CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Updates

Lufthansa Aktie – Hoffnung auf eine starke Urlaubssaison, aber..

Die Luftfahrt ist weiterhin deutlich unter den Vor-Pandemie-Werten. Die International Air Transport Association (IATA) gab gestern bekannt, dass der internationale Flugverkehr im Januar um 85,6 % gegenüber dem Niveau vor der Pandemie eingebrochen ist.
Gleichzeitig lag der weltweite Inlandsflugverkehr im Januar um 47,4 % unter den Zahlen des gleichen Monats im Jahr 2020.
Der Verband stellte fest, dass China im Januar einen starken Rückgang des Inlandsflugverkehrs verzeichnete, während die Zahl der Menschen, die im Inland reisten, in den Vereinigten Staaten leicht anstieg.
Erfreuliche Fortschritte bei der Impfung der Bevölkerung schüren aber die Hoffnungen, dass im Laufe des Jahres zumindest wieder ein Stück weit Normalität in den Luftverkehr zurückkehrt und die Buchungszahlen konstant hoch bleiben. 

Lufthansa zahlt Staatskredit zurück 

Anfang Februar begab die Lufthansa eine neue Anleihe im Wert von 1,6 Milliarden Euro (1,92 Milliarden Dollar) verkauft, um einen Teil des staatlichen Rettungspakets zurückzuzahlen, mit dem das Unternehmen nach der Pandemie, über Wasser gehalten wurde. Wie vertraglich im Rahmen der Stabilisierungsmaßnahmen im Juni 2020 vereinbart, führt die Aufnahme von neuen freien Finanzmittel zur Tilgung des KfW-Kredits von Lufthansa.  Somit wird der Kredit in Höhe von 1 Milliarde Euro vorzeitig an die KfW zurückgezahlt werden. Die Lufthansa kann somit nach Rückzahlung wieder frei über ihre zur Besicherung des Kredits verpfändeten Flugzeuge verfügen.

Service wird verringert 

Durch das große Finanzloch bei der Lufthansa angesichts der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie dürfte in den kommenden Monaten mit Kosteneinsparungen zu rechnen sein. Nachdem man bereits bei den Beschäftigten den Rotstift angesetzt hat, soll es ab dem Frühjahr keine kostenlosen Snacks mehr für Passagiere der Economy Class geben. Stattdessen werden Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften ein neues Angebot an Speisen und Getränken zum Verkauf auf Kurz- und Mittelstreckenflügen einführen. Passagiere von Billigfliegern wie Ryanair, Easyjet oder Eurowings müssen schon lange für ihre eigenen Snacks und Getränke bezahlen.
Die Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften Eurowings, Swiss, Austrian und Brussels Airlines reduzieren auch ihren Flugplan, ihre Flotte und ihr Personal, da erwartet wird, dass sich der Flugverkehr nicht vor 2025 auf das Niveau vor der Pandemie erholen wird.

Wie könnte es für die Lufthansa Aktie weitergehen? 

Die Erwartungen an eine gute Urlaubssaison lassen derzeit die Lufthansa Aktie steigen. Grundsätzlich lässt sich der Abwärtstrend der Lufthansa Aktie nicht erst seit der Pandemie feststellen, sondern bereits seit Dezember 2017. Nach dem Tief bei 6,83 Euro im September 2020 konnte sich die Lufthansa Aktie nun aber fast verdoppeln. Der Anstieg erreicht jetzt einen wichtigen Widerstand im Bereich von 12,58 Euro. Dieser Widerstand setzt sich aus dem Tiefpunkt von August 2019 und dem Hochpunkt der Pandemie-Rally am 06. Juni 2020 zusammen. Gleichzeitig befindet sich das 50 % Retracement bei 12,50 Euro des Corona-Abverkaufs in dieser Zone. Gelingt der Lufthansa Aktie ein Ausbruch über diese Zone könnte ein weiterer Anstieg in Richtung Gap-Close bei 15,36 Euro und 17,92 Euro anstehen und somit ein langfristiger Trendwechsel. Scheitert die Lufthansa Aktie jedoch an dieser Zone und fällt unter den Supportbereich bei 10,06 Euro zurück, müsste mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends gerechnet werden. Mögliche Ziele auf der Unterseite könnten dann bei 6,82 Euro und 4,13 Euro eingeplant werden. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Wochenchart, 03.03.21

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.