähnen. Coster weist jedoch auch darauf hin, dass Nikolas kurzfristiger Erfolg davon abhängt, dass GM mit an Bord bleibt. Ein Scheitern des GM-Deals wäre ein fataler Schlag für Nikola. 

Nikola Aktien Chart 

Anfang September, als Nikola den GM-Deal verkündetet, schoss der Aktienkurs von Nikola auf 54 USD hoch.  Danach folgte der Absturz auf die Unterstützungszone 14-20 USD. Mit 16,09 wurde genau das 127,2 % Extensionslevel der Abwärtsbewegung von Juni bis Juli 2020 erreicht. Der erste wichtige Test ergibt sich für die Nikola Aktie im Bereich zwischen 28 und 36 USD. Im Bereich der 32,83 USD Marke befindet sich auch ein noch offenes Gap, dass im Zuge der Erholung geschlossen werden könnte. Der Aufwärtstrend setzt sich nachhaltig zunächst erst über der 55 USD Marke durch. Unter 16,09 USD wäre zunächst noch der Bereich bei 11,56 USD erreichbar. 

Quelle: CMC Markets Plattform, 1H Chart, 09.10.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.