Analysis

Lufthansa Aktie – Neues Tief und weitere Halbierung?

CMC Markets

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft lassen sich immer noch nicht zu 100 % einschätzen. Besonders betroffen sind bekanntlich die Fluggesellschaften und die Freizeitindustrie im Allgemeinen. Aus dem wirtschaftlichen Kontext könnte man auch sagen, dass der Coronavirus-Schock die Geschäftsmodelle und die Bilanzen der Unternehmen vor eine Probe stellt. Viele Fluggesellschaften haben bereits seit Ende Januar ihre Verbindungen drastisch zurückgefahren.  Lufthansa stricht wegen des heftigen Nachfrageeinbruchs infolge der Corona-Epidemie seinen Flugplan ebenfalls zusammen. Die Kapazität wurde teilweise um mehr als  50 % reduziert. Das Management beobachtet die weitere Entwicklung der Nachfrage. Der erneute Anstieg der Infektionszahlen in Europa  ist dabei natürlich Gift für die Fluggesellschaften. Das „schwarze Schwan" Ereignis für die Luftfahrtbranche setzt sich also weiter fort.  Staatliche Hilfen scheinen derzeit der einzige Strohhalm zu sein, den die Fluggesellschaften ergreifen können. 

Lufthansa Aktie 


Der Lufthansa Aktienkurs markiert heute ein neues, frisches 52-Wochentief. Dies sind für Aktionäre natürlich keine guten Nachrichten. Seit Ausbruch des Coronavirus in Europa Anfang Februar hat die  Lufthansa Aktie mehr als 50 % an Wert verloren. Das aktuelle Marktumfeld für die Lufthansa bleibt trüb, die Aussichten mau. Die Flotte soll weiter verkleinert werden. Zudem drohen schwierige Verhandlungen mit den Gewerkschaften Cockpit, Verdi und Ufo über noch tiefere Einschnitte beim Personal. Analysten, der großen Research-Firmen, sind derzeit ebenfalls vorsichtig zur Aktie der Lufthansa. In den vergangenen Tagen wurden mehrere skeptische Studien vorgelegt. 

Lufthansa Aktien Chart 

Das Chartbild ist mit dem neuen 52-Wochentief schwer angeschlagen. Das neue Tief bestätigt den Abwärtstrend und könnte diesen in den nächsten Wochen sogar nochmals beschleunigen. Solange die Lufthansa Aktienkurs nun unter der 7,21 Euro Marke notiert, droht ein weiterer Abverkauft. Die Fibo-Extensionslevel deuten sogar auf einen Abverkauf in Richtung 3,90 Euro hin. Dies wäre eine weitere Halbierung des Aktienkurses. Eine Erholung würde aktuell erst über 9,58 Euro anstehen. Ein Turnaround des Trends steht dagegen erst über 12,53 Euro an. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart,25.09.20

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag. Zu unserer Live-Besprechung des Tagesausblicks laden wir Sie herzlich ein. Den Livestream "CMC BBQ" können Sie hier starten.

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Wirecard, Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.

 


Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.