Analysis

Netflix Aktie – Steht ein Ausbruch mit 40 % Potenzial an?

CMC Markets

Netflix ist nach wie vor der Platzhirsch am Streaming-Himmel. Der Internet-Streaminganbieter  Netflix dürfte trotz eines Ansturms neuer Konkurrenten der dominierende Global Player auf dem Abo-Video-on-Demand-Markt bleiben. Der Aktienkurs von Netflix ist in den vergangenen Jahren ebenfalls deutlich gestiegen und könnte die Konsolidierungsphase im August und September abgeschlossen haben. Steht hier ein neuer Ausbruch an? 

Netflix Aktie 

Netflix hat während der Covid-19-Pandemie von dem "Stay-at-home"-Trend profitiert. Durch den Lockdown abonnierten und schauten viel mehr Menschen Serien und Filme von zu Hause als vorher. Dafür waren sogar keine großen Content-Erweiterungen nötig.  Die Pandemie hat den bereits bestehenden Trend der Verlagerung vom traditionellen TV hin zu Video-on-Demand oder dem Konsumieren der Inhalte ohne Werbeunterbrechungen beschleunigt. 

Disney+ und Hulu schwingen sich zu Konkurrenten auf 

Netflix wird wahrscheinlich für die absehbare Zukunft der dominierende globale Player im Streamingmarkt bleiben. 
Netflix wächst weiter, trotz des Starts einiger neuer Streamingdienste. In den vergangenen Monaten kamen in den USA Dienste wie Peacock von Comcast und HBO Max von AT&T hinzu.  
Der größte Konkurrent scheint dabei Disney+ von Walt Disney zu sein. Vor allem Kinder unter 13 erfreuen sich an den Angeboten der Disneyfilme. Derzeit hat Netflix weiterhin die Führungsposition inne. Die neuen Wettbewerber wollen jedoch auch etwas vom Kuchen des Streamingmarktes abhaben und investieren kräftig in ihr Angebot, sodass der Wettbewerb zunehmen wird. 

Netflix Aktien Chart 

Seit dem Ausbruch über 385 USD im April dieses Jahres konnte die Netflix Aktie das 161,8 % Extensionslevel bei 543 USD erreichen. Das Hoch wurde am 13. Juli bei 575 USD gesetzt. Nach einer Sommerkorrektur auf 467 USD konnte sich die Aktie nun bereits deutlich erholen. Ein Bruch der 556 USD Marke könnte den Ausbruchsversuch auf die Oberseite befeuern. Der Ausbruch könnte die Aktie in Richtung des 2,618 % Extensionslevel bei 736 USD befördern. Die Ausbruchssituation sollte nun gegen den Tiefpunkt bei 467 USD beobachtet werden. Ein Unterschreiten von 467 USD würde dann einen Abverkauf in Richtung 420 USD sprechen. 

Quelle: CMC Markets Plattform, 4H-Chart, 09.10.20

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.